A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bakterien

Wissen
Wissen
Der erste Zoo für Mikroben: Blick in die unsichtbare Welt

Ein rotes Herz aus Plexiglas leuchtet verführerisch auf dem Boden. Ein Pärchen betritt es, umarmt sich zärtlich. Die Lippen treffen sich zum Kuss. Auf dem Videoschirm dahinter rattern Zahlen. Bingo: "Sie haben soeben eine Million Mikroben ausgetauscht."

Wissen
Wissen
Genie oder Zufall: Was macht Forscher zu Nobelpreisträgern?

Der schottische Nobelpreisträger Alexander Fleming war angeblich ein fauler Kerl, der sein Labor nur selten aufräumte.

Kampf gegen Denguefieber
Kampf gegen Denguefieber
Mücken gegen tödliche Krankheit gezüchtet

Schmerzhaft und tödlich: Denguefieber. Um der Krankheit den Kampf anzusagen, wurden jetzt mit Bakterien infizierte Mücken gezüchtet. Diese sollen dabei helfen, die Seuche auszurotten.

Tipps für die kalte Jahreszeit
Tipps für die kalte Jahreszeit
Joggen bei Wind und Wetter

Der Sommer ist vorbei - doch das ist kein Grund, die Laufschuhe einzumotten. Unsere Tipps helfen Ihnen, in Herbst und Winter dranzubleiben

Einsatz für die Forschung
Einsatz für die Forschung
Seltene Krankheit in der Haribo-Familie

Diese seltene Krankheit kann jeden Menschen treffen. Melanie Riegel bekam sie, die Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie. Das Syndrom ist bisher kaum erforscht. Die Haribo-Familie will das ändern.

Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Wie Süßstoffe krank machen können

Süßstoffe galten einst als das Wundermittel: Sie süßen, haben aber nahezu keine Kalorien. Doch seit einiger Zeit geraten sie in Verruf. Eine neue Studie stellt ihnen ein schlechtes Zeugnis aus.

Langzeitstudie
Langzeitstudie
Tierfell-Decken könnten Kinder vor Asthma schützen

Wer sein Kind gegen Heuschnupfen und Asthma wappnen will, sollte es nach der Geburt auf Tierfell betten: Laut einer Studie leiden Babies, die auf Fell schlafen, später seltener an diesen Krankheiten.

Kuriose Idee aus China
Kuriose Idee aus China
Essstäbchen sollen vor Gift im Essen warnen

Im Zuge der Lebensmittelskandale in China entstand eine ungewöhnliche Idee: Der Internetriese Baidu entwickelte Essstäbchen, die mittels Sensoren schädliche Stoffe im Essen aufspüren helfen sollen.

Ostsee
Ostsee
Urlauber an Bakterien-Infektion gestorben

Stäbchenbakterien in der Ostsee können sich durch Wunden unter die Haut von Badegästen fressen. Das kann sogar tödlich enden: Ein Urlauber ist nach dem Baden an einer Vibrionen-Infektion gestorben.

Nachrichten-Ticker
Russland schließt vier McDonald's-Filialen in Moskau

Drei Wochen nach dem Importstopp für viele westliche Lebensmittel hat Russland vier Filialen der US-Fastfoodkette McDonald's in der Hauptstadt Moskau geschlossen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?