A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Scharia

Nachrichten-Ticker
Dschihadisten steinigen offenbar erneut Frau in Syrien

Im Norden Syriens haben militante Dschihadisten das zweite Mal binnen 24 Stunden eine Frau zu Tode gesteinigt.

Nachrichten-Ticker
Dschihadistenführer fordert "Gehorsam" von Muslimen

Der Anführer der im Irak vorrückenden Dschihadisten, Abu Bakr al-Bagdadi, hat sich erstmals in einem Video öffentlich gezeigt.

Politik
Politik
Mehr als 50 Tote bei Boko-Haram-Attacke in Nigeria

Das nigerianische Militär hat Medienberichten zufolge einen Angriff von mutmaßlichen Kämpfern der Terrorgruppe Boko Haram auf einen Armee-Stützpunkt im Norden des Landes abgewehrt.

Nachrichten-Ticker
Dschihadistenführer fordert "Gehorsam" von Muslimen

Gut eine Woche nach der Ausrufung eines "Kalifats" im Irak und in Syrien hat der irakische Dschihadisten-Chef Abu Bakr al-Bagdadi den "Gehorsam" aller Muslime eingefordert.

Isis-Chef al-Bagdadi
Isis-Chef al-Bagdadi
"Unsichtbarer Scheich" zeigt sich in der Öffentlichkeit

Bislang hielt er sich verborgen, es gibt kaum Fotos von ihm: Der Chef der Terrorgruppe Isis, Abu Bakr al-Bagdadi, hat sich erstmals öffentlich gezeigt. Seine Milizen bringen weiter Tod und Schrecken.

Syrien und Irak
Syrien und Irak
Isis ruft "Kalifat" aus

Die Islamistengruppe Isis ernennt das von ihr besetzte Gebiet im Irak und in Syrien zum Gottesstaat - dort gelten ab sofort strenge religiöse Regeln. Damit fordert die Gruppe die Al-Kaida heraus.

Politik
Politik
Mord an libyscher Aktivistin: Einziger Zeuge tot

Der abtrünnige libysche Generalmajor Chalifa Haftar hat Islamisten für die Ermordung der libyschen Frauenrechtlerin Salwa Bughaigis verantwortlich gemacht.

Terror im Irak
Terror im Irak
Die Sieben Fehler von Isis

In seinen letzten Tagen hat Osama bin Laden ein paar Regeln für erfolgreichen Terrorismus aufgestellt. Isis hält sich nicht daran. Behält bin Laden Recht, zerstören sich die Fanatiker bald selbst.

Nachrichten-Ticker
Zum Tode verurteilte Christin im Sudan ist wieder frei

Die im Sudan zum Tode verurteilte Christin hat Zuflucht in der US-Botschaft in Khartum gefunden.

Nachrichten-Ticker
Zum Tode verurteilte Christin im Sudan ist wieder frei

Die im Sudan zum Tode verurteilte Christin ist nach einer erneuten Festnahme wieder frei.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?