HOME
Der südkoreanische Künstler Seungri (Mitte) soll in Drogen- und Prostitutionsgeschäfte verwickelt sein

K-Pop aus Südkorea

Sex, Drogen, Korruption: die dunkle Seite der Boyband-Superstars

In Südkorea werden K-Pop-Stars verehrt wie Götter: Die koreanische Popmusik ist eine enorme Industrie, die Künstler sind weltweit Stars. Doch nun stürzt ein Sexskandal die Boybands und ihr Saubermann-Image in eine Krise.

Von Rune Weichert
Michelle Obama wird vom Publikum gefeiert

Michelle Obama

Sie feierte den größten Grammy-Auftritt

Marius Müller-Westernhagen

Sänger gibt seine Echos zurück

YouTube führt neue Lizenzverhandlungen mit großen Musiklabels

Streit um Urheberrechte

Musikindustrie setzt Attacke auf YouTube fort

Bobby Cannavale spielt den Labelboss in "Vinyl"

Serie "Vinyl"

Ein "Mad Men" der Musikindustrie

Musikcharts im Video

Sido und Andreas Bourani heben ab ins All

Eine Gruppe sitzt vor einem Spotify-Logo auf einer Bildschirm-Wand

Druck durch Apple Music

Spotify will mehr zahlende Kunden: Ist das Zeitalter der Gratis-Musik wieder zu Ende?

David Guetta bei seinem Auftritt auf dem The New Look Wireless Festival in London

Star-DJ

Deshalb findet David Guetta Raubkopien super

Von Christoph Fröhlich
Y'Akoto

Sängerin Y'Akoto

Die Beste aus zwei Welten

Gema-Youtube-Schadenersatzprozess

Schadenersatzprozess

Gericht weist Gema-Klage gegen Youtube ab

Die Musikindustrie unterschätzte lange die Gefahr durch Raubkopien. (Symbolbild)

Geschichte eines Raubkopierers

Der Mann, der die Musikindustrie zerstörte

Von Christoph Fröhlich

Fotoausstellung Norman Seeff: "The Look of Sound"

Andachtsbilder der neuen Rock-Giganten

Von Carsten Heidböhmer

Echo-Verleihung in Berlin

Pop in den Wechseljahren

Dank Simfy, Spotify und Co.

Musikindustrie wächst erstmals seit 15 Jahren

Neue Töne aus dem Netz

Musik-Streamingdienst Spotify startet in Deutschland

Ehrung für Paul McCartney

Ex-Beatle ist "Mensch des Jahres" der Musikindustrie

Fehler der Musikindustrie sollen nicht wiederholt werden

Rovio steht "Angry-Birds"-Piraterie positiv gegenüber

Positiver Trend

Musikmarkt erstmals seit Jahren wieder stabil

Kampagne auf Facebook

England punkrockt Weihnachten

Von Sophie Albers Ben Chamo

"Radio Rock Revolution"

Als Musik noch Staatsfeind war

Von Sophie Albers Ben Chamo

Tauschbörsen

US-Professor kämpft gegen Copyright-Gesetz

Soundtrack-Tüftler Steve Schnur

Spiel mir das Lied vom Erfolg

Illegaler Datentausch

Musikindustrie setzt auf Abschreckung

Musikportal "Simfy"

Hört, hört, liebe Freunde!

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.