HOME
Feuer am Hauptbahnhof von Kairo

Neue Erkenntnisse

Zugunglück in Kairo: Lokführer hatte Bremse nicht angezogen

Kairo - Die Fahrlässigkeit eines Lokführers hat nach ersten Erkenntnissen der Ermittler das schwere Zugunglück in Kairo mit vielen Toten verursacht.

Die Streifen auf der Haut von Zebras machen sie unattraktiver für bestimmte blutsaugende Insekten

Neue Studie

Warum Sie sich im nächsten Sommerurlaub vielleicht mal Zebrastreifen auf die Haut malen sollten

Damit das Rad im Winter schnurrt, muss man etwas Arbeit investieren.

Fahrrardwerkstatt

So machen Sie Ihr Fahrrad fit für Schnee und Eis

Moto 2 - Romano Fenati - Stefano Manzi - Bremsskandal

Bremse des Gegners gezogen

"Unverzeihlich": Rivale wirft Motorrad-Rüpel Fenati Tötungsversuch vor – der beendet seine Karriere

Nach einer Bremsaktion wurde Romano Fenati von seinem Rennstall rausgeworfen 

Wahnsinniges Manöver

Bei 217 Stundenkilometern: Motorrad-Rennfahrer drückt die Bremse seines Rivalen

Kfz-Mechaniker

Verdienst-Check

Was verdient eigentlich ein Kfz-Mechaniker?

Walkerville Speedway Racers Club

"Ben Hur" mit Motorrädern: Die Dirt-Rebellen aus Südafrika

Von Gernot Kramper
Kehrt vom Studio mit neuem Album auf die Bühne zurück: Andreas Gabalier

Andreas Gabalier

Ehe ja, aber noch nicht jetzt

Waymo Chrylser Pacifica autonom

Autonomes Fahren auf der SXSW 2018

Tritt auf die Bremse

Tritt auf die Bremse

Ein Fußgänger geht über den ersten 3D-Zebrastreifen Österreichs.

Verkehrssicherheit

3D-Zebrastreifen soll Autofahrer zum Bremsen bringen

Straßenkreuzung in Singapur

Prozess in Singapur

Fahrradkurier fährt bei Rot 73-Jährigen tot – sein Rad hatte keine Bremsen

Von Susanne Baller
Ohne Mietspiegel fehlt die Berechnungsgrundlage für die Mietpreisbremse

"Ungleiche Behandlung"

Berliner Landgericht nennt Mietpreisbremse verfassungswidrig

Insektenstich - was hat da gestochen?
Quiz

Mücke, Wespe oder Floh

Erkennen Sie am Insektenstich, was Sie gestochen hat?

Von Ilona Kriesl
Der Rentner hatte die Angehörigen um Verzeihung gebeten

Zwei Tote, 27 Verletzte

In Menschenmenge gerast - Bewährungsstrafe für Rentner

E-Plus Drosselung Highspeed für jedermann LTE

Mobiles Internet

Schluss mit Highspeed für Jedermann: E-Plus bremst seine Kunden aus

Von Malte Mansholt
Den Sieger, das Flyer B8.1, gibt es als Tiefeinsteiger und mit Diamantrahmen.

Warentest prüft Elektroräder

Jedes dritte E-Bike fällt durch - auch das Aldi-Rad versagt

Von Gernot Kramper
Ohne Mietspiegel fehlt die Berechnungsgrundlage für die Mietpreisbremse

Weil ein Mietspiegel fehlt

Die meisten Städte können die Mietpreisbremse gar nicht einsetzen

E-Bikes im Test

Wenige Lichtblicke und viele Versager bei Warentest

Volker

Gleiche Gehälter für Frauen und Männer

Kauder tritt bei Schwesigs Plänen auf die Bremse

Volker

Gleiche Gehälter für Frauen und Männer

Kauder drückt bei Schwesigs Plänen auf die Bremse

Festgefroren in Sibirien

Passagiere schieben Flugzeug zur Startbahn

Festgefroren am Flughafen: Passagiere eines Fluges von Utair schieben eine Tupolew Tu-134 auf die Startbahn

Festgefroren in Sibirien

Passagiere schieben Flugzeug zur Startbahn

Je älter die Autos, desto höher ist die Mängelquote beim Tüv

Sicherheitsrelevante Mängel

Jedes vierte Auto fällt durch den Tüv

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.