HOME

2:2 gegen Kamerun

Deutsche Elf ist noch ohne WM-Reife

ESC-Kandidatencheck

Jetzt geht's um die Wurst

Von Jens Maier

+++ ESC-Splitter aus Kopenhagen +++

Elaiza ändern ihren Bühnenauftritt

Von Jens Maier

Erstes Semifinale des ESC

Buh für Russland, Wow für Ralph Siegel

Von Jens Maier

Conchita Wurst und Co.

Das sind die Favoriten des ESC 2014

Von Jens Maier

Fußball-Weltmeisterschaft

Deutschlands WM-Fahrplan steht

Eurovision Song Contest 2013

Schrei, wenn du kannst

Von Jens Maier

Neue Spannungen mit Armenien

Aserbaidschan macht Axtmörder zum Helden

Olympische Spiele

Österreichs Albtraum & Hirnschmalz-Debatte

EM 2012

Top Ten - Die besten europäischen Nationalmannschaften

Baku: Armenier töten fünf aserbaidschanische Soldaten

Lebensraum Gestein

Nur was für die Harten

Eurovision Song Contest 2012 in Baku

Armenien lehnt Teilnahme ab

Jahresrückblick 2011

Bilder des Jahres - Januar, Teil 2

EM 2012

Die Top 10 der Nationalmannschaften

EM 2012

EM-Quali - Frankreich gleicht durch Elfmeter aus

EM 2012

England schafft die Qualifikation - Schweiz scheidet aus

EM 2012

Wer holt sich die letzten Tickets?

EM 2012

EM-Qualifikation - Italien und Spanien sind durch

Niederländische TV-Show mit abgelehnten Asylbewerbern

Provokante Show soll Debatte anstoßen

WM 2014

WM-Qualifikation - Alle Europa-Gruppen auf einen Blick

Erdogan-Wahl in der Türkei

Superstar ohne Gegenwehr

ESC 2012 in Aserbaidschan

Eine Nacht in Baku

Von Niels Kruse

1. ESC-Halbfinale

Haba, Haba keinen Ton

Von Jens Maier

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(