A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gerda Hasselfeldt

Politik
Politik
Union pocht weiter auf Änderungen beim Mindestlohn

Nach dem weitgehend ergebnislosen Koalitionsgipfel pocht die Union auf weitere Gespräche über Änderungen beim Mindestlohn.

Nachrichten-Ticker
CSU beharrt auf Änderungen bei Anwendung des Mindestlohn

Auch nach dem Koalitionstreffen im Kanzleramt beharrt die CSU auf Änderungen der Mindestlohn-Vorschriften.

Nachrichten-Ticker
Unionspolitiker kritisieren Bundesverfassungsgericht

Führende Unionspolitiker üben Kritik an der Arbeit des Bundesverfassungsgerichts.

Nachrichten-Ticker
CSU lehnt mehr Geld zur Betreuung von Flüchtlingen ab

In der Debatte um die Betreuung von Flüchtlingen hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt zusätzlichen Finanzhilfen für Länder und Kommunen eine Absage erteilt.

Nachrichten-Ticker
Alleinerziehende können mit Entlastungen rechnen

Die Spitzen der Koalitionsfraktionen haben ihre Vorhaben für die kommenden Monate festgelegt.

"Herdprämie" in Karlsruhe
Verfassungsgericht prüft umstrittenes Betreuungsgeld

Das hochumstrittene Betreuungsgeld wird juristisch geprüft. Eine verzwickte Situation für die SPD-Familienministerin Schwesig. Der Koalitionspartner CSU gibt sich misstrauisch.

Politik
Politik
Grass und die Genossen: Eine kritische Solidarität

Sein letzter großer Auftritt im Willy-Brandt-Haus hinterließ einen faden Beigeschmack. Im Beisein von Kanzlerkandidat Peer Steinbrück stellte Günter Grass im Juni 2013 die Integrität der Kanzlerin offen infrage.

Politik
Politik
CSU nimmt Schwesig wegen Betreuungsgeld "unter Beobachtung"

Die CSU will im bevorstehenden Verfahren um das Betreuungsgeld vor dem Bundesverfassungsgericht das Bundesfamilienministerium "unter besondere Beobachtung" nehmen. Das sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer in München.

Nachrichten-Ticker
100-Tage-Bilanz zum Mindestlohn fällt gemischt aus

Seit 100 Tagen gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro - doch die Bilanz der Akteure aus Politik und Wirtschaft fällt höchst unterschiedlich aus.

Streit um Mindestlohn
Streit um Mindestlohn
Nahles möchte an aktuellem Gesetz festhalten

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ist gegen Änderungen am Mindestlohn. Seit Inkrafttreten ist das Gesetz umstritten - auch innerhalb der Großen Koalition.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?