HOME
Keine Lust auf Tabletten: Diese Tipps helfen bei Heuschnupfen

Pollenallergie

Keine Lust auf Tabletten: Diese Tipps helfen bei Heuschnupfen

Frühlingszeit ist Heuschnupfenzeit. Wenn die ersten Zweige blühen, sind die Pollen nicht fern. Wir geben Ihnen fünf Tipps, wie Sie sich vor der Pollenallergie wappnen können.

Energydrinks sind beliebt, aber potent machen sie in der Regel nicht (Symbolbild)

Natural Power High Energy

Rückruf – in Energydrink steckt mehr Viagra als in einer Tablette

Von Malte Mansholt
Viagra

20. Jahrestag der Markteinführung

Herzinfarkt nach Viagra? Was es mit dem Mythos auf sich hat

Ein Mann nimmt eine Tablette ein.

Vorsicht, Nebenwirkungen!

Mit diesen fünf Getränken sollten Sie keine Medikamente einnehmen

Von Ilona Kriesl
Schlafprobleme Schlafmittel Warentest

Stiftung Warentest

Schlafmittel auf dem Prüfstand: Von diesen Tabletten sollten Sie die Finger lassen

Von Malte Mansholt
Eine junge Frau hat Kopfschmerzen.

Therapie

Hausmittel gegen Kopfschmerzen - welche wirklich sinnvoll sind

Robbie Williams

Sänger spricht über seine Dämonen

Robbie Williams: "Ich habe eine Krankheit, die mich töten will"

Stiftung Warentest prüft Vitaminpräparate

Gesundheitsrisiko

Enorm hohe Dosierungen: Stiftung Warentest warnt vor Vitaminpillen

Stiftung Warentest prüft Vitaminpräparate

Enorm hohe Dosierungen

Stiftung Warentest warnt vor Vitaminpillen

Inhaltsstoffe unbekannt: Im US-Bundesstaat Georgia sind gepanschte Tabletten aufgetaucht

US-Bundesstaat Georgia

Vermeintliche Schmerzpillen bergen eine tödliche Gefahr

Tabletten auf einem Löffel

Pille Palle

Warum Beruhigungsmittel gefährlicher sind als Heroin

NEON Logo
Ernährung: Die Linderung vieler Beschwerden beginnt am Küchentisch

Wie Ernährung heilen kann

Esst euch gesund!

Tod durch Homöopathie? US-Behörde prüft Zusammenhang

Schwarze Tollkirsche

Tod durch Homöopathie? US-Behörde warnt vor Tabletten für Babys

Mehrere Packungen Aspirin plus C Brausetabletten von Bayer

Möglicher Verpackungsfehler

Bayer ruft Aspirin-Tabletten zurück

Sobrennen und Magenschmerzen sind unangenehm

Magensäureblocker

Mittel gegen Sodbrennen bergen wohl mehr Risiken als gedacht

Cathriona White und Jim Carrey

Cathriona White beging Suizid

Jim Carrey nach Tod seiner Ex-Freundin verklagt

Selma Blair

Alkohol und Tablettenkonsum?

Schauspielerin Selma Blair bricht im Flugzeug zusammen

Medikamente

Medikamente im Internet

Gefahr durch gefälschte Arzneimittel wird immer größer

Medikamente können die Krankheit nicht heilen, aber wenigstens die Beschwerden lindern

Allergie-Medikamente

Welche Mittel wann helfen

Pillen gegen Stress im Job

So schlimm ist Büro-Doping in Deutschland

Wenn der Rücken schmerzt, sind Übungen oft sinnvoller als Medikamente

Übungen statt Medikamente

So können Sie Schmerzen selber bekämpfen

Eisen sorgt für rote Bäckchen

Nahrungsergänzungsmittel

Was Tabletten bei Eisenmangel bringen

Von Nicole Heißmann

Leben mit ADHS - ohne Ritalin

"Malte ist clean"

Jeder fünfte Deutsche leidet unter Heuschnupfen

Stiftung Warentest

Diese Mittel helfen gegen Heuschnupfen

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(