HOME

Live-Schalte zwischen Merkel und «Astro-Alex»: «Kein Planet B»

Berlin - Über eine Live-Schalte haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und junge Forscher in Berlin mit dem Astronauten Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation ISS unterhalten. Es sei wichtig, die Perspektive «von hier oben» weiterzugeben, sagte der Deutsche auf Fragen von Preisträgern des Wettbewerbs «Jugend forscht». Er betonte, «dass wir nur einen Planeten A haben und keinen Planeten B». Die Kanzlerin begrüßte den Deutschen mit einem «Geheimcode», den sie nicht weiter erklärte: «Trotz Trockenheit haben die Sonnenblumen gut geblüht.»

Friseurmeister Frank Brormann zeigt "Calligraphy Cut"

Die Höhle der Löwen

Es gab bereits den ersten Mega-Deal!

70 Jahre stern - Herausgeber Andreas Petzold blickt zurück - und gibt ein Versprechen
70 Jahre stern

Editorial von Herausgeber Andreas Petzold

Die Lunte brennt

Weniger Schmerz beim Spritzen: Neues Assistenzsystem entwickelt

Weniger Schmerz beim Spritzen

Den Venen auf der Spur: Diese drei Schüler wollen die Medizinwelt revolutionieren

Die Person – Tobias Gerbracht – ist real. Der Gegenstand, den er hält, aber nicht: Es ist eine Holografie.

Wettbewerb "Jugend forscht"

Dieser Gegenstand ist eine optische Täuschung

Alexander Kekulé hat im Jahr 1980 den dritten Preis im Bundeswettbewerb "Jugend forscht" gewonnen. Heute leitet er das Institut für Medizinische Mikrobiologie der Uniklinik Halle.

50 Jahre "Jugend forscht"

Die Raketenwissenschaftler von morgen

Moderatorin Katrin Bauerfeind

Medienkolumne - Die Kinder des Harald Schmidt

Katrin Bauerfeind - die fürs intellektuelle Fernsehen

Verim, derslerle veya notlarla sınırlandırılamaz

Okul

Iyi bir okul için altı kriter

100. Geburtstag von Henri Nannen

Raubein mit Seele

Das neue Erfurter Ermittlerteam recherchiert im Internet die Hintergründe eines möglichen Mordmotivs

TV-Tipp des Tages: "Tatort"

Jugend forscht - jetzt auch im "Tatort"

Von Carsten Heidböhmer
Sie ermitteln ab sofort im Erfurter "Tatort": DIe Kommissare Henry Funck (Friedrich Mücke, l.) und Maik Schaffert (Benjamin Kramme) mit Praktikantin Johanna Grewel (Alina Levshin)

Neues "Tatort"-Team aus Erfurt

Jugend forscht

Von Carsten Heidböhmer

stern Aktion

Jugend forscht

stern Nr. 22/2012

Die Siegesfeier 2012

Schnauze Wessi!

Timur und die Ein-Euro-Jobber

Der Weg zur Universität ist weit und will gut vorbereitet sein

Der Weg zum Studienplatz

Ich will hier rein!

Gut zu wissen

Ich will hier rein!

"Jugend forscht"

13-Jähriger entwickelt Handy-Personenfinder

Andreas von Bechtolsheim

Vom Bodensee nach Silicon Valley

"Jugend forscht"

Die Faszination des Steckschlüsseleinsatzes

Wowereit-Autobiografie

"Wir wollten an die Körper"

Jugend forscht

Von Flugservolatoren und schnüffelnden Käfern

Grand-Prix-Vorentscheid

Nicht "Jugend forscht" sondern Meisterklasse

Jugend forscht

Die Preisträger - und was aus ihnen wurde

Jugend forscht

Nährboden der Geistesblitze

Das könnte sie auch interessieren