HOME
Manuel Charr

Box-Weltmeister

Doping-Suspendierung aufgehoben: Charr behält Titel

Berlin - Die Suspendierung wegen Dopings gegen Box-Weltmeister Manuel Charr ist vom Weltverband WBA aufgehoben worden. Das bestätigte Thomas Pütz, der Präsident des Bundes Deutscher Berufsboxer (BDB).

Christian Schenk, Goldmedaillengewinner im Zehnkampf bei den Olympischen Spielen von 1988 in Seoul, leidet unter einer bipolaren Störung.

Beichte eines Spitzensportlers

Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk spricht über Doping und Depressionen

stern TV Logo
Der frühere Radprofi Jan Ullrich am vergangenen Samstag vor einem Gerichtsgebäude auf Mallorca. Wenige Tage später sollte er in Frankfurt erneut festgenommen werden.

Radsport-Legende

Doping, Alkohol, Drogen, Festnahmen - der tiefe Fall des Jan Ullrich

Jan Ullrich

Streit mit Til Schweiger

Jan Ullrich: Doping, Alkohol, Festnahme - der tiefe Fall des Rad-Idols

Auch ein Ex-Bundesliga-Star habe Kontakte zu dem dubiosen brasilianischen Mediziner: Der heutige Kapitän der peruanischen Nationalmannschaft, Paolo Guerrero (früher HSV und Bayern München).

ARD-Doku

Doping bei der WM? Auch Ex-Bundesliga-Star steht unter Verdacht

ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt
Interview

ARD-Dopingexperte

"Es gibt gezielte Angriffe von Trollen aus Russland" - Hajo Seppelt über Hass im Netz

Von Hendrik Holdmann
IOC Russland Doping-Skandal

Pyeongchang 2018

"Das Ganze widert mich an" - wie deutsche Athleten den russischen Doping-Skandal sehen

Russland: Präsident Putin soll von Doping-Vertuschung gewusst haben

ARD-Doku

Russischer Doping-Kronzeuge: Putin hat alles gewusst

Witali Mutko (l.), neben Fifa-Präsident Gianni Infantino: Wutrede vor der Auslosung

Fußball-WM 2018

WM-Chef rastet auf PK aus - warum er glaubt, dass Russland ungerecht behandelt wird

ARD-Streit: Mehmet Scholl beim DFB-Pokalfinale zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund im Olympia Stadion in Berlin

Vertragsauflösung

Keine gemeinsame Zukunft für ARD und Mehmet Scholl

Wettkampf auf allen Ebenen

Wäre Sport nicht fairer, wenn alle dopen dürften?

Maria Scharapowa über Medikamente im Spitzensport
stern-Gespräch

Comeback nach Doping-Sperre

Maria Scharapowa: "Ich weiß um die Fehler, die ich gemacht habe"

Von Mathias Schneider
Maria Scharapowa
exklusiv

Maria Scharapowa im stern

"Ich weiß, dass ich respektiert werde"

Von Mathias Schneider

Bodybuilder-Gift Synthol

Lebensgefährliche Sucht: Brasilianer spritzt sich Muskeln

Knut Kiesewetter
+++ Ticker +++

News des Tages

Liedermacher Knut Kiesewetter ist tot

Doping Stuttgart Freiburg

Bericht von "correctiv.org"

Wie der VfB Stuttgart und der SC Freiburg das Doping organisierten

Christina Obergföll wirft den Speer - sie erhält nachträglich Silber bei Olympia 2008 in Peking

Wegen Doping

Russin disqualifiziert: Obergföll gewinnt nachträglich Silber

Peter Caruso - Bundestrainer der deutschen Gewichtheber

Olympia 2016

Gewichtheber-Coach wütet gegen Doping: "Man klaut uns Medaillen!"

Katinka Hosszu feiert Goldmedaille und Weltrekord - der Doping Verdacht schwingt bei Olympia in Rio immer mit
Kommentar

Olympia 2016

Schönen Dank, IOC! Der ständige Dopingverdacht versaut die Begeisterung

Von Dieter Hoß
Paralympics

Offizielle Entscheidung

Alle Russen sind von den Paralympics ausgeschlossen

Olympia 2016 Julia Stepanowa

Olympia 2016

Doping in Russland: Warum ausgerechnet Whistleblowerin Stepanowa nicht nach Rio darf

IOC-Präsident Thomas Bach und Wladimir Putin: Darf Russland nach den Doping-Enthüllungen bei Olympia starten?
Fragen & Antworten

Anti-Doping-Untersuchung

Wie wahrscheinlich ist es, dass Russland komplett von Olympia ausgeschlossen wird?

Dopingbeichte: Maria Scharapowa auf einer Pressekonferenz Anfang März in Los Angeles

Meldonium-Doping

Tennisweltverband sperrt Scharapowa für zwei Jahre

Dpoingexperte Professor Mario Thevis
Interview

Fragen an Mario Thevis

Wie einfach ist es, das Doping-Kontrollsystem auszuhebeln?

Von Christian Ewers

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.