Konzentrationslager


Artikel zu: Konzentrationslager

Archäologische Ausgrabungen in Natzwiller

Archäologen erforschen das ehemalige KZ Natzweiler-Struthof

Im ehemaligen Konzentrationslager Natzweiler-Struthof im Elsass hoffen Archäologinnen und Archäologen, dank Grabungen mehr über den Alltag der Insassen zu erfahren. Ein etwa 20-köpfiges Team hat diesen Sommer unter anderem eine von Zwangsarbeitern angelegte Straße teilweise freigelegt. Im Inneren der alten Schmiede, von deren Wänden zum Großteil nur noch das Fundament steht, haben sie den Namen Ivan entdeckt - eingeritzt in einen Steinsockel. An einem solchen Ort des Grauens zu forschen, sei ein wenig seltsam, sagte die Grabungsleiterin, Juliette Brangé, der Deutschen Presse-Agentur. «Aber während der Arbeit denkt man darüber nicht allzu viel nach.»