HOME

Mehr als 100 Eisangler auf Peipussee in Estland gerettet

Tallinn – Mehr als 100 Eisangler sind auf dem Peipussee in Estland von einer Treibeisscholle gerettet worden. Die Petrijünger waren in Not geraten, als sich etwa einen Kilometer vor der Küste ein langer und sich schnell erweiternder Riss im Eis bildete. In einer Rettungsaktion wurden die vom Ufer abgeschnittenen Angler mit Booten und Luftkissenbooten wieder an Land gebracht. Verletzte habe es keine gegeben, sagte ein Sprecher der Einsatzkräfte dem estnischen Rundfunk. Der Peipussee liegt zwischen Estland und Russland und ist einer der größten Seen Europas. 

Angela Merkel steigt aus einem Auto

Erfahrungen im In- und Ausland

Kostenlosen Nahverkehr gibt’s im Ausland – und in Merkels Heimat-Ort

Traumziel Ostsee

Entdecken Sie Skandinavien, Estland und Russland per Schiff

Merkel und Macron in Tallinn

EU will bis Mitte Oktober Plan für baldige Reformen

Angeschlagen? Merkel versucht beim EU-Gipfel zu merkeln - und war dabei stets bemüht

Nach der Wahl

Angeschlagen? Wie die Bundeskanzlerin beim EU-Gipfel die Probleme zu Haus' wegmerkelte

Das Gipfeltreffen begann mit einem Abendessen

EU-Staats- und Regierungschefs sprechen über Europas digitale Zukunft

Merkel und Macron in Tallinn

EU will in kommenden Wochen Kurs für Reformen abstecken

EU-Spitzen beraten auch über Digitalisierung

Merkel bei erstem EU-Gipfel nach der Bundestagswahl

Google und Facebook sollen wirksamer besteuert werden

EU-Finanzminister beraten über Besteuerung von Internet-Konzernen

Estlands Finanzminister Toniste begrüßt Schäuble

Eurogruppe will kein Land in die Währungsunion zwingen

Mogherini in Tallinn

Vorbereitungen für verschärfte Nordkorea-Sanktionen unter Einbeziehung Chinas

Militärangehörige in Pjöngjang

EU bereitet verschärfte Sanktionen gegen Nordkorea vor

Mogherini

Mogherini: EU plant neue Sanktionen gegen Nordkorea

EU-Minister beraten in Estland

EU-Minister tagen zu Verteidigung und Nordkorea

Eier in einem Supermarkt in Lille

EU will in kommenden Wochen Lehren aus Ei-Skandal ziehen

Bundesrat beschließt Gesetz gegen Hetze im Netz

Facebook und Co müssen Falschmeldungen und Hetze im Internet schneller löschen

Facebook testet im Kampf gegen Fake News neuen Button

EU setzt vorerst weiter auf freiwilliges Löschen von Hassbotschaften im Netz

Rettungsschiff im Hafen von Salerno

EU-Innenminister beraten über Hilfe für Italien in Flüchtlingskrise

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

Juncker kommt im digitalen Zeitalter noch immer ohne Smartphone aus

EZB hält am Nullzins fest

EZB hält am Nullzins fest - lässt aber Signal eines Politikwechsels erkennen

Handtasche versus Motorroller: Frau stoppt flüchtigen Dieb

Handtasche versus Rollerfahrer

Frau stoppt flüchtigen Dieb intuitiv - und rabiat

Auch Allradversionen werden zu haben sein

Skoda Karoq

Ganz viel SUV für wenig Geld

Ungewöhnliche Perspektive

Braut Liisa fotografiert ihre eigene Hochzeit

Von Susanne Baller
Stimmabgabe in einem Wahllokal der estnischen Stadt Pärnu

Wahlen in Estland

Regierungspartei verliert absolute Mehrheit