HOME
In Hamburg nutzen Islamisten einen Fußball-Verein als "strategisch-taktisches Mittel", um Anhänger zu werben

Hamburger Kreisklasse

Selbst aufgelöst: Islamistischer Fußball-Klub in Hamburg kommt Rausschmiss zuvor

Der Hamburger Fußball-Klub Adil e.V. hat sich selbst aufgelöst und ist damit seinem Ausschluss aus dem Landesverband zuvorgekommen. Der Grund: Der Verein soll laut Verfassungsschutz Werbung für Islamisten gemacht haben.

"Let's Dance" Thomas Rath und Kathrin Menzinger

Thomas Rath muss gehen

Überraschung bei "Let's Dance": Mit diesem Rausschmiss hatte keiner gerechnet

Doreen Dietel hat nur ein Ziel: Dschungelkönigin zu werden, dieser Ehrgeiz hat einen ganz bestimmten Grund

Doreen Dietel

Darum will sie unbedingt gewinnen

Jim Mattis (2.v.l) ist als Verteidigungsminister zurückgetreten

Nach Mattis-Rückzug

Mattis und die Vergraulten - wer aus Trumps Regierungsteam schon nicht mehr dabei ist

CNN-Reporter Jim Acosta, US-Präsident Donald Trump: Vergleichbares wäre bei Bundespressekonferenz nicht möglich

Regierungspressekonferenz

Der Ausschluss des CNN-Reporters – und warum Vergleichbares in Deutschland nicht möglich wäre

Von Daniel Wüstenberg
Nimmt kein Blatt vor den Mund: Dave Bautista

Dave Bautista

Kehrt er "Guardians 3" den Rücken zu?

Frauenfußball im Trikot von Holstein Kiel - Pokalspiel gegen Wolfsburg von 2014

Nach Protesten

Holstein Kiel rudert zurück: Fußballfrauen dürfen bleiben - unter einer Bedingung

Fußballerin

Holstein Kiel

Verein wirft alle Fußballerinnen raus – sie protestieren auf ihre eigene Weise

"Ich habe meine Mission erfüllt": Warum Anthony Scaramucci seinen Rausschmiss durch Donald Trump feiert

Ex-Medienberater des Präsidenten

Trumps Clown Scaramucci - ein Treffen in Manhattan

Von Andreas Albes
Fluggesellschaft Delta

Bei Überbuchung

Delta will 10.000 Dollar an Passagiere zahlen, die auf ihren Platz verzichten

Klaus Allofs in grüner Wolfsburg-Jacke: Der VfL wird den Manager entlassen

Verein bestätigt

Offiziell: VfL Wolfsburg schmeißt Klaus Allofs raus

Frank Rosin

Shitstorm gegen Sternekoch

"The Taste"-Fans fordern Frank Rosins Rausschmiss

Carey Burgess in dem Outfit, das sie zur Schule trug

Schülerin ist sauer

Für diesen Rock gab es einen Schulverweis

Eine Frau steht im Umzugschaos

Mietrecht

Wer bei der Selbstauskunft schummelt, riskiert die fristlose Kündigung

Von Katharina Grimm
Der britische Youtube-Tüftler stellt seine neue Erfindung vor: Das Bett, das Morgenmuffel einfach hinauskatapultiert.

Irre Erfindung eines Youtube-Tüftlers

Katapult-Bett macht Morgenmuffeln Beine

Der Vertrag von "Top Gear"-Moderator Jeremy Clarkson wurde nicht verlängert

Autosendung "Top Gear"

BBC-Chef erhält Morddrohung nach Clarkson-Rausschmiss

Dieses provisorische Zelt bauten Flüchtlinge am Montag auf dem Oranieplatz in Berlin auf, nachdem sie ihre legalen Unterkünfte wieder verlassen mussten. Die Polizei riss es jedoch wieder ab.

Flüchtlinge müssen Unterkunft verlassen

Proteste nach Rausschmiss durch Berliner Senat

Gregor Weber

Ex-"Tatort"-Kommissar dient in Afghanistan

BER-Debakel

Flughafen-Chef Schwarz winkt vergoldeter Rausschmiss

Nach Apples Karten-Desaster

Google Maps für iPhone in den Startlöchern

Von Christoph Fröhlich

Nach Apples Kartendesaster

Das vergebliche Warten auf Google Maps

iPhone und iPad

Google schaltet neue Youtube-App frei

Mobiles Betriebssystem iOS 6

Apple verbannt Youtube-App vom iPhone

Alec Baldwin gegen American Airlines

Der Zoff geht in die nächste Runde

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(