HOME
Eine Oma und ein Youtuber

Petition gegen AKK

Youtuber fordern: "Keine Zensur unserer Meinungsfreiheit, Frau Kramp-Karrenbauer"

Nach der umstrittenen Reaktion von Annegret Kramp-Karrenbauer auf das Rezo-Video haben die Youtuber Marmeladenoma und HerrNewstime eine Petition gegen die CDU-Chefin gestartet. Bisher haben 60.000 Menschen unterschrieben.

NEON Logo
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer

Merkel nimmt Kramp-Karrenbauer in Schutz

Debatte über Meinungsmache

Netz-Experte Beckedahl über AKK: "Hier wird mit zweierlei Maß bewertet"

FDP-Fraktionsgeschäftsführer Marco Buschmann

FDP will Meinungsfreiheit im Internet ins Grundgesetz aufnehmen

Ex-Handballer Stefan Kretzschmar sitzt auf einer Bühne und spricht in ein Mikro in seiner rechten Hand
Pressestimmen

Debatte um Aussage von Stefan Kretzschmar

"Hälfte der Bevölkerung findet ihn blöd, egal, was er sagt"

Ex-Handballer Stefan Kretzschmar sitzt auf einer Bühne und spricht in ein Mikro in seiner rechten Hand

#Kretzschmar

Können Sportler ihre politische Meinung frei äußern? So diskutiert das Netz

Heribert Bruchhagen findet nicht, dass Sportler ihre gesellschaftliche oder politische Meinung nicht mehr äußern dürfen
Interview

Heribert Bruchhagen

Debatte um Meinungsfreiheit: "Ich bin mit Stefan Kretzschmar befreundet, aber hier liegt er falsch"

Von Thomas Krause
Stefan Kretzschmar

P. Köster: Kabinenpredigt

Jeder darf mal Unfug reden - auch Stefan Kretzschmar

Shitstorm gegen Ex-Handballprofi Stefan Kretzschmar 
Interview

Keine Meinungsfreiheit in Deutschland?

"Häufig geht jegliches Maß verloren" – Shitstorm-Experte über den Fall Kretzschmar

Von Hendrik Holdmann
Alexander Gauland

Parteivorsitzender

Gauland über AfD: "Gibt bei uns merkwürdiges Verständnis von Meinungsfreiheit"

Identitäre: Flaggen

Universität Greifswald

Identitäre werden zum Gespräch eingeladen, lehnen ab - und verdrehen im Nachhinein die Tatsachen

AfD-Politikerin Nicole Höchst zum Poetry-Slam-Eklat in Speyer

Speyer

14-Jährige sorgt bei Poetry Slam für Eklat – das sagt ihre Mutter zu den Vorwürfen

NEON Logo
Ida-Marie beim Poetry Slam in Speyer

Speyer

Tochter von AfD-Politikerin sorgt für Eklat bei Poetry Slam: Jetzt spricht der Veranstalter

NEON Logo
Ida-Marie beim Poetry Slam in Speyer

Poetry Slam in Speyer

Tochter von AfD-Politikerin sorgt mit rassistischem Gedicht für Eklat

NEON Logo
Uwe Tellkamp sorgt sich um die Meinungsfreiheit in Deutschland - Afd

AfD-Positionen vertreten

Nach rechten Äußerungen: Suhrkamp distanziert sich von Autor Uwe Tellkamp

Das neue Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) soll Hassrede im Netz einschränken
Interview

Strafrechtsexperte zu NetzDG

"Der Staat verschiebt die Verantwortung auf die Anbieter der Internetplattformen"

Von Finn Rütten
Heiko Maas zum Facebook-Gesetz im Gespräch mit stern-Chefredakteur Christian Krug

Journalismus-Dialog

Darum will sich Heiko Maas nicht Facebook beugen

Bundesjustizminister Heiko Maas

Gesetz gegen strafbare Hassrede

"Ich überlasse es nicht Facebook, die Grenzen der Meinungsfreiheit zu diktieren"

Von Florian Güßgen
Bundespräsident Frank-Walt Steinmeier hebt den Zeigefinger am Rednerpult der Universität Jerusalem in Israel
Kommentar

Antrittsbesuch des Bundespräsidenten

Steinmeiers geschickt untergejubelte Lektion für Israel

Von Andreas Hoidn-Borchers
Eine Frau steigt eine Treppe hoch, auf der das Logo der Leipziger Buchmesse zu sehen ist: Ein geöffnetes Buch unter einem Auge.

Eröffnung mit Tiefgang

Leipziger Buchmesse sendet politische Botschaft

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht vor Journalisten in Berlin

Schmähkritik

Merkel: Fall Böhmermann ohne Einfluss auf Flüchtlingsdeal mit Türkei

Lutz Bachmann wurde bereits wegen Volksverhetzung angeklagt

Von Beleidigung bis Volksverhetzung

Wie Pegida-Demonstranten sich strafbar machen (können)

Von Jenny Kallenbrunnen
Der saudi-arabischen Blogger Raef Badawi erhält vom Europaparlament den diesjährigen Sacharow-Preis

Saudi-arabischer Blogger

"Für die geistige Freiheit": Raif Badawi erhält Sacharow-Preis

Das soziale Netzwerk Facebook hat in Deutschland mittlerweile 27 Millionen Nutzer

Hetze bei Facebook

Wie ich versuchte, einen Hasskommentar löschen zu lassen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(