A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Karstadt

Karstadt
Karstadt
29 Filialen in Gefahr

Laut Medienberichten haben bundesweit 29 Karstadt-Filialen keine tragfähige Marktposition. Die Gewerkschaft Verdi fordert von der Geschäftsleitung ein Konzept für die Zukunft - und neue Investitionen.

Karstadt
Karstadt
29 Filialen sind langfristig nicht tragfähig am Markt

Einer Studie zufolge sind 29 der 83 Filialen des Warenhaus-Konzerns Karstadt nicht am Markt tragfähig. Der Betriebsrat habe gefordert, unverzüglich die Sanierungspläne auf den Tisch zu legen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Zitterpartie bei Karstadt: Verdi verlangt Investitionen

Für die angeschlagene Warenhauskette Karstadt fordern Gewerkschaft und Betriebsrat Investitionen und ein Zukunftskonzept.

Nachrichten-Ticker
Zahlreiche Karstadt-Filialen offenbar nicht tragfähig

Insgesamt 29 der bundesweit 83 Filialen des Essener Warenhaus-Konzerns Karstadt haben nach einem "Focus"-Bericht keine langfristig tragfähige Marktposition.

Warenhaus-Kette in der Krise
Warenhaus-Kette in der Krise
Mit diesen zehn Ideen wäre Karstadt wieder hip

Karstadt steht wieder mal am Abgrund. Die angestaubte Warenhaus-Kette schafft es einfach nicht, modern zu werden. Wir haben zehn Ideen entwickelt, die das Aus verhindern sollen.

Nachrichten-Ticker
Karstadt-Betriebsrat: Es gibt keine Schließungsliste

Arbeitnehmervertreter von Karstadt haben Spekulationen über drohende Filialschließungen zurückgewiesen.

Karstadt
Karstadt
Jede vierte Filiale von Schließung bedroht

Alles muss auf den Prüfstand: Da Investor Rene Benko Karstadt nicht kaufen will, müssen die 17.000 Mitarbeiter nun mit schmerzhaften Einschnitten rechnen - auch in der Logistik und Hauptverwaltung.

Nachrichten-Ticker
Mehr als 20 Karstadt-Filialen von Schließung bedroht

Die Mitarbeiter der angeschlagenen Warenhauskette Karstadt müssen sich auf die Schließung von mehr als 20 Filialen und harte Einsparungen einstellen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Karstadt-Chefkontrolleur kündigt schmerzhafte Einschnitte an

Karstadt-Aufsichtsratschef Stephan Fanderl stimmt die 17 000 Mitarbeiter des angeschlagenen Warenhausbetreibers auf tiefe Einschnitte in das Filialnetz ein. Es gebe zwar noch keine konkreten Schließungsbeschlüsse, sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ("FAZ").

Verhandlungen mit Signa
Verhandlungen mit Signa
Investor Benko will Karstadt nicht kaufen

Berggruens Trümmerhaufen will er nicht aufräumen: Karstadt Investor Rene Benko hat den Kauf der Warenhaus-Kette abgewinkt. Die Finanzlage dürfte ihn abschrecken.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?