A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Von Rockmusik und Rennstrecke

Als größtes deutsches Musikfestival im Rock-, Alternative- und Pop-Segment lockt Rock am Ring seit 1985 jährlich riesige Besucherscharen an den Nürburgring. Im Jahr 2010 konnte mit knapp 86.500 Zuschauern ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt werden. Zeitgleich wird seit 1997 zudem das Zwillingsfestival Rock im Park in Nürnberg veranstaltet. Die diesjährige Ausgabe beider Open Airs fand vom 3. bis 5. Juni statt. Auf beiden Veranstaltungen spielten zu diesem Anlass Bands wie Kings Of Leon, Coldplay, Beatsteaks oder auch die wiedervereinten System Of A Down.

Rock am Ring und Rock im Park
Rock am Ring und Rock im Park
Metallica und Linkin Park rocken Zwillingsfestival

Die ersten Bands für Rock am Ring und Rock im Park im kommenden Jahr stehen fest: Metallica, Iron Maiden, Linkin Park und Kings of Leon werden den 150.000 Festivalbesuchern mächtig einheizen.

Mit dem Handy beim Konzert
Mit dem Handy beim Konzert
Wer nicht mitfilmt, war nicht dabei

Und dann die Handys zum Himmel: Bei Konzerten strecken viele Zuschauer ihr Smartphone in die Höhe und posten ihre Videos später bei Facebook. Damit verderben sie Bands und Mitmenschen die Laune.

Eventkalender 2014
Eventkalender 2014
Die zehn Festivals des Jahres

Vom 90-Sekunden-Event bis zum fünftägigen Chillen am Polarkreis - Festivals sind die besten Anlässe für Kurztrips. Wir stellen ausgewöhnliche und unbekanntere vor, viele sind sogar umsonst.

Deutschlandreise
Deutschlandreise
In fünfzehn Songs durch die Republik

Wie sieht das moderne Deutschland aus? Deutschsprachige Rap- und Rockmusik liefert Antworten - kritisch, ätzend und liebevoll. Ein stern-Fotograf fuhr durchs Land und fand die Bilder dazu.

Neue Platte
Neue Platte "Bankrupt!"
Phoenix scheren sich nicht um Ruhm und Geld

Mit "Bankrupt!" liefern Phoenix ihr fünftes Album ab. Für die französische Popband könnte es den endgültigen Durchbruch bedeuten. Ihren Erfolg nehmen die vier Musiker aber ganz entspannt.

Eventkalender 2013
Eventkalender 2013
Die besten Festivals, Partys und Paraden

Jetzt ist die beste Zeit zum Planen von Konzertbesuchen und Events. Denn bald startet die Open-Air-Saison. stern.de stellt die spektakulärsten Festivals des Jahres 2013 vor.

Nachrichten-Ticker
Kurt Beck entschuldigt sich für Nürburgring-Pleite

Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hat sich für die Pleite am Nürburgring entschuldigt.

Formel 1 und
Formel 1 und "Rock am Ring" in Gefahr
Nürburgring vor der Insolvenz

Die Zukunft der Formel-1-Rennstrecke Nürburgring ist ungewiss. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hat die Besitzgesellschaft aufgefordert, ein Insolvenzverfahren einzuleiten. Eine Finanzspritze aus Brüssel blieb bisher aus.

Mini United 2012
Mini United 2012
Mini-Mania

Alle zwei Jahre treffen sich die Mini-Fans dieser Welt. Diesmal fand das Fantreffen Mini United auf der Rennstrecke Paul Ricard statt. Passte prima zum neuen Mini Topmodell, dem GP II.

Holofernes über
Holofernes über "Wir sind Helden" und Kinder
Kreativ aus Erschöpfung

Heute erscheint das neue Album ?Bring mich nach Hause? von ?Wir sind Helden?. Ob Judith Holofernes und Pola Roy Beruf und Privatleben weiterhin vereinen können verraten sie im Neon-Interview.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Rock am Ring auf Wikipedia

Rock am Ring ist ein Musikfestival auf dem Nürburgring in der Nähe der Stadt Adenau in der Eifel. Es wurde erstmals im Jahr 1985 veranstaltet. Die Veranstaltung war ursprünglich als ein einmaliges Event geplant. Aufgrund des großen Erfolges (75.000 Zuschauer) entschloss man sich jedoch, diese Veranstaltung jedes Jahr stattfinden zu lassen. Nach einem großen Einbruch bei den Zuschauerzahlen 1988 wurde eine zweijährige Pause eingelegt. Im Jahr 1991 ging das größte deutsche Rockfestival dann mit...

mehr auf wikipedia.org