HOME
Ladungsreste auf Borkum

Suche nach Containern der "MSC Zoe" wegen Sturms unterbrochen

Die Suche nach den Containern des in der Nordsee havarierten Frachters "MSC Zoe" kann wegen eines Sturms frühestens am Dienstag fortgesetzt werden.

Die "MSC Zoe" in Bremerhaven

Bundesregierung setzt sich nach Havarie der "MSC Zoe" für Peilsender weltweit ein

Niederländische Armee bei Aufräumarbeiten am Strand

Niederländische Justiz ermittelt nach Havarie der "MSC Zoe"

Aufräumarbeiten am niederländischen Strand von Moddergat

Forderungen nach Peilsendern für Gefahrgut-Container nach Havarie der "MSC Zoe"

Das Containerschiff "MSC Zoe" gehört zu den größten der Welt, kann mehr als 19.000 Standardcontainer laden

"MSC Zoe"

Riesenfrachter verliert 270 Container - einige sind gefährlich, Finder freuen sich trotzdem

Das Frachtschiff MSC Zoe nach dem Sturm

Behörden warnen vor angeschwemmten Containern auf niedersächsischer Insel Borkum

Das Frachterschiff "MSC Zoe" verlor fast 300 Container in der Nordsee

MSC ZOE

Riesenfrachter verliert in stürmischer Nordsee 270 Container - einer enthält Gefahrengut

Hyperloop-Kapsel des Unternehmens HTT für den Personen-Transport. Für die Hamburger Pläne müsste eine Kapsel für den Gütertransport entwickelt werden

Hyperloop von Elon Musk

Hamburger Hafen will Container mit Science-Fiction-Zug ins Umland schießen

Container-Home

Recycling zum Wohnen - Pärchen baute sich dieses Luxus-Haus aus Containern

Von Gernot Kramper
Katja Krasavice legt in der Badewanne Hand und Duschkopf an

"Promi Big Brother"

Katja Krasavice: "Befriedigung gehört zu meinem Alltag dazu"

Containerwerk

Deutsche Firma baut Traumwohnungen aus alten Schiffscontainern

Wetzlar: Mann bleibt in Altkleidercontainer stecken und stirbt

Wetzlar

Mann bleibt in Altkleidercontainer stecken und stirbt

Obdachloser durchsucht Müllcontainer

"Sie haben mehr verdient"

Ein Obdachloser sucht im Müll eines Restaurants nach Essen - der Eigentümer reagiert vorbildlich

Recycling-Bauten

So cool ist das Bauen mit alten Containern

Von Gernot Kramper

WFH-House

Dieses skandinavische Traumhaus wird aus alten Schiffscontainern gemacht

Container-Home

Dieses Luxus-Haus wurde aus Containern errichtet

Symbolfoto: angeketteter Fuß

South Carolina

Vermisste Frau wie ein Hund in Container angekettet

Hochwasser in Niederbayern

So schlimm wüten die Fluten in Simbach am Inn

Der Schäferhund aus dem Müllcontainer war in einem wesentlich schlechteren Zustand als dieser gesunde Hund.

Eingeschnürt in Plastiksack

Mann wirft lebenden Hund in Container für tote Tiere

Im Container lebt es sich spartanisch - aber auch günstig.

Mietwucher in San Francisco

Letzter Ausweg aus der Wohnungsnot - das Leben im Container

Wohncontainer in einer Erstaufnahmeunterkunft für Asylbewerber in Deggendorf (Bayern)

Flüchtlingskrise

Gemeinden beklagen Abzocke mit Wohncontainern

Tila Tequilla in Nazi-Pose

Großbritannien

Nazi-Skandal bei "Promi Big Brother" - Pornostar fliegt raus

Tonnenweise MDMA und Crystal Meth: In Sydney fand die Polizei Drogen im Wert von einer Milliarde Euro auf einem Schiff aus Hamburg

Auf Schiff aus deutschem Hafen

Australische Polizei findet drei Tonnen Drogen

Deutsche Fahnder haben im Hamburger Hafen umfangreiche Bank-Unterlagen in mehr als 1000 Kartons sichergestellt

Fundgrube für Steuerfahnder

Zoll entdeckt Tausende Kontodaten in Containern

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.