HOME

"Beträchtliche Kontamination"

Vogelgrippe-Experte: Hohe Rate infizierter Wildvögel

Die Geflügelpest ist weiter auf dem Vormarsch. Wissenschaftler gehen von einer hohen Belastung der Umwelt mit dem Vogelgrippe-Erreger H5N8 aus. Dafür sorgen auch infizierte Wildvögel ohne Krankheitssymptome.

Eine tote Reiherente liegt am Ufer des Plöner Sees.

Vogelgrippe in Deutschland

"Besorgniserregend": Geflügelpest rafft etliche Wildvögel dahin

Der asiatische Vogelgrippe-Erreger H5N8 ist nun auch in Mastbetrieben in Europa aufgetaucht

Vogelgrippe-Virus H5N8

Was Sie über den Geflügelpest-Erreger wissen sollten

Vietnam

5.000 Schwalben sterben an Vogelgrippe-Virus

Ausbruch mit H7N9-Virus

China kämpft gegen die Vogelgrippe

Vogelgrippe in Brandenburg

Behörden lassen 14.500 Enten töten

Gefährliche Vogelgrippeviren

Umstrittene Experimente werden wieder aufgenommen

Von Lea Wolz

Pro und Contra

Soll am Supervirus weiter geforscht werden?

Experimente an der Vogelgrippe

H5N1 Supervirus - Potentielle Gefahr durch Bioterrorismus

H5N2-Virus in Deutschland

Vogelgrippe auf hessischem Geflügelhof ausgebrochen

Vogelgrippe H5N1

Die Pandemie ist womöglich nur wenige Mutationen entfernt

Streit um Vogelgrippe-Studie

Ein Superkiller, der keiner ist

Von Lea Wolz

Studien zur Vogelgrippe

USA befürchten Bauanleitung für Biowaffen

US-Studie

Vogelgrippe ist weniger tödlich als gedacht

Tödliche Erreger aus dem Labor

Furcht vor dem Supervirus

Debatte um neues Supervirus

Gefahr aus dem Labor

Variante des H5N1-Virus

US-Regierung will Berichte über Supervirus verhindern

H1N1-Pandemie

Wird die Schweinegrippe jetzt gefährlicher?

Impfung gegen Schweinegrippe

Der Schutz vor der zweiten Welle

Vogelgrippe weltweit

Der lange Kampf gegen das Virus

Bayern

Vogelgrippe-Virus bei Wildente entdeckt

China

Neue Angst vor Vogelgrippe-Epidemie

H5N1

Vogelgrippe-Virus in Sachsen hochansteckend

Görlitz

Neuer Fall von Vogelgrippe

Wissenscommunity