A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vom Dynamit zum Frieden

Die sich auf den schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel begründende Nobelstiftung verleiht seit 1901 jährlich den Nobelpreis für Physik, Chemie, Physiologie, Medizin und Literatur. Ferner wird der Friedensnobelpreis als Auszeichnung für Friedensbemühungen vergeben. Auch wird seit 1969 das Bestreben auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften geehrt. Alle Preise unterliegen den gleichen Vergabekriterien, sind gleich hoch dotiert und finanzieren sich aus dem Zinsvermögen des Nachlasses von Alfred Nobel. Lediglich der Preis für Wirtschaftswissenschaften wird durch die schwedische Reichsbank getragen. Alfred Nobel gelang 1866 die Erfindung des Dynamits. Er besaß die Patente für 355 Erfindungen.

Kultur
Kultur
Gabriel García Márquez gestorben

Er war einer der wichtigsten spanischsprachigen Schriftsteller und ein meinungsstarker Kommentator des Zeitgeschehens. Jetzt ist der Autor von "Hundert Jahre Einsamkeit" in Mexiko gestorben. Zuletzt war er an einer Lungenentzündung erkrankt.

Literaturnobelpreisträger
Literaturnobelpreisträger
Gabriel García Márquez ist tot

Er war einer der wichtigsten spanischsprachigen Schriftsteller und ein meinungsstarker Kommentator des Zeitgeschehens. Jetzt ist der Autor von "Hundert Jahre Einsamkeit" in Mexiko gestorben.

Nachrichten-Ticker
Nobelpreisträger García Márquez auf Weg der Besserung

Der Gesundheitszustand von Literatur-Nobelpreisträger Gabriel García Márquez hat sich weiter verbessert.

Zehn Wissenschafts-Mythen im Check
Zehn Wissenschafts-Mythen im Check
Kühe kann man nicht umschubsen

Kann man Viren killen? Hat der Mond eine dunkle Seite? Und nutzen wir nur zehn Prozent unseres Gehirns? Rund um die Wissenschaft halten sich viele Mythen. stern.de zeigt zehn populäre Irrtümer.

Nachrichten-Ticker
Snowden und Ashton für Friedensnobelpreis vorgeschlagen

Aus dem EU-Parlament sind Vorschläge für den Friedensnobelpreis abgegeben worden: Die Grünen erklärten in Brüssel, dass sie den Preis für die Aufdeckung der umfassenden Überwachungsprogramme besonders der US-Geheimdienste an den früheren US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden verliehen sehen wollen.

Nachrichten-Ticker
Vater des Kung-Fu-Films gestorben

Der legendäre Hongkonger Filmproduzent Run Run Shaw, der als Erfinder des Kung-Fu-Genres gilt, ist tot.

Nachrichten-Ticker
Janet Yellen führt als erste Frau die US-Notenbank Fed

An der Spitze der US-Notenbank Fed steht ab Februar erstmals in der hundertjährigen Geschichte der Institution eine Frau.

Janet Yellen
Janet Yellen
Die neue Herrin über den Dollar

Sie ist die erste Frau an der Spitze der US-Notenbank Fed: Janet Yellen. Die 67-Jährige arbeitete bereits als Wirtschaftsberaterin für Bill Clinton und ist liiert mit einem Nobelpreisträger.

Nachrichten-Ticker
Nobelpreise offiziell in Stockholm verliehen

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm sind die Nobelpreise für Literatur, Medizin, Chemie, Physik und Wirtschaft verliehen worden.

Literaturnobelpreisträgerin 2013
Literaturnobelpreisträgerin 2013
Alice Munro reist nicht nach Stockholm

Die diesjährige Trägerin des Literaturnobelpreis Alice Munro kann aus gesundheitlichen Gründen nicht nach Schweden reisen. Stattdessen überrascht sie mit gewitzten Antworten in einem Interview.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Nobelpreis auf Wikipedia

Der Nobelpreis [noˈbɛl-] wurde von dem schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel gestiftet. In seinem Testament legte er fest, dass mit seinem Vermögen eine Stiftung gegründet werden sollte, deren Zinsen „als Preise denen zugeteilt werden, die im verflossenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben“. Das Geld sollte zu fünf gleichen Teilen auf die Gebiete Physik, Chemie, Physiologie oder Medizin, Literatur und für Friedensbemühungen verteilt werden. Die Nobelstiftung...

mehr auf wikipedia.org