A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rainer Arnold

Nachrichten-Ticker
Milliardengeschäft der Bundeswehr gebilligt

Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat grünes Licht für einen milliardenschweren Rüstungskauf der Bundeswehr gegeben.

Nachrichten-Ticker
Schäuble soll ungenutztes Geld aus Wehretat zurückgeben

In der Debatte über einen höheren Wehretat hat der SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold vor einem "Überbietungswettbewerb" gewarnt.

Nachrichten-Ticker
Schäuble zu höherem Wehretat ab 2017 bereit

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) verspricht einen höheren Verteidigungsetat ab dem Jahr 2017.

Nachrichten-Ticker
SPD-Politiker: Strukturen der Bundeswehr korrigieren

Politiker der SPD haben den von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) angekündigten Ausmusterungsstopp für Panzer begrüßt, zugleich aber Kritik an fehlender Einsatzbereitschaft der Bundeswehr geübt.

Nachrichten-Ticker
SPD-Politiker: Strukturen der Bundeswehr korrigieren

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Rainer Arnold, hat "hohle Strukturen" bei der Bundeswehr kritisiert.

Bundeswehr
Bundeswehr
Regierung verweigert Panzerlieferung an Litauen

Der Krieg in der Ukraine macht Litauen Angst. Nun wünscht sich das Nato-Land von der Bundeswehr moderne Radpanzer, für den Ernstfall. Ein Dilemma. Denn die Truppe braucht die Fahrzeuge selbst.

Nachrichten-Ticker
Berlin lehnt Lieferung von Panzern an Litauen ab

Litauen fühlt sich von Russland bedroht, eine Bitte des Baltenstaats um die Weitergabe von Panzern an den Nato-Partner lehnt das Bundesverteidigungsministerium aber ab.

Nachrichten-Ticker
Berlin lehnt offenbar Panzerlieferung an Litauen ab

Die Bundesregierung hat einem Medienbericht zufolge eine Anfrage des Nato-Partners Litauen nach Radpanzern vom Typ Boxer abgelehnt.

Politik
Politik
Bundesregierung verweigert Panzerlieferung an Litauen

Die Bundesregierung hat eine Bitte des Nato-Partners Litauen um Lieferung von Radpanzern abgelehnt. Das Bundesverteidigungsministerium bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Welt am Sonntag".

Nachrichten-Ticker
Bundeswehr will auf Arbeitsmarkt attraktiver werden

Die Bundeswehr will durch Verbesserungen im Arbeitsalltag der Soldaten und zusätzliche finanzielle Anreize auf dem Arbeitsmarkt wettbewerbsfähiger werden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?