HOME
Honda Pilot 3.5 V6 AWD Elite

Honda Pilot 3.5 V6 AWD

Erfolgsmodell mit Familienanschluss

Während sich in Europa nahezu ausschließlich Premiumhersteller in der Oberliga der SUV breit gemacht haben, sieht das in den USA ganz anders aus. Hier treten Modelle wie Audi Q7, Mercedes GLS oder BMW X7 auch gegen starke Konkurrenz aus Japan und den USA an. Im Fahrbericht der neue Honda Pilot als großer Bruder des CR-V - einer der meistverkauften SUV mit drei Sitzreihen.

Entsetzen über Morddrohungen gegen Roth und Özdemir

Parteiübergreifende Bestürzung nach Morddrohungen gegen Özdemir und Roth

Claudia Roth und Cem Özdemir am Rednerpult

Morddrohungen

Özdemir und Roth auf "Todesliste" – Politiker entsetzt

Özdemir erhält seit längerem Personenschutz durch das BKA.

Rechte Todesliste

Neonazis schicken Morddrohung an Grünenpolitiker Özdemir

Grünen-Politiker Cem Özdemir

Bericht: Grünen-Politiker erhielt Morddrohung von Neonazi-Netzwerk

Cadillac XT6 3.6 V6 AWD

Cadillac XT6 3.6 V6 AWD

Luxus aus Tennessee

Volvo XC90 B5 AWD

Volvo XC90 B5 AWD

Funkenflug

Kevin Kühnert kontert Kritik von Carsten Maschmeyer

Twitter-Duell

So lässt Kevin Kühnert die Kritik von Carsten Maschmeyer ins Leere laufen

Jaguar XE

Fahrbericht: Jaguar XE P300 AWD

Katzenwäsche

Volvo XC60 D4 AWD - gefälliges Heck

Volvo XC60 D4 AWD

Fährte nach Norden

Promi Big Brother
TV-Check

Tops und Flops

Halbzeit bei "Promi Big Brother": Warum Jochen Schropp sein Hemd ausziehen muss

Jaguar I-Pace 400 AWD - 200 km/h schnell

Jaguar I-Pace 400 AWD

Der Tesla-Killer

Jaguar I-Pace 400 AWD - 200 km/h schnell

Jaguar I-Pace 400 AWD

Bye, bye Tesla - Jaguar baut das beste Elektroauto der Welt

Carsten Maschmeyer als Fantomas

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Ganz ohne 10.000 Euro - meine Liebeserklärung an Carsten Maschmeyer

Der neue 25d-Diesel hat 177 kW / 240 PS

Jaguar XF 25d AWD (MJ 2018)

Britischer Gentleman

Unternehmer Carsten Maschmeyer (l.) und Schauspielerin Veronica Ferres sind seit 2009 ein Paar

"Zeit"-Interview

Rufmordkampagne: Veronica Ferres spricht erstmals über Morddrohungen

Kia Stinger GT4 AWD - auch das Heck kann gefallen

Kia Stinger GT4 AWD

Koreanische Ambitionen

Bis zu 217 km/h ist er schnell.

Jaguar F-Pace 25d AWD

Moderne Raubkatze mit viel Platz

Um dubiose Geschäfte aufzudecken, brauchen Journalisten die Hilfe von Whistleblowern (Symbolbild)
Blog

Journalismus

Warum Whistleblower für Journalisten wichtig sind

Von Hans-Martin Tillack
Carsten Maschmeyer

DVAG gegen AWD

Rufmord-Kampagne gegen Carsten Maschmeyer? Enthüllungsbuch sorgt für Wirbel

Genesis G 80 3.3 T Sport AWD - 250 km/h schnell

Genesis G80 3.3 T Sport AWD

Bayrische Gene

Die Ladekante ist recht hoch

Mazda CX-3 G-150 AWD

Der brummt

Auch im Gelände kommt der Cross Country klar

Volvo V90 Cross Country Pro D5 AWD

Hochsitz

Den Mazda6 gibt es wie Gerhart als Kombi und Limousine zum gleichen Preis

Mazda6 Kombi Skyactiv-D 175 AWD

Sixpack, reloaded

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.