A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Thessaloniki

Nachrichten-Ticker
Zehntausend Griechen gedenken erschossenem 15-Jährigen

Überschattet von Zusammenstößen mit der Polizei haben mehr als zehntausend Menschen in Griechenland an den 15-jährigen Alexis Grigoropoulos erinnert, der vor genau sechs Jahren durch Polizeischüsse getötet worden war.

Politik
Politik
Schüler-Randale in Athen

Am sechsten Jahrestag des Todes eines 15-Jährigen durch eine Polizeikugel sind am Samstag in Athen und anderen Städten Griechenlands Tausende Demonstranten auf die Straßen gegangen.

Kultur
Kultur
Antikes Grab versetzt Griechen in Aufregung

Die Einwohner von Amphipolis können ihr Glück kaum fassen. Vor den Toren des abgelegenen Bergdorfes fanden Archäologen im August ein prunkvolles Riesengrab aus der Zeit von Alexander dem Großen.

Nachrichten-Ticker
Generalstreik gegen Sozialabbau in Griechenland

Ein Generalstreik aus Protest gegen die hohe Arbeitslosigkeit und den Abbau von Sozialleistungen hat in Griechenland weite Teile des öffentlichen Lebens lahm gelegt.

Nachrichten-Ticker
Schwere Überschwemmungen in weiten Teilen Griechenlands

In weiten Teilen Griechenlands hat es seit Freitagabend schwere Überschwemmungen als Folge des Tiefausläufers "Gonzalo" gegeben.

Ägäis
Ägäis
Schweres Beben verursacht Panik

Menschen rennen auf die Straße, Scheiben bersten, Gebäude bröckeln: Ein schweres Beben hat in der Ägäis Inseln und Küstengebiete erschüttert. Zu spüren war es noch in Athen und Istanbul.

Nachrichten-Ticker
Griechenland: Knappe Ergebnisse bei landesweiten Wahlen

Die erste Runde der Kommunal- und Regionalwahlen in Griechenland hat keine klaren Ergebnisse hervorgebracht.

Nachrichten-Ticker
Hunderte griechische Autofahrer zünden Mautstation an

Bei einer Protestaktion von 500 griechischen Autofahrern gegen gestiegene Straßengebühren ist im Osten der Hauptstadt Athen eine Mautstation angezündet worden.

Krise in Griechenland
Mädchen stirbt, weil Mutter Strom nicht bezahlen kann

In Griechenland ist ein Mädchen im Schlaf an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben. Ihre Mutter hatte den offenen Holzofen beheizt, weil sie die Stromrechnung nicht mehr bezahlen konnte.

Nach Mord an linkem Aktivisten
Nach Mord an linkem Aktivisten
Griechenlands Ministerpräsident mahnt Rechtsextremisten

Seit der Tötung eines linken Aktivisten durch einen Rechtsradikalen am Mittwoch liegen die Nerven in Griechenland blank. Die Regierung setzt die Neonazi-Partei "Goldene Morgenröte" nun unter Druck.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Thessaloniki auf Wikipedia

Thessaloniki (griechisch Θεσσαλονίκη, auch kurz Saloniki Σαλονίκη, türk. Selanik, Ladino Salonika oder Selanik, bulg. /maz. Солун Solun; im biblischen Zusammenhang verwendeter deutscher Name Thessalonich) ist mit 363.987 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Griechenlands, Hauptstadt der Verwaltungsregion Zentralmakedonien und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der gesamten griechischen Region Makedonien. Die Einwohnerzahl des engeren Ballungsraumes Thessaloniki unter Einschluss der unmittel...

mehr auf wikipedia.org