HOME
Recep Tayyip Erdogan: Der verlorene Freund Deutschlands

Recep Tayyip Erdogan

Der verlorene Freund

Von Andreas Hoidn-Borchers
Shampoo

Statt Massenware

Dieses Shampoo-Start-up mixt jedem sein persönliches Wundermittel

Rahmi Turan, Boris Pistorius, Seyran Ates, Anne Will (v.l.n.r.)
TV-Kritik

"Anne Will"

Der lange Arm des Erdogan

Michelle Müntefering im Interview

Bundestagsabgeordnete

Michelle Müntefering steht auf Spionage-Liste der Türkei

Der BVB schlug Hertha BSC im Elfmeterschießen - und muss im Viertelfinale zu einem Drittligisten.

DFB-Pokal

Das große Los für das kleine Lotte - die Viertelfinal-Auslosungen im Überblick

CDU-Bundesvorsitzende Angela Merkel steht zwischen von CDU-Generalsekretär Peter Tauber und Bundesgeschäftsführer Klaus Schüler

CDU-Parteitag

Union-Spitze verschärft kurz vor Parteitag ihren Asylkurs

Die mexikanische Flagge weht hinter dem Grenzzaun zwischen Mexiko und den USA bei Mcallen in Texas

US-Grenze zu Mexiko

Baut Trump tatsächlich die Mauer? Sein Plan im Realitätscheck

Donald Trump
Interview

Noam Chomsky

Einer der größten US-Intellektuellen erklärt, was Trump möglich macht

Fettulah Gülen

Versuch der Einflussnahme

Kampf gegen Gülen-Bewegung - was die Türkei von Deutschland verlangt

Trick 8: Nicht voll aufladen Wollen Sie den Akku auch auf längere Sicht schonen, vermeiden Sie am besten, ihn voll zu laden. Die im iPhone verbauten Lithium-Ionen-Akkus werden im Idealfall immer zwischen 30 und 80 Prozent geladen. Die Ladung bis 100 Prozent schadet dem Akku auf Dauer, wenn auch nicht dramatisch. Wollen Sie aber das meiste rausholen, ist eine halbe Ladung zwischendurch die beste Lösung.

Doppelt so lange Laufzeit

Ehemaliger MIT-Forscher erfindet Wunder-Akku

Von Christoph Fröhlich
"Diese Seite ist nicht mehr öffentlich" ist die einzige Meldung auf der Facebook-Seite von Pegida
Live

Der Tag im Ticker

Facebook nimmt Pegida-Seite vom Netz

Türkei

Putsch ohne Volk: Das passierte in der Nacht am Bosporus

Thomas Ammann: "Bits & Pieces"

"Wir wissen, wo Du wohnst!"

Um die kurdische Stadt Kobane wurden lange Zeit erbitterte Kämpfe ausgetragen. Etwa 3000 radikale Islamisten, die daran teilnahmen, sollen südlich der Grenze auf die Einreise in die Türkei warten

Geheimdienstkreise

IS hat westliche Botschaften in der Türkei im Visier

Die USA haben die IS-Hochburg Mossul bombardiert

Kampf gegen "Islamischer Staat"

USA attackieren Terror-Hochburg - Obama: "Welt gegen IS"

Das Google Car bricht mit allen Konventionen.

Autonomes Fahren

Regen und Schnee legen Googles Roboter-Auto lahm

Der Wirtschaftsflügel der Union setzt Kanzlerin Merkel unter Druck, die kalte Progression abzubauen

Druck auf Merkel

Wirtschaftsflügel der CDU will Steuerbremse

Smarte Erfindung

An diesen Parkbänken können Sie Ihr Handy laden

Von Daniel Bakir

Universum im Computer

Bisher genauste Simulation des Kosmos entwickelt

CDU-Wirtschaftsflügel

Bloß keine Steuererhöhungen

Flugzeug-Emissionen

Pazifik-Flüge sind besonders klimaschädlich

Tödliche Luftverschmutzung

Smog kostet Chinesen 5,5 Lebensjahre

Terror-Alarm in Boston

Ausnahmezustand in Watertown

Großeinsatz bei Boston

Polizei nimmt Mann nach Schießerei fest

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(