HOME

Nasa-Camper

Wohnwagen wie Raumstation - Nasa-Architekt entwirft Camping-Anhänger

Garrett Finney hat Überlebensräume für Astronauten entwickelt, nun konstruiert er hochfunktionelle Camping-Anhänger für Offroad-Abenteuer jenseits des Campingplatzes.

Von Gernot Kramper
Costa Cordalis

Nachruf

Der Costa, der Cordalis - jetzt singt er im Himmel "Anita"

Von Jens Maier
Ken Follett bei einem Auftritt in Frankfurt

Ken Follett

Der Autor feiert seinen 70. Geburtstag

Dr. Wladimir Klitschko

Neues Produkt

Wladimir Klitschko entert Deutschlands Supermarkt-Regale - das steckt dahinter

Von Katharina Grimm
Frau schaut alte Fotos an

Twitter-Trend

"Dear me ten years ago" – diese Dinge hätten wir gern vor zehn Jahren gewusst

NEON Logo
Einsamkeit: Frau steht vor einem großen Fenster.
Meinung

Psychische Gesundheit

Warum wir einsamen Menschen dringend besser helfen müssen

NEON Logo
Pressing-General, Lückenreißer und Strafraumkiller: Thomas Müller glänzte gegen Werder
Kolumne

Rot-weiß - die Bayern-Fan-Kolumne

Das Glück erzwungen: Die Bayern stehen hochverdient im Finale

Musiker Kiefer Sutherland: "Ich liebe Akustikgitarren"

Kiefer Sutherland

Darum folgt er nur einem Star auf Instagram

Lucas Hernandez wirft das Machtgefüge des FC Bayern München mächtig verändern
Kolumne

Rot-weiß - die Bayern-Fan-Kolumne

Die Auswirkungen des Hernandez-Deals sind gewaltig - besonders für Kovac und Brazzo

Die Attacke ereignete sich im vergangenen Jahr in Bonn
stern exklusiv

Umstrittener Polizeieinsatz

Der jüdische Professor und sein Ärger mit der deutschen Polizei

Von Kerstin Herrnkind
Die britische YouTuberin Madeleine Olivia

Inspiration

Diese fünf Youtuberinnen helfen dir, dein Leben besser zu machen

NEON Logo
Fabian Hinrichs ist seit 2015 als Ermittler im Franken-"Tatort" zu sehen

Fabian Hinrichs

"Smalltalk ist kein Gesprächsmüll"

Das Cockpit ist reduziert und hat klare Linien

Mazda 3 Skyactiv-G 2.0

Kampfansage

Karoline Herfurth

Neuer Film "Sweethearts"

Karoline Herfurth wollte Regie führen, wenn sie Mitte 40 ist - es ging schneller

Sophia Hoffmann erklärt, wie Kochen ohne Reste gelingt

Zero Waste

So müssen keine Lebensmittel in den Müll

Schalke-Manager Rudi Assauer

Schalker Urgestein

Der Manager mit Macho-Image und Zigarre: Schalke-Legende Rudi Assauer stirbt mit 74 Jahren

Die Beastie Boys (v.l.): Adam Horovitz, Adam Yauch und Michael Diamond

Beastie Boys Buch

Das Band-Mädchen, Chips und Adam Yauch

Oliver Noelting und seine Freundin

Frugalisten

Dieser Mann will mit 40 in Rente gehen – so soll das gehen

NEON Logo
Christoph Maria Herbst ist ab 1. November bei Magenta TV als Manfred in "Deutsch-Les-Landes" zu sehen

Christoph Maria Herbst

"Ich bin ziemlich anpassungsfähig"

Fleisch-Sommelier Ronny Paulusch bezeichnet sich als Botschafter für gutes Fleisch
Interview

Fleisch-Sommelier Ronny Paulusch

"Gutes Fleisch kann sich jeder leisten, das ist keine Frage des Geldes"

Von Denise Snieguole Wachter

"Spirit of the North"

So bekommen Sie Hygge ins Glas: Zehn Drinks aus dem Norden

Von Denise Snieguole Wachter
Grenzenlose Selbstoptimierung
Aus der Community

Bloß nicht scheitern

"Jeder kann alles, nichts ist unmöglich": Wenn Selbstoptimierung grenzenlos wird

NEON Logo
Désirée Nick Daniel Küblböck

"Kölner Treff"

Désirée Nick schockt Promis und Talkshow-Gäste mit Küblböck-Kommentar

Die Spieler des FC Bayern werden sehr bald wieder Grund zum Feiern haben, meint stern-Stimme Philipp Köster

P. Köster: Kabinenpredigt

Kein Grund durchzudrehen! Darum ist die Bundesliga bald wieder langweilig

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(