A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kurs: Richtung Bundestag

Es war ein politische Sensation: Bei der Wahl zum Berliner Landesparlament holten die Piraten 2011 aus dem Stand 8,9 Prozent - und surften danach auf einer Welle der Sympathie in drei weitere Landtage. Ihr Slogan "Klarmachen zum Ändern?, ihre Themen: Bürgerrechte, Netzpolitik, Basisdemokratie. Die Piraten präsentierten sich - wie die jungen Grünen - als Anti-Parteien-Partei der jungen Generation, die verspricht, Bürger und Politik wieder intensiver miteinander zu verzahnen. Personalquerelen und inhaltliche Streitereien stoppten den Höhenflug der Piraten jedoch bald. Inzwischen ist unsicher, ob sie den Sprung in den Bundestag schaffen. Die deutschen Piraten sind Teil einer internationalen Bewegung, die 2006 in Schweden ihren Ursprung hatte.

Politik
Politik
Die Spitzenkandidaten zur Bremer Bürgerschaftswahl

Zehn Parteien und Wählervereinigungen stehen in Bremen zur Wahl. In Bremerhaven tritt außerdem noch die NPD an. Im Landtag sind bisher SPD, Grüne, CDU, Linke und die rechtspopulistischen Bürger in Wut vertreten.

Digital
Digital
Re:publica fordert "Ausstieg aus der Totalüberwachung"

Nach den jüngsten Enthüllungen zur Zusammenarbeit von Geheimdiensten haben Internet-Aktivisten die Kritik an staatlicher Überwachung in den Mittelpunkt ihrer Konferenz Re:publica gestellt.

Digital
Digital
News-Initiative von Google zieht weitere Medien an

An der News-Initative von Google und acht europäischen Verlagshäusern wollen sich auch etliche weitere Medienhäuser und Organisationen beteiligen.

Geoblocking auf Youtube und Netflix
Geoblocking auf Youtube und Netflix
EU-Kommission will Internet-Ländersperren abschaffen

"Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar": Jeder Youtube-Nutzer kennt diese Sperrtafel. Damit könnte es bald vorbei sein: Die EU-Kommission will Geoblocking im Internet weitgehend abschaffen.

Hamburg-Wahl
Hamburg-Wahl
Wie Katja Suding mich davor bewahrte, FDP zu wählen

Ursprünglich wollte ich FDP wählen, weil ich ein Herz für Schwache habe. Doch dann kam Katja Suding und hievte ihre Partei über die Fünf-Prozent-Hürde. Nun braucht sie meine Stimme nicht mehr.

Nervige Tiefflüge auf Hafenfest
Nervige Tiefflüge auf Hafenfest
Fotograf muss für Drohnenflug 1500 Euro Bußgeld zahlen

Ein Drohenflug sollte prima Bilder von einem Hafenfest in Mecklenburg-Vorpommern liefern - so der Plan eines Fotografen. Doch die Besucher waren genervt, und auch die Behörden verstanden keinen Spaß.

Server in Schweden beschlagnahmt
Server in Schweden beschlagnahmt
Pirate Bay nach Polizei-Razzia offline

Eine Razzia bei einer schwedischen Internet-Firma hat zur Folge, dass mehrere Musik- und Filmdienste offline sind. Auch die weltweit bekannte Tauschbörse "The Pirate Bay" ist betroffen.

IT-Gipfel in Hamburg
IT-Gipfel in Hamburg
Bundesregierung will Digitalisierung mit Millionen fördern

Die Bundesregierung hat beim Nationalen IT-Gipfel konkrete Pläne vorgestellt, um die Digitalisierung in Deutschland voranzutreiben. Neben Startups sollen auch klassische Industrien gefördert werden.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Sag beim Abschied leise Arschloch

Den Piraten rennen die letzten charismatischen Politiker davon. Parteimitglieder beschimpfen sich gegenseitig. Mal wieder. Es ist ein unwürdiges Ende einer Partei, die eigentlich stolz sein könnte.

Berliner Partei-Chef
Berliner Partei-Chef
Christopher Lauer verlässt die Piraten

Mit dem Berliner-Partei Chef Christopher Lauer ist einer prominentesten Mitglieder der Piraten zurückgetreten. War es das jetzt entgültig mit der streitlustigen Partei?

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?