HOME
Park Yoo Chun

Drogenmissbrauch

Bewährungsstrafe für K-Pop-Sänger Park Yoo Chun

Er kam noch einmal mit einem blauen Auge davon: Vor Gericht bereute Park Yoo Chun seinen Drogenmissbrauch. Und so wurde seine Haftstrafe zur Bewährung ausgesetzt.

K-Pop-Star Park Yoo Chun wegen Drogenmissbrauchs verurteilt

Südkoreas Militär entdeckt unidentifizierbares Flugobjekt

Nordkorea findet Trumps Angebot für Treffen interessant

Tatort in Südkorea

Tote und Verletzte in Südkorea

Mann legt Feuer in Wohnhaus. Als Menschen die Flucht ergreifen, sticht er auf sie ein

Südkorea hat als erstes Land der Welt flächendeckend 5G

Südkorea hat als erstes Land der Welt flächendeckend 5G

Der südkoreanische Künstler Seungri (Mitte) soll in Drogen- und Prostitutionsgeschäfte verwickelt sein

K-Pop aus Südkorea

Sex, Drogen, Korruption: die dunkle Seite der Boyband-Superstars

Von Rune Weichert
Er hat bereits gestanden: Jung Joon-young wurde verhaftet

K-Pop

Jung Joon-young in Sex-Skandal verwickelt

Kim bei der Abfahrt in Pjöngjang

Nordkoreas Machthaber mit dem Zug nach Vietnam aufgebrochen

Choe Son Hui

Spitzendiplomatin aus Nordkorea auf dem Weg nach Schweden

Abfahrt des Sonderzugs von Kim

Nordkoreas Machthaber Kim beendet Besuch in China

Kims Privatzug in Peking

Nordkoreas Machthaber Kim zu Staatsbesuch in Peking eingetroffen

Generäle aus Nord (l.) und Südkorea Ende Oktober

Nord- und Südkorea beginnen mit Zerstörung von Grenzposten

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan
+++ Ticker +++

News des Tages

Erdogan verspricht freie und faire Wahlen

Nordkorea Kim Jong Un

Vor Gipfeltreffen mit Trump

Machtkampf in Nordkorea? Kim Jong Un wechselt führende Militärs aus

Gerhard Schröder

Soyeon Kim weist Forderungen vom Ex zurück

Soyeon Kim und Gerhard Schröder: "Habe faktisch schon lange getrennt gelebt"

Ex-Mann verklagt Altkanzler

Ihr Ex-Mann verklagt Schröder: Jetzt äußert sich Soyeon Kim

Kim Jong Un

Pjöngjang

Diktator beim Popkonzert - da klatscht sogar Kim Jong Un

US-Präsident Donald Trump während einer Pressekonferenz

Atomkonflikt

Konflikt mit Nordkorea: USA reagieren verhalten auf Annäherungsversuche

Korea Olympiat eam

Olympia 2018

Erstes Tor für koreanisches Frauen-Eishockeyteam - Puck kommt ins Museum

Freudentränen über Bronze bei Olympia 2018 - Shorttrackerin Kim Boutin erhält danach Morddrohungen

Olympia 2018

Südkoreanische Fan-Wut: Kanadische Shorttrack-Läuferin erhält Morddrohungen

Nordkorea: Die undatierte Aufnahme zeigt Kim Jong Un bei einem Raketentest

USA bestätigen

Nordkorea feuert erneut Interkontinentalrakete ab

Atomkonflikt

Nordkorea nennt Trump-Tweet "Kriegserklärung" - Weißes Haus: "Absurd"

In Nordkorea hat es ein Erdbeben gegen - ein neuer Raketenstart von Kim Jong Un wird derzeit allerdings verneint

"Natürliches Beben"

Erdbeben in Nordkorea bei Atomtestgelände - alles nur Zufall?

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(