A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

7. Bundeskanzler der BRD

"Hol mir mal 'ne Flasche Bier, sonst streik ich hier!" Bundeskanzler Gerhard Schröder verstand es wie kein Zweiter, sich medienwirksam in Szene zu setzen. Legendär sein Schaulaufen in Gummistiefeln beim Elbhochwasser 2002: Es sah so aus, als würde Schröder persönlich das Land retten. Dabei hat er eigentlich nur zugesehen, wie Bundeswehrsoldaten Sandsäcke aufschichten. Politisch in Erinnerung bleibt aus seiner Regierungszeit (1998 bis 2005) vor allem die Agenda 2010, die Deutschlands Wirtschaft mit harten Einschnitten ins Sozialsystem (Hartz IV) zu sanieren suchte. Die Reform verstörte sowohl Schröders eigene Partei, die SPD, als auch die Wähler. Nachdem das traditionell "rote" Nordrhein-Westfalen bei den Landtagswahlen verloren gegangen war, steuerte Schröder auf Neuwahlen zu. Umstrittenes Mittel zum Zweck war ein absichtlich verlorenes Misstrauensvotum im Bundestag. Beim anschließenden Urnengang im September 2005 unterlag Schröder nur knapp seiner Konkurrentin Angela Merkel von der CDU. Nur wenige Wochen nach der Niederlage wechselte Schröder zur Nord Stream AG, deren größter Anteilseigner die russische Firma Gazprom ist.

Nachruf auf Richard von Weizsäcker
Nachruf auf Richard von Weizsäcker
Ein Präsident wie aus dem Bilderbuch

"König Richard" verstand sich auf Machtspiele ebenso wie auf klare Worte und Selbstkritik. Mit Alt-Bundespräsident Richard von Weizsäcker verliert Deutschland einen politischen Großdenker.

Die schwierige Beziehung zwischen Vegetariern und Fleischessern
Die schwierige Beziehung zwischen Vegetariern und Fleischessern
Steak oder Liebe?

Der Siegeszug der Veggie-Bewegung bringt neue Herausforderungen - in Beziehungen etwa. stern-Redakteur Hannes Roß kann eine ganze Liederreihe davon singen.

Wirtschaft
Wirtschaft
EZB-Anleihenkauf in Davos umstritten

Vor der erwarteten EZB-Entscheidung für den massiven Ankauf von Staatsanleihen hat Italien das umstrittene Programm ausdrücklich gelobt.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Die Vorratsdatenspeicherung verhindert keine Attentate

Die Regierung hat bislang besonnen auf das Attentat von Paris reagiert. Aber: Auf seine leise Art zieht Innenminister de Maizière sicherheitspolitisch die Zügel an. Jemand muss ihn stoppen.

Möglicher Seehofer-Nachfolger Markus Söder?
Möglicher Seehofer-Nachfolger Markus Söder?
Er wollte schon immer Macht

Markus Söder möchte lieber heute als morgen die Nummer eins in Bayern werden. Aber er hat zwei Probleme: Horst Seehofer - und sich selbst. Porträt eines Testosteron-Politikers.

"Aufstand der Anständigen"
Gabriel will Großdemo gegen Terror

Das Attentat auf die Redaktion von "Charlie Hebdo" hat auch Deutschland erschüttert. SPD-Chef Gabriel ruft jetzt zu einer großen Kundgebung in Berlin auf - auch um Pegida und AfD die Stirn zu bieten.

Politik
Politik
Dresden bleibt Abendland-Hochburg

Die Anti-Islam-Bewegung Pegida in Deutschland wird inzwischen weltweit beachtet, auch Altkanzler und Bundesminister warnen vor Fremdenfeindlichkeit.

Nachrichten-Ticker
Altkanzler und Wirtschaft stellen sich gegen Pegida

In einem gemeinsamen Appell haben Politiker und Wirtschaftsgrößen gegen Pegida und Fremdenfeindlichkeit Stellung bezogen.

Nachrichten-Ticker
Altkanzler stellen sich gegen Pegida

Die beiden Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Gerhard Schröder (beide SPD) haben gegen die islamfeindliche Bewegung Pegida das Wort erhoben.

Nachrichten-Ticker
Altkanzler stellen sich gegen Pegida

Die beiden Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Gerhard Schröder (beide SPD) haben gegen die islamfeindliche Bewegung Pegida das Wort erhoben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Gerhard Schröder auf Wikipedia

Gerhard Fritz Kurt Schröder ist ein deutscher Politiker. Er war von 1998 bis 2005 der siebte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland sowie zuvor von 1990 bis 1998 Ministerpräsident des Landes Niedersachsen. Nach seiner politischen Karriere wechselte Schröder in die Wirtschaft, wo er bis heute verschiedene Positionen bekleidet.

mehr auf wikipedia.org