HOME
Renten steigen im Westen um 3,2 Prozent und im Osten um 3,4 Prozent

Renten steigen im Westen um 3,2 Prozent und im Osten um 3,4 Prozent

Die Altersbezüge der über 20 Millionen Rentner in Deutschland steigen im Juli um mehr als drei Prozent: In Westdeutschland beträgt das Plus 3,22 Prozent, in den neuen Ländern 3,37 Prozent, wie

Thüringens Bildungsminister Holter

Neuer KMK-Präsident fordert Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland

50 Jahre Mehrwertsteuer

Steuer

Ein Weihnachtsbaum, vier Steuersätze: 50 Jahre Mehrwertsteuer-Irrsinn

55 Prozent der Beschäftigten bekommen Weihnachtsgeld

Bundesweit bekommen 55 Prozent der Beschäftigten Weihnachtsgeld

Regionale Unterschiede beim Personalschlüssel in Kitas

Weiter Mängel beim Personalschlüssel in Kitas

Eine Barren-Ringelnatter liegt zusammengerollt, aber mit erhobenem Kopf im Gras

Barren-Ringelnatter

In Deutschland leben nun sieben Schlangenarten

25 Tarifbranchen ausgewertet

Ostdeutsche arbeiten im Schnitt eine Stunde pro Woche länger als Westdeutsche

Reaktionen zum Tod von Manfred Krug

"So langsam verschwinden die Helden meiner Kindheit!"

Der Lohnunterschied zwischen Ost- und Westdeutschland ist ein Vierteljahrhundert nach der Wende immer noch signifikant

26 Jahre nach der Wende

So viel verdienen Ostdeutsche weniger als Westdeutsche

Vita Cola: Ostmarken nur noch regional wichtig

Vita Cola und Co.

Ostmarken spielen nur noch regional eine Rolle

Eine Rossmann-Filiale in Düren: Dirk Roßmann besitzt 2000 Märkte und gehört zu den 600 reichsten Menschen der Welt

Drogeriekette

Rossmann wegen schlechter Arbeitsbedingungen in der Kritik

Der Schönste von allen

Das ist Mister Germany

Angela Merkel und Horst Seehofer

Forsa-Umfrage zur Flüchtlingspolitik

Bayern und Ostdeutschland gegen den Rest der Republik

Knapp zwei Wochen arbeiten Ostdeutsche länger

Arbeitszeit-Studie

Ostdeutsche arbeiten pro Jahr zwei Wochen mehr

Menetekel Bremen: Nur noch rund 50 Prozent der Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab

Bürgerschaftswahl in Bremen

Holt die Nichtwähler vom Sofa!

Von Lutz Kinkel
Die Entwicklung der Löhne dient als Basis für die Rentenanpassung

Bundessozialministerium

Renten sollen um bis zu 2,5 Prozent steigen

Sonnenfinsternis

Wo bekomme ich jetzt noch eine "SoFi"-Brille her?

Von Lea Wolz
"Gemeinschaftswerk Aufschwung Ost" steht 25 Jahre nach der Einheit recht verwittert in Magdeburg

25 Jahre Deutsche Einheit

"Ossis" und "Wessis" wachsen zusammen

Montags in Leipzig: Brennende Mülltonnen am Rande der Legida-Demo

Pegida in Leipzig und Dresden

Mythos, Mob und Montagsdemo

Die Bertelsmann-Stiftung stellt eine Studie zu den Unterschieden bei der Beschäftigung von Frauen in Ost- und Westdeutschland vor

Studie zu Erwerbstätigkeit

Ostdeutsche Frauen sind häufiger berufstätig

Holger Witzel hisst die weiße Fahne. Kapitulation oder Tempo-Ersatz für Heulsusen aus dem Westen?

Schnauze Wessi!

Verwestlicht, verblödet, verseucht

Eine Stimme Mehrheit: SPD, Grüne und Linke wollen Ramelow zum Regierungschef in Thüringen machen

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Warum Ramelow Gabriel gefährdet

Seit 25 Jahren gibt es die DDR nicht mehr - doch Relikte wie das Sandmännchen haben in der Bundesrepublik inzwischen Kultstatus

Umfrage zur Wiedervereinigung

Ostdeutsche vermissen Schulsystem und Gesundheitswesen

Die meisten Adoptionen gibt in Patchwork-Familien: Mehr als die Hälfte der Kinder wurde von Stiefeltern angenommen, also von neuen Partnern ihrer leiblichen Väter oder Mütter

Zahl der Adoptionen sinkt

Patchwork-Familien nehmen die meisten Adoptivkinder auf