HOME

Bundesgesundheitsministerium

Jens Spahn plant, Vergewaltigungsopfer stärker zu unterstützen

Sexueller Missbrauch

Gesundheitsminister Spahn will mehr finanzielle Unterstützung für Vergewaltigungsopfer

Der Gesundheitsminister plant Medienberichten zufolge, dass Krankenkassen die vertrauliche Spurensicherung in Zukunft übernehmen sollen. Bisher müssen Opfer sexueller Gewalt die Kosten oft selbst tragen.

Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit

Spahn-Studie in der Kritik

"Wir wissen, dass eine Abtreibung an sich keine negativen psychischen Folgen hat"

Sollten nur mit Bedacht verschrieben werden: Antibiotika
Interview

Unterschätztes Risiko

Antibiotika: Wann sind sie unverzichtbar, wann werden sie zur Gefahr?

Die Beiträge zur Pflegeversicherung bleiben vorerst gleich

Bundesgesundheitsminister

Beiträge zur Pflegeversicherung sollen bis 2022 stabil bleiben

Spitzenreiter in Europa

Zahl der Operationen steigt rasant

Datenklau im Bundesgesundheitsministerium

Lobbyismus für Dummies

Missachtung der Standardkriterien

Dutzende Spenderorgane im Schnellverfahren vergeben

Depressionen, Stress, Schlafstörungen - viele Deutsche leiden unter psychischen Problemen

DEGS-Gesundheitsreport

So krank sind wir Deutschen

Von Lea Wolz

Bundesgesundheitsministerium

Jeder vierte Deutsche ist fettsüchtig

Deutsches Trinkwasser von bester Qualität

Edler Tropfen aus dem Kran

Brustimplantate aus Frankreich

Silikonskandal alarmiert deutsche Behörde

Gesetz stärkt Versicherte

Kassenwechsel soll leichter werden

Die meisten Deutschen fühlen sich gesund

Studie

Mehrheit der Deutschen fühlt sich gesund

Mehr Fehlzeiten

Arbeitnehmer in Deutschland trauen sich wieder krank zu sein

Krisenzeit vorbei

Arbeitnehmer haben wieder mehr Fehlzeiten

Deutsche Arbeitnehmer

Krankenstand stagniert auf niedrigem Niveau

Jobangst

Arbeitnehmer melden sich seltener krank

Teures Gesundheitswesen

Krankenkassen fehlen 7,5 Milliarden Euro

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt

Das Ende einer Dienstfahrt

Von Lutz Kinkel
Experten zufolge ist die Angst vor Jobverlust der Grund, warum sich die Menschen krank zur Arbeit schleppen

Krankenstand

Arbeitnehmer melden sich so selten krank wie nie

Pandemieplan

So bereitet sich Deutschland vor

Krankenversicherung

Gesetzliche Kassen mit 940 Millionen im Minus

Tablettensucht

Wenn der Apotheker beim Entzug hilft

Arbeitnehmer

Krankmeldungen auf Rekordtief

Wissenscommunity