HOME
Wie wohl fühlt sich Herzogin Meghan wirklich als Royal?

Herzogin Meghan

Setzt ihr die Aufmerksamkeit zu?

Offenbar hatte Herzogin Meghan nicht erwartet, dass sie nach der Hochzeit mit Prinz Harry derart im Mittelpunkt stehen würde.

Influencer mit Milkshake

Instagram

Studie: Influencer verlieren immer mehr an Relevanz

NEON Logo
Donald Trump auf Weg zum Social Media Gipfel

Social-Media-Gipfel im Weißen Haus

Trump über seine Twitter-Aktivitäten: "Die Finger sind nicht so gut wie das Hirn"

Von Niels Kruse

Kapitänin Rackete: Meine Festnahme hat anderen geholfen

7 Töchter

TV-Tipp

7 Töchter

Bilder der Kampagne

Social-Media-Kampagne

AS Rom nutzt jede Transfermeldung, um Aufmerksamkeit für vermisste Kinder zu schaffen

Von Susanne Baller
Alexander Zverev beim ATP-Turnier in Halle
Exklusiv

Wimbledon-Auftakt

Heimat? Zverev spricht über sein Verhältnis zu Hamburg und Deutschland

Video

Dürre in Indien - Baden mit Sand, statt Wasser

Prinz William (v.l.), Prinz Harry, Herzogin Meghan und Herzogin Kate bei einem Auftritt in London

Prinz Harry

Instagram-Stress mit William und Kate?

Polizei in Brandenburg, vermisste Rebecca

Verschwundene Schülerin

Zwei Monate vergebliche Suche: Polizei gibt im Fall Rebecca nicht auf

Schriftsteller Patrick Süskind feiert am 26. März seinen 70. Geburtstag

Patrick Süskind

Aufmerksamkeit ist dem Autor zuwider

Endlich ein Team: So kriegen Sie die Aufmerksamkeit Ihres Hundes

Teamwork

Das 7-Wochen-Profitraining: So kriegen Sie die Aufmerksamkeit Ihres Hundes

Birgit Minichmayr bei der Eröffnungsgala zur Berlinale

Birgit Minichmayr

Dieses Outfit ging eher daneben

Micky Beisenherz

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Die Leiden des alten Werther - das Phantom, der Opa

Fendi-Schal erinnert Twitter-User an eine Vagina

Doppeldeutiges Bild

Dieser Schal sorgt für heiße Diskussionen – warum nur?

Facebook

Fake News - Aus den Augen, aus dem Sinn?

Bella Hadid

Sie wehrt sich gegen "eifersüchtige" Hater

Cheerleader Nordkoreas bei Olympia

Skurriler Auftritt

Nordkoreas Cheerleader bei Olympia: Propaganda oder edle Botschaft?

Deutsches Pilotprojekt

Bielefelder Agentur führt den 5-Stunden-Tag ein – bei gleichem Lohn

Nachwahl zum US-Senat:Dieser Mann ist Donald Trumps große Hoffnung - und großes Problem

Senatswahlen in Alabama

Dieser Mann ist Donald Trumps große Hoffnung - und sein großes Problem

Sophia Thomalla auf Instagram

Instagram-Post

Sophia Thomalla will doch nur Aufmerksamkeit

Kolumne Winnemuth: Was hast Du gesagt?

Kolumne Winnemuth

Was hast Du gesagt?

Cumhurriyet Chefredakteure

Türkei

Terrorvorwürfe: Prozess gegen "Cumhuriyet"-Journalisten beginnt

Micky Beisenherz über Terror-Selfies

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

#Jesuismoi - über Terror-Selfies und den ranzigen Kuchen Aufmerksamkeit

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(