HOME

Panik und eingestürzte Gebäude

Griechenland von Erdbeben der Stärke 5,1 getroffen

Griechenland ist von einem Erdbeben erschüttert worden. Das Epizentrum lag etwa 20 Kilometer nordwestlich von Athen in einer Tiefe von rund 15 Kilometern. Augenzeugen berichteten, wie Menschen in Panik aus Gebäuden rannten.

Nach dem Beben begaben sich Einwohner Athens auf die Straßen

Schweres Erdbeben erschüttert Athen

Straßenschäden nach dem Erdbeben im Seares Valley

Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert Südkalifornien

Kalifornien: Stärkstes Erdbeben seit zwei Jahrzehnten – Augenzeuge: "Mein Bett hat gewackelt"

"Mein Bett hat gewackelt"

Stärkstes Erdbeben seit zwei Jahrzehnten erschüttert Kalifornien

stern-Stimme Maries Modelcheck

Der Laufsteg als Heiratsmarkt

Toni Garrn

stern-Stimme Maries Modelcheck

Fashion Week Berlin: Wo Sie Topmodel Toni Garrn beim Clubbing treffen

Der FBI-Chef James Comey wurde überraschend von US-Präsident Donald Trump entlassen

FBI-Direktor entlassen

Mit sofortiger Wirkung: Der ungewöhnliche Fall des James Comey

Ein afghanischer Mann wühlt sich durch die Trümmer seines Hauses

Erdstoß im Hindukusch

Zahl der Todesopfer steigt auf mehr als 300

Ein Schattenmann mit Rucksack bewegt sich auf einen überdachten Treppenabgang mit VW-Zeichen zu

Folgen des Abgas-Skandal

Wie die VW-Krise ganz Wolfsburg runterzieht

Erdbebenkarte der Region rund um den Inselstaat Papua-Neuguinea

Keine Berichte über Schäden

Starkes Beben vor Papua-Neuguinea verläuft glimpflich

Tsunami-Warnung aufgehoben

Norden Chiles erneut durch schweres Beben erschüttert

Erdbeben in China

Zahl der Toten steigt stündlich

Kleinere Tsunamis möglich

Schweres Erdbeben erschüttert Papua-Neuguinea

Beben im Iran

Bislang keine Berichte über Erdbebenopfer

Erdbeben in Italien

Monti macht sich Bild von zerstörten Städten

Hochzeit am 11.11.11

Jecken stürmen die Standesämter

Stärke 6,7 auf der Richterskala

Schweres Erdbeben erschüttert Peru

4,4 auf der Richterskala

Erdbeben erschreckt Westdeutschland

Pentagon und Kapitol kurzzeitig evakuiert

Erdbeben erschüttert US-Ostküste

Unglücksreaktor Fukushima

Erdbeben legt AKW-Kühlung zeitweise lahm

Atomkatastrophe in Japan

Das Epizentrum des neuen Bebens

Erdbeben in Myanmar (ehemals Birma)

Rettungsteams noch nicht in alle Gebiete vorgedrungen

+++ Live-Ticker - Erdbeben in Japan +++

Gefahr der Kernschmelze in AKW 1 sehr hoch

Schweres Erdbeben erschüttert Tokio

Tsunami überrollt Japans Pazifikküste