A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Focus

Karstadt
Karstadt
29 Filialen in Gefahr

Laut Medienberichten haben bundesweit 29 Karstadt-Filialen keine tragfähige Marktposition. Die Gewerkschaft Verdi fordert von der Geschäftsleitung ein Konzept für die Zukunft - und neue Investitionen.

Karstadt
Karstadt
29 Filialen sind langfristig nicht tragfähig am Markt

Einer Studie zufolge sind 29 der 83 Filialen des Warenhaus-Konzerns Karstadt nicht am Markt tragfähig. Der Betriebsrat habe gefordert, unverzüglich die Sanierungspläne auf den Tisch zu legen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bericht: Deutsche Bahn vor Umsatzrekord

Die Deutsche Bahn steht nach einem "Focus"-Bericht trotz der wachsenden Fernbus-Konkurrenz vor einem Umsatzrekord. Für dieses Jahr strebe das Unternehmen einen Konzernumsatz von 40 Milliarden Euro an gegenüber 39,1 Milliarden Euro im Vorjahr.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bierkartell: Beschuldigte wehren sich gegen Bußgeldbescheid

Im Skandal um das größte Bierkartell in Deutschland wehren sich mehrere Beschuldigte gegen ihre Bußgeldbescheide. Das Nachrichtenmagazin "Focus" nannte sechs Brauereien sowie den NRW-Brauerverband. Ein Zwischenverfahren laufe.

Nachrichten-Ticker
Zahlreiche Karstadt-Filialen offenbar nicht tragfähig

Insgesamt 29 der bundesweit 83 Filialen des Essener Warenhaus-Konzerns Karstadt haben nach einem "Focus"-Bericht keine langfristig tragfähige Marktposition.

Politik
Politik
NSU-Prozess: Zschäpe begründet Zerwürfnis mit Anwälten

Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, hat die vom Oberlandesgericht München geforderte Begründung für ihren Wunsch nach einem Wechsel ihrer Pflichtverteidiger abgegeben.

NSU-Prozess
NSU-Prozess
Zschäpe kritisiert Verhandlungsführung ihrer Anwälte

Beate Zschäpe hat kein Vertrauen mehr in das Verhandlungsgeschick ihrer Pflichtverteidiger. Einem Medienbericht zufolge ist die Hauptangeklagte im NSU-Prozess unzufrieden mit deren Strategie.

Nachrichten-Ticker
Zschäpe mit Verhandlungsführung der Anwälte unzufrieden

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe ist einem Medienbericht zufolge unzufrieden mit der Verhandlungsführung ihrer Pflichtverteidiger.

Die Kanzlerin wird 60
Die Kanzlerin wird 60
Merkel - so privat wie möglich

Angela Merkel ist nicht nur Bundeskanzlerin, sie ist auch ein großes Geheimnis, das die Deutschen so sympathisch finden wie Sudokuspielen. Bilder aus 60 Jahren Privatsphäre.

Verhandlungen mit Signa
Verhandlungen mit Signa
Investor Benko will Karstadt nicht kaufen

Berggruens Trümmerhaufen will er nicht aufräumen: Karstadt Investor Rene Benko hat den Kauf der Warenhaus-Kette abgewinkt. Die Finanzlage dürfte ihn abschrecken.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Focus auf Wikipedia

Der Focus ist ein deutsches wöchentlich erscheinendes Nachrichtenmagazin. Er erscheint im Burda-Verlag München unter der Leitung von Hubert Burda als Verleger und Helmut Markwort als Chefredakteur und Herausgeber. Burda und Markwort gründeten und konzipierten das Magazin als Konkurrenzblatt zu dem deutschen Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Die Berichterstattung des Magazins gilt in der deutschen Medienlandschaft als konservativ und wirtschaftsliberal.

mehr auf wikipedia.org