HOME
TV-Kritik "Schlag den Henssler"
TV-Kritik

"Schlag den Henssler"

Das große Gähnen: So laaaaangatmig war der Show-Auftakt von Henssler

"Schlag den Henssler" hieß für die Zuschauer vor allem, nicht von der eigenen Langeweile im Wettkampf ums Schlafen geschlagen zu werden. So dröge war die Show-Premiere von Raab-Nachfolger Steffen Henssler.

Die Sängerin Helene Fischer kann ja auch nix dafür, sie muss doch bloß ihr neues Album promoten - auch bei Thomas Gottschalk
TV-Kritik

"Mensch Gottschalk"

Helene Fischer und die "geballte Testosteron-Power"

Links Ludwig Lehner mit der Goldenen Kamera, rechts der echte Hollywoodstar: Lehner arbeitet nebenbei als Ryan-Gosling-Double

Ryan-Gosling-Double

Das ist der Koch aus München, der die Goldene Kamera narrte

Joko und Klaas mit dem falschen Ryan Gosling

Goldene Kamera

Falscher Ryan Gosling - so legten Joko und Klaas das ZDF rein

Von Jens Maier
Der vermeintliche Ryan Gosling mit der Goldenen Kamera in der Hand

Goldene Kamera

Agentur erfunden: #GoslingGate wird immer peinlicher

Jan Böhmermann: Seine Zukunft beim ZDF ist ungewiss

"Neo Magazin Royale"

Verlässt Jan Böhmermann das ZDF?

Von Carsten Heidböhmer
Stefan Raab

TV-Kritik "Schlag den Raab"

Mach's gut, Stefan!

Steven Gätjen

Wechsel zum ZDF

Steven Gätjen als neuer Gottschalk - kann er das?

Von Jens Maier
Stefan Raab

TV-Kritik "Schlag den Raab"

Raab trickst sich zum Sieg wie der FC Bayern

Johannes B. Kerner

Presseschau Flüchtlingsgala im ZDF

Das Gegenteil von gut gemacht? Gut gemeint!

Von Jens Maier
Steven Gätjen moderiert seit 2011 bei ProSieben unter anderem die Samstagabendshow "Schlag den Raab"

"Schlag den Raab"-Moderator

Steven Gätjen wechselt zum ZDF

Maria Kleinebrahm springt vor Freude fast an die Decke, als sie das vorletzte Spiel "Leitergolf" gewinnt

Schlag den Raab

Kieferchirurgin besiegt den Raabinator

Oscars 2015 bei Twitter

"Bleibt seltsam, bleibt anders!"

Seit 2006 haben mehr als 50 Menschen versucht gegen Stefan Raab zu gewinnen. 15 Menschen haben das bislang geschafft.

TV-Kritik "Schlag den Raab"

Die Killerplauze erlegt einen Olympiasieger

Bei "Blamieren oder Kassieren" hatte noch kein "Schlag den Raab"-Kandidat eine Chance gegen Stefan Raab

"Schlag den Raab" TV-Kritik

Werbesendung mit Show-Unterbrechungen

Ronja Hilbig, auch bekannt als Miss Ronja, beim Springen im Einzel- und im Synchronspringen mit Annabelle Mandeng

TV-Total Turmspringen

Miss Ronja räumt ab

"Schlag den Raab"

Die längste Raab-Show aller Zeiten

"Schlag den Raab"

Peter Meiners erleichtert Stefan Raab um 2,5 Millionen

Ein Ring, sie zu knechten: Stefan Raab will das Spiel endlich abhaken. Achten Sie aber bitte auch auf den Gesichtsausdruck von Moderator Steven Gätjen im Hintergrund. Gesehen? Gut.

"Schlag den Raab" auf Twitter

"Nachfolgende Sendungen verschieben sich um drei Wochen"

"Schlag den Raab" war für beide Teilnehmer anstrengend, knapp musste sich Herausfordererin Liane geschlagen geben.

TV-Kritik "Schlag den Raab"

Liane schwingt sich fast zum Sieg

Eine Wohltat: Thomas Gottschalk plänkelt mit Matthias Schweighöfer in der Show "30 Jahre RTL".

"Wetten, dass ..?" mit Markus Lanz

Eine Petition für Thomas Gottschalk

Von Jens Maier
Das "Brückenspiel", bei dem Kandidat David sich in luftiger Höhe an Stahlseilen entlang hangelt, ist der Höhepunkt des Abends.

TV-Kritik zu "Schlag den Raab"

Kommissar David sorgt für wenig Nervenkitzel

Zeigte beim Stil einiger Designerstücke mehr Mut als die Einkäufer in der Sendung: Claudia Schiffer

"Fashion Hero" auf ProSieben

Heidi, wo bist du?

Moderator Steven Gätjen hat Claudia Schiffer schon lange bewundert

Neue Show "Fashion Hero"

Steven Gätjen hatte Angst vor Claudia Schiffer

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo