HOME

125 Jahre

Mercedes im Rallyesport - Sterne in Schlamm und Dreck

Mercedes ist seit 125 Jahren im Rennsport unterwegs. Kein anderer Autohersteller kann auf eine ähnlich lange Historie zurückblicken. Während in Stuttgart heute Formel 1 und Tourenwagen den Ton angeben, sah die Sternenwelt einmal deutlich dreckiger aus.

Lucas Barrón und sein Vater Jaques bereiten sich akribisch auf ihre ersten Rallye Dakar vor

Inklusion im Sport

Rallye Dakar: Junger Peruaner mit Down-Syndrom als Co-Pilot am Start

Bei strahlendem Sonnenschein geht es über die Pässe.

Silvretta Classic Rallye Montafon

Bergrallye am Steuer einer 80 Jahre alten Lady

Abendliche Stempelkontrolle für die Startnummer 349, einen Mercedes 300 SL der Baureihe W 198.

Mille Miglia

Die Mutter aller Autorennen

Rennbaukasten

Der Seat Leon Cup Racer 2017 schafft 267 km/h Spitze

Seat Leon Cup Racer 2017

Rennbaukasten

Spektakuläre Aufnahmen

Rallye-Legende Ken Block driftet durch Dubai

Tragischer Rallye-Unfall in Coruna

Unglück in Spanien

Sechs Tote nach Rallye-Crash - Hochschwangere unter den Opfern

Rallye Deutschland

Rallye Deutschland

Bann gebrochen

Bann gebrochen

Ein Spektakel für Fans und Fahrer: die legendäre Oldtimer-Rallye Mille Miglia.

Mille Miglia 2015

Die Rallye der Eitelkeiten

Rallye Dakar 2015

Der rasende Held aus dem Orient

Rolls-Royce Wraith

Mit 632 PS durch den Park

Top City Classic Rally China

Der Anfang ist gemacht

VW gewinnt Rallye-WM

Dreifachsieg in Down Under

VW gewinnt Rallye-WM

Dreifachsieg in Down Under

Rallye Deutschland

Zu früh gefreut

Rallye Deutschland

Zu früh gefreut

Porsche 911 SC 3.0 Safari

Zuffenhausener Wüstensohn

Porsche 911 SC 3.0 Safari

Zuffenhausener Wüstensohn

Lancia 037 Rallye Evo 2

Ritt auf Röhrls Höllenmaschine

Lancia 037 Rallye Evo 2

Ritt auf Röhrls Höllenmaschine

WRC Rallye Polen 2014

Einfach unaufhaltsam

Rallye Italien 2014

VW geht baden

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?