HOME

Afghanistan: US-Militärjet abgestürzt

Washington - Bei dem abgestürzten Flugzeug in Afghanistan handelt es sich um ein US-Militärflugzeug. Die Ursache für den Absturz der Maschine werde ermittelt, es gebe allerdings keine Hinweise darauf, dass der Absturz durch «gegnerisches Feuer» verursacht wurde, erklärte ein Sprecher der US-Streitkräfte in Afghanistan. Über den Verbleib der Crew wurde zunächst nichts bekannt. Mehrere Stunden nach dem Absturz in der Provinz Gasni hatten die militant-islamistischen Taliban angegeben, sie hätten das Flugzeug abgeschossen.

Flugzeugabsturz

Keine Hinweise auf Abschuss

US-Militärjet in Afghanistan abgestürzt

Abgestürzte Maschine in Afghanistan ist US-Militärflugzeug

Unklare Lage nach Flugzeugabsturz-Meldung in Afghanistan

Ski am Fahrwerk: Für Versorgungsflüge von Forschungsstationen in den Polaregionen wurden einige Herkules umgerüstet, um auf Schneepisten zu landen.

38 Insassen verschollen

Auf dem Weg in die Antarktis: Das rätselhafte Verschwinden der Herkules C-130

Von Till Bartels
Transportflugzeug vom Typ C-130 Herkules

Auf dem Weg in die Antarktis

38 Menschen an Bord – chilenisches Flugzeug vom Radar verschwunden

Ein US-Kampfflugzeug vom Typ F-16 Falcon

US-Militärjet in Rheinland-Pfalz abgestürzt - Pilot leicht verletzt

Brasiliens Regenwald brennt

Brasilien setzt große Militärflugzeuge im Kampf gegen Waldbrände ein

Militärflugzeug in Rawalpindi abgestürzt

Mindestens 15 Tote bei Absturz von Militärflugzeug in Pakistan

Ein südkoreanischer F-15K-Jet hebt in von einer Militärbasis ab

Behördenangaben

Südkoreas Militär feuert Warnschüsse gegen russisches Flugzeug

Fallschirmspringer Harry Read

Fallschirmsprung für guten Zweck

Weltkriegsveteran, 94, will am D-Day noch einmal über der Normandie abspringen

Von Eugen Epp
Murmansk: Video zeigt Bruchlandung einer russischen Tu-22M3

Putins "Carrier Killer"

Video zeigt Bruchlandung einer russischen Tu-22M3

Melania Trump offenbar auf Staatskosten verreist - trotz "Shutdown"

Trotz "Shutdown"-Zoff

Trump streicht Regierungsflüge - und Melania verreist offenbar auf Staatskosten

Militärflugzeug verschwindet vom Radar - erste Trümmerteile gefunden

Medienberichte

Militärflugzeug verschwindet vom Radar - erste Trümmerteile gefunden

Etihad Airways

Airbus A380 donnert im Tiefflug über Zuschauerköpfe hinweg

Gedenkstätte für den toten Daniel H. in Chemnitz
+++ Ticker +++

News des Tages

Nach Todesfall in Chemnitz: Ein Tatverdächtiger kommt frei - Anwalt erhebt schwere Vorwürfe

Syrien: Russischer Flieger

Vermisster Flieger

Russisches Militärflugzeug über Mittelmeer abgeschossen: Kreml beschuldigt Israel

flugzeug absturz algerien

Medienbericht

Mindestens 257 Tote bei Flugzeugabsturz in Algerien

Keiner der Insassen überlebte den Absturz der Militärmaschine im US-Bundesstaat Mississippi

Keiner überlebte

16 Tote bei Absturz von Militärflugzeug in den USA

Die Armee Myanmars suchte mit drei Militärflugzeugen (l.) nach der vermissten Maschine

Leichen geborgen

Vermisstes Militärflugzeug vor Myanmars Küste gefunden

Bremen Bombe Explosion

Nachrichten des Tages

1000-Kilo-Bombe am Stadtrand von Bremen gesprengt

Die Präsidenten der Türkei und Russlands sitzen an einem Tisch weit auseinander. Dahinter mehrere Flaggen beider Länder

Türkisch-russische Spannungen

Erdogan will reden, Putin lässt ihn abblitzen

Ein russischer SU-24 Bomber startet von einer Airbase in Syrien.

Nach Abschuss

Russische Jagdbomber bekommen Geleitschutz durch Jets

Der abgeschossene russische Jet im Sturzflug

Russischer Jet abgeschossen

Nato berät in Sondersitzung - Putin droht mit Konsequenzen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.