HOME

Stellenabbau

Siemens will 15.000 Jobs streichen

Ungeklärter Todesfall in Russland

Wilde Spekulationen um ermordetes Model

Strafmaß in Steueraffäre

"Es darf keine Lex Hoeneß geben"

Von New York nach Hamburg

Thomas Roth - der neue Anchorman der "Tagesthemen"

iWatch

Apple-Chef befeuert Spekulationen über Touchscreen-Uhr

Steinbrücks Wahlkampfteam

Spekulationen um weitere Mitglieder

Wechsel beim Nachrichtenmagazin

DPA-Chef Büchner wird "Spiegel"-Chefredakteur

TV-Kritik "Hart aber fair"

Hau den Hoeneß

Rücktritt des Papstes

Spekulationen über geheimes Schwulennetzwerk

Bayern-Poker um Lewandowski

Es geht auch ohne ihn

Dritter Atomtest

Nordkorea zündet die Bombe

Dossier des Verkehrsministeriums

Bund will "vorerst" an Stuttgart 21 festhalten

Plagiatsdebatte

Schavan geht gestärkt in Nominierungswahl

Facebook-Ankündigung

Spekulationen um Neuerungen beim sozialen Netzwerk

Hat der Marsrover "Curiosity" Spuren von Leben auf dem Mars gefunden? Die Nasa heizt die Spekulationen mit einem Interview an.

"Historische Entdeckung" angekündigt

Nasa heizt Spekulationen um Leben auf dem Mars an

Parteitag in Hannover

Grünen-Spitze erteilt Union mal wieder eine Absage

Rücktritt des CIA-Chefs

Wann wusste Obama von der Petraeus-Affäre?

Spekulationen über Rückkehr in die Politik

Guttenberg denkt nicht mal an ein Comeback

Nach Explosion einer Waffenfabrik

Ägypten sagt Sudan Solidarität zu

Manager-Entführer auf der Flucht

Über 30 Hinweise nach TV-Sendung

Familienplanung von Kate und Prinz William

Spekulationen um royalen Babybauch

Auftritt im US-Fernsehen

Heidi Klum bricht ihr Schweigen

Spekulationen um Umzug nach New York

Pippa liebäugelt mit Manhattan

Mordverdacht

Frankreichs Justiz untersucht Tod von Arafat

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(