HOME
Ex-Handballer Stefan Kretzschmar sitzt auf einer Bühne und spricht in ein Mikro in seiner rechten Hand
Pressestimmen

Debatte um Aussage von Stefan Kretzschmar

"Hälfte der Bevölkerung findet ihn blöd, egal, was er sagt"

Auch Medien kommentieren die Aussage von Ex-Handballer Stefan Kretzschmar, für Sportler gäbe es in Deutschland keine Meinungsfreiheit im eigentlichen Sinne. Doch in der politischen Ecke, die ihn vereinnahmt, sieht ihn niemand.

Ex-Handballer Stefan Kretzschmar sitzt auf einer Bühne und spricht in ein Mikro in seiner rechten Hand

#Kretzschmar

Können Sportler ihre politische Meinung frei äußern? So diskutiert das Netz

Heribert Bruchhagen findet nicht, dass Sportler ihre gesellschaftliche oder politische Meinung nicht mehr äußern dürfen
Interview

Heribert Bruchhagen

Debatte um Meinungsfreiheit: "Ich bin mit Stefan Kretzschmar befreundet, aber hier liegt er falsch"

Von Thomas Krause
Stefan Kretzschmar

P. Köster: Kabinenpredigt

Jeder darf mal Unfug reden - auch Stefan Kretzschmar

Shitstorm gegen Ex-Handballprofi Stefan Kretzschmar 
Interview

Keine Meinungsfreiheit in Deutschland?

"Häufig geht jegliches Maß verloren" – Shitstorm-Experte über den Fall Kretzschmar

Von Hendrik Holdmann
Reporterin Sophia Maier spricht über ihre Grenzerfahrungen bei der Vor-Ort-Berichterstattung.

stern TV im Brennpunkt

Meinungsfreiheit? Diese Grenzerfahrungen machten unsere Reporter 2018

stern TV Logo
Alexander Gauland

Parteivorsitzender

Gauland über AfD: "Gibt bei uns merkwürdiges Verständnis von Meinungsfreiheit"

Identitäre: Flaggen

Universität Greifswald

Identitäre werden zum Gespräch eingeladen, lehnen ab - und verdrehen im Nachhinein die Tatsachen

AfD-Politikerin Nicole Höchst zum Poetry-Slam-Eklat in Speyer

Speyer

14-Jährige sorgt bei Poetry Slam für Eklat – das sagt ihre Mutter zu den Vorwürfen

NEON Logo
Ida-Marie beim Poetry Slam in Speyer

Speyer

Tochter von AfD-Politikerin sorgt für Eklat bei Poetry Slam: Jetzt spricht der Veranstalter

NEON Logo
Ida-Marie beim Poetry Slam in Speyer

Poetry Slam in Speyer

Tochter von AfD-Politikerin sorgt mit rassistischem Gedicht für Eklat

NEON Logo
Uwe Tellkamp sorgt sich um die Meinungsfreiheit in Deutschland - Afd

AfD-Positionen vertreten

Nach rechten Äußerungen: Suhrkamp distanziert sich von Autor Uwe Tellkamp

Das neue Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) soll Hassrede im Netz einschränken
Interview

Strafrechtsexperte zu NetzDG

"Der Staat verschiebt die Verantwortung auf die Anbieter der Internetplattformen"

Von Finn Rütten
Heiko Maas zum Facebook-Gesetz im Gespräch mit stern-Chefredakteur Christian Krug

Journalismus-Dialog

Darum will sich Heiko Maas nicht Facebook beugen

Bundesjustizminister Heiko Maas

Gesetz gegen strafbare Hassrede

"Ich überlasse es nicht Facebook, die Grenzen der Meinungsfreiheit zu diktieren"

Von Florian Güßgen
Bundespräsident Frank-Walt Steinmeier hebt den Zeigefinger am Rednerpult der Universität Jerusalem in Israel
Kommentar

Antrittsbesuch des Bundespräsidenten

Steinmeiers geschickt untergejubelte Lektion für Israel

Von Andreas Hoidn-Borchers
Eine Frau steigt eine Treppe hoch, auf der das Logo der Leipziger Buchmesse zu sehen ist: Ein geöffnetes Buch unter einem Auge.

Eröffnung mit Tiefgang

Leipziger Buchmesse sendet politische Botschaft

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht vor Journalisten in Berlin

Schmähkritik

Merkel: Fall Böhmermann ohne Einfluss auf Flüchtlingsdeal mit Türkei

Lutz Bachmann wurde bereits wegen Volksverhetzung angeklagt

Von Beleidigung bis Volksverhetzung

Wie Pegida-Demonstranten sich strafbar machen (können)

Von Jenny Kallenbrunnen
Der saudi-arabischen Blogger Raef Badawi erhält vom Europaparlament den diesjährigen Sacharow-Preis

Saudi-arabischer Blogger

"Für die geistige Freiheit": Raif Badawi erhält Sacharow-Preis

Das soziale Netzwerk Facebook hat in Deutschland mittlerweile 27 Millionen Nutzer

Hetze bei Facebook

Wie ich versuchte, einen Hasskommentar löschen zu lassen

In Indien werden hunderte von Pornoseiten gesperrt.

Internet

Indien sperrt hunderte Pornoseiten

Die niederländische Generalstaatsanwaltschaft stellt sich wegen des Spots bereits auf Beschwerden ein

Fernsehspot in den Niederlanden

Rechtspopulist Wilders mit Mohammed-Karikaturen im TV

Sechs PEN-Autoren finden "Charlie Hebdo" nicht preiswürdig. Dazu brauche es schließlich "Bewunderung und Respekt"

Eklat um PEN-Preis

Schriftsteller-Streit um die Ehrung von "Charlie Hebdo"

Von Sophie Albers Ben Chamo