A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Foodwatch

Neue Vorschriften für Etiketten
Neue Vorschriften für Etiketten
Das muss ab sofort auf Ihren Lebensmitteln stehen

Lebensmittelfirmen müssen ab morgen genauer angeben, was in ihren Produkten steckt. Die neuen Regeln sollen Kunden vor Schwindel schützen. Wir erklären, was nun auf Ihrer Tiefkühlpizza stehen sollte.

Panorama
Panorama
Backbleche aus Aluminium belasten Brezen in Bayern

Goldbraun liegen die Brezen auf dem Backblech, frisch und knusprig sehen sie aus. Sofort will man zugreifen - oder doch nicht?

Panorama
Panorama
Studie: Zu viel Fleisch in Schul-Mittagessen

Zu oft Fleisch, zu selten Gemüse und zu viel Hektik in den Mittagspausen: Schulessen in Deutschland ist laut einer Studie häufig nicht gesund genug. Auch an der Vielfalt mangelt es.

Gesundheitsversprechen bei Produkten
Gesundheitsversprechen bei Produkten
Welchen Werbeslogan finden Sie irreführend?

"Monsterbacke" vor Gericht: Der Bundesgerichtshof verhandelt, ob Ehrmann behaupten darf, dass der zuckrige Früchtequark so gesund ist wie Milch. Was ist mit anderen milchigen Werbeversprechen?

Nachrichten-Ticker
Zustimmung zu Freihandelsabkommen TTIP sinkt

Berichte über Chlorhühnchen, Hormonfleisch und Sonderrechte für große Konzerne haben die Zustimmung der Deutschen zum geplanten Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) schrumpfen lassen.

Nachrichten-Ticker
Anti-Preis "Goldener Windbeutel" für Alete-Trinkmahlzeit

Für die "dreisteste Werbelüge" des Jahres hat die Nestlé-Marke Alete den Negativpreis "Goldener Windbeutel 2014" bekommen.

Goldener Windbeutel 2014
Goldener Windbeutel 2014
Nestlé für "dreisteste Werbelüge" am Pranger

Foodwatch hat den "Goldenen Windbeutel" 2014 für irreführende Werbung vergeben. Auf den ersten drei Plätzen liegen eine Trinkmahlzeit für Kinder, Hühnersuppe ohne Huhn und ein "Vitaminwasser".

Die Babybrei-Kochschule
Die Babybrei-Kochschule
Ein Mann, ein Brei

Ob Karottenbrei, Banane-Haferflocke oder Apfel-Birne: Lars Bülhoff ist Experte in Sachen Babynahrung. Seit zwei Jahren zeigt er Eltern, wie man richtig guten Brei kocht.

Nachrichten-Ticker
Foodwatch: Zahlreiche Baby-Lebensmittel viel zu zuckrig

Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hat die Zusammensetzung vieler Baby-Lebensmittel kritisiert.

Kekse, Brei und Milchmahlzeiten
Diese Produkte sind für Säuglinge wenig empfehlenswert

Entsprechen Baby- und Kleinkindprodukte den ernwährungswissenschaftlichen Empfehlungen? Foodwatch hat die Produkte genauer unter die Lupe genommen und rät Eltern davon ab.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Foodwatch auf Wikipedia

Foodwatch e. V. (engl. food „Nahrung“ und watch „Wacht“) ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich mit den Rechten von Verbrauchern und der Qualität von Lebensmitteln auseinandersetzt. Foodwatch wurde im Oktober 2002 in Berlin vom ehemaligen Greenpeace-Geschäftsführer Thilo Bode gegründet, der seither als Vorstand im Sinne des Gesetzes und als Geschäftsführer fungiert.

mehr auf wikipedia.org