HOME

Trump stellt Demokraten Bedingung für Infrastrukturpaket

Washington - US-Präsident Donald Trump hat weitere Gespräche mit den Demokraten über ein billionenschweres Infrastrukturpaket überraschend an eine Bedingung geknüpft. Bevor man dieses Vorhaben gemeinsam angehe, solle der US-Kongress das Handelsabkommen mit Mexiko und Kanada ratifizieren, schrieb Trump in einem Brief an die Chefs der Demokraten im Repräsentantenhaus und im Senat, Nancy Pelosi und Chuck Schumer. Mit beiden Politikern will sich der Präsident heute treffen, um über die Infrastrukturpläne zu sprechen.

Donald Trump
+++ Trump-Ticker +++

Steuern und Einkünfte

Gericht erlaubt Kongress Einsicht in Trumps Finanzunterlagen

Donald Trump im Weißen Haus

"Zwei gestohlene Jahre"

Wird sich Donald Trump weigern, das Weiße Haus nach einer Wahlniederlage zu verlassen?

Von Niels Kruse

Mueller Report

"Justizminister hat gelogen" Demokraten-Chefin Nancy Pelosi erhebt Vorwürfe gegen William Barr

Nancy Pelosi

Demokratin Pelosi bezichtigt US-Justizminister Barr der Lüge

Nancy Pelosi bezichtigt US-Justisminister William Barr der Lüge

Anhörung vor Kongress

Chef-Demokratin Pelosi in Rage: "Justizminister sagt nicht die Wahrheit. Das ist eine Straftat"

Die "100 Most Influential People 2019" sind wieder bunt gemischt (v.l.): Dwayne Johnson, Taylor Swift und Donald Trump

Time's 100

Diese Promis grüßen vom Cover

Ilhan Omar

Demokraten kritisieren Trump für Video zu muslimischer Abgeordneter

US-Justizminister von Donald Trump: Bill Barr

Bill Barr

"Nicht neutral"? Trumps Justizminister, der scharfe Mueller-Kritiker

Robert Mueller - Mueller-Bericht - Donald Trump - FAQ
Fragen und Antworten

Russland-Ermittlungen

Wird Trump im Mueller-Bericht belastet? Wie reagiert der Präsident? Und wie geht es weiter?

Sonderermittler Robert Mueller (l.) und US-Präsident Donald Trump

US-Sonderermittler

Mueller übergibt Russland-Bericht - Justizminister verspricht "so viel Transparenz wie möglich"

Donald Trump und Familie
Kommentar

US-Präsidentschaft

Warum eine Amtsenthebung der falsche Weg wäre – selbst für einen wie Trump

Von Niels Kruse
Grenzzaun zwischen den USA und Mexiko

Trump will 8,6 Milliarden Dollar für sein Mauerprojekt in Etat einstellen

Die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi

US-Opposition forciert Vorgehen gegen Trumps Notstandserklärung

US-Präsident Donald Trump
Pressestimmen

Ausrufung des Notstandes

"Vielleicht erlebt man gerade den Anfang vom Ende der Präsidentschaft Donald Trumps"

US-Präsident Donald Trump
Analyse

US-Präsident ruft Notstand aus

Trump sägt an einem Grundpfeiler der US-Verfassung – und könnte das noch sehr bereuen

Von Marc Drewello
Donald Trump

Weißes Haus plant Notstand

Im Streit um die Grenzmauer zu Mexiko greift Trump auf einen umstrittenen Trick zurück

US-Präsident Trump

Trump will nach Haushaltskompromiss Notstand für Mauerbau ausrufen

Donald Trump spricht während einer Kundgebung im El Paso County Coliseum

Umstrittener Trick

Obwohl der Haushalt steht: Trump will mit Notstand Mauerbau erzwingen

Mit einem zweiten Shutdown in Sicht bleibt Donald Trump kompromisslos

Zweiter Shutdown?

Warum der Valentinstag für Trump chaotisch werden könnte

Donald Trump bei seiner Rede zur Lage der Nation. Hinter ihm sitzt Nancy Pelosi

Oppositionschefin Nancy Pelosi

Donald Trump spricht zur Nation – und die Frau hinter ihm redet ohne Worte mit

Von Marc Drewello
Nancy Pelosi scheint mit ihrem Applaus, Trump bei seiner Rede zur Lage der Nation zu verspotten

Applaus, Applaus

Nancy Pelosi stiehlt Trump bei seiner Rede zur Lage der Nation die Show – mit einer Geste

Von Steven Montero
Trump
Meinung

Rede zur Lage der Nation

Donald Trump spielt US-Präsident. 82 Minuten lang

Von Jens König
Donald Trump

Weißes Haus

Nur Mittagessen und ein Treffen: Trumps Terminkalender ist nach dem Shutdown äußerst leer