HOME
"Papillon"

Remake

Actionreiche Neuauflage: Charlie Hunnam in «Papillon»

Wieder einmal ein Remake: Diesmal trifft es den Filmklassiker «Papillon». Dustin Hoffman und Steve McQueen machten das Werk 1973 zum Kultfilm. In der Neuauflage müssen sich Charlie Hunnam und Rami Malek nun an diesen großen Vorbildern messen lassen.

"Papillon"

Drama

Charlie Hunnam ist «Papillon»: Remake kommt ins Kino

Til Schweiger

Der Schauspieler im Interview

"Absolut widerlich": Til Schweiger über Sexismus und seine politischen Ambitionen

Harvey Weinstein
Jahresrückblick

Sexismus-Debatte

Der Fall Weinstein: Das Monster ist weg - was bleibt?

Von Sarah Stendel
Dustin Hoffman in Anzug und mit Krawatte

Schlimme Anschuldigungen

Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen: Die Schlinge um Dustin Hoffman zieht sich zu

Christian Kurz ÖVP Österreich
+++ Ticker +++

Die News des Tages

Österreich: Kurz und Strache einigen sich auf eine Koalition

Scotland Yard leitete laut Sky News Ermittlungen ein

Bericht: Polizei in London ermittelt gegen Hollywood-Schauspieler Kevin Spacey

Auch Dustin Hoffman der sexuellen Belästigung beschuldigt

Belästigungsvorwürfe treffen weitere Hollywoodgrößen

Schauspieler Dustin Hoffman soll bei den Dreharbeiten zu "Death of a Salesman" 1985 eine damals 17-Jährige mehrfach belästigt haben

Belästigungsvorwürfe

Dustin Hoffman soll im Jahr 1985 17-Jährige belästigt haben

Harrison Ford

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über "Blade Runner" wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Dustin Hoffman freut sich
Interview

Dustin Hoffman

Als der "humorlose" de Niro einmal Dustin Hoffman spielen sollte

Von Sophie Albers Ben Chamo
Jada Pinkett Smith inmitten von Oscars

Academy Awards 2016

Oscar ist kaputt

Von Sophie Albers Ben Chamo
Faye Dunaway

Faye Dunaway wird 75

Das Sexsymbol des neuen Hollywood

Von Carsten Heidböhmer
Eine alte und eine junge Frau: Das Alter bringt viele Veränderungen mit sich

WHO-Bericht

Wie wir gesund alt werden

In einem Hotel treffen sich Ben (Dustin Hoffman) und Mrs. Robinson (Anne Bancroft) zu einem Schäferstündchen.

TV-Tipps 15.12. "Die Reifeprüfung"

Booty Call von Mrs. Robinson

Nach geheimer OP

Dustin Hoffman besiegt Krebsleiden

Dustin Hoffmans Youtube-Geständnis

"Auf einer Party hätte ich 'Tootsie' nie angesprochen"

Tragikomödie "Song für Marion"

Er liebt nichts und niemanden - nur Marion

Regiedebüt "Quartett"

Dustin Hoffman in Berlin bejubelt

Exklusive Trailerpremiere

Singende Diven im Altersheim

Preisverleihung im Weißen Haus

Obama fleht Led Zeppelin um Gnade an

Tote Pferde bei Dreharbeiten zu "Luck"

HBO setzt neue Serie von Dustin Hoffman ab

Festival de Cannes

Angelina Jolie und andere starke Frauen

Malibu

Mit Stars auf einer Wellenlänge

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo