HOME

Ukrainischer Fernsehsender mit Granatwerfer beschossen

Kiew - Vor der Ausstrahlung eines in der Ukraine als russische Propaganda wahrgenommenen Films ist das Gebäude des Fernsehsenders 112 in Kiew mit einem Granatwerfer beschossen worden. Die Polizei stufte die Tat in der vergangenen Nacht als Terrorakt ein. Die Fassade des Hauses sei dabei beschädigt worden, teilten die Ermittler mit. Wer dahinter steckt, ist noch unklar. Nach Angaben des Senders wurde niemand verletzt. Der TV-Kanal hatte am Tag vor dem Vorfall einen Appell an die Polizei veröffentlicht, Journalisten vor der «Willkür von nationalen Radikalen» zu schützen.

Das beschädigte Gebäude des Fernsehsenders 112

Kiew

Ukrainischer TV-Sender mit Granatwerfer beschossen – Polizei spricht von Terrorakt

Walter Lübcke

Erste Hinweise zum Fall Lübcke nach Ausstrahlung bei "Aktenzeichen XY" im ZDF

Vanessa steigt freiwillig bei GNTM aus

GNTM 2019

Vanessa steigt kurz vorm Finale freiwillig aus – der Sender muss nun neu planen

Von Mareike Fangmann
Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe

Verfassungsgericht: NPD-Wahlwerbespot muss ausgestrahlt werden

Schraderbräu soll es bald von "Breaking Bad" in die Realität schaffen

Schauspieler Dean Norris

Bier aus "Breaking Bad": Schraderbräu soll es bald in die Regale schaffen

NEON Logo
Jasmin alias Joy bei GNTM

GNTM 2019

Wegen Gewalt an Minderjähriger: Anwalt fordert Sendeverbot für GNTM-Szene

Seine Nachlassverwalter wollen Michael Jacksons Ruf wahren

Leaving Neverland

Ausstrahlung soll verhindert werden

Szene aus "Holocaust – Die Geschichte der Familie Weiss", Sendeanlagen Koblenz und Longinusturm

ARD-Mehrteiler läuft gerade wieder

Wie rechte Terroristen die "Holocaust"-Ausstrahlung vor 40 Jahren verhindern wollten

Von Daniel Wüstenberg
Bachelor-Kandidatin gaukelt australischen Akzent vor

Kuppelshow in den USA

Bachelor-Kandidatin gaukelt australischen Akzent vor – und blamiert sich völlig

NEON Logo
Hailee Steinfelds Strahlen kommt von innen

Hailee Steinfeld

Spruch des Tages

YouTube-Star Mrs. Bella freut sich über ihr erstes Buch

Mrs. Bella

Schönheit braucht die richtige Ausstrahlung

"Hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg

"Hart aber fair"

Warum Frank Plasbergs Talk schon vor der Ausstrahlung für Aufregung sorgte

Von Daniel Wüstenberg
Oscar Pistorius Toni Garrn

Model spielt Mordopfer

Film mit Toni Garrn über den Pistorius-Fall sorgt für Empörung

Bereits kurz nach dem Verschwinden von Malina K. sind in Regensburg Flugblätter ausgehängt worden

Zwei Wochen verschwunden

Malina K.: Polizei zieht Joker bei Suche nach vermisster Studentin

Von Daniel Wüstenberg

19-jährige Halima Aden

Dieses Strahlen erobert gerade die Modewelt

Wer wird in der siebten Staffel von "Game of Thrones" den Eisernen Thron erobern?

Halbes Jahr vor Start

Game of Thrones: Erste Schnappschüsse geben Hinweise auf siebte Staffel

Von Christoph Fröhlich

Wissen

Gute Ausstrahlung!

NEON Logo
Beim Sonnenkönig geht es heftig zu-

Neue TV-Serie "Versailles"

Wenn der Sonnenkönig zum Pornokönig wird: Zu viel Sex vertreibt die Briten

Helene Fischer

stern exklusiv

ARD verschiebt wegen Paris-Terror "Tatort" mit Til Schweiger und Helene Fischer

Die "Game of Thrones"-Stars Kit Harington und Sophie Turner bei der Weltpremiere in London

Fünfte Staffel "Game of Thrones"

So verlief die Weltpremiere in London

An den Weihnachtsfeiertagen müssen wir ohne "Sissi" auskommen

Weihnachten ohne TV-Klassiker

ARD streicht "Sissi" aus Feiertags-Programm

Die Vergewaltigungsvorwürfe gegen US-Komiker Bill Cosby reißen nicht ab

Vergewaltigungsvorwürfe

Bill Cosby will Ausstrahlung von Interview verhindern

Entwicklungshelfer protestieren

Rassismus-Vorwürfe gegen "Reality Queens"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(