HOME
Türkei: Türkische Lira fällt auf Rekordtief

Türkei

Vertrauenskrise, Staatsschulden, neues Wirtschaftsmodell: Türkische Lira stürzt auf Rekordtief

Die politischen Unruhen in der Türkei bringen die Türkische Lira stark ins Straucheln. Einige Analysten sprechen von einer Vertrauenskrise, während andere schon die Staatspleite durchspielen. Am Freitag fiel die Währung auf ein Rekordtief. 

Börsenjahr 2016

Welche Geldanlage sich im neuen Jahr lohnt

Das Fußballtrikot zu Geld machen

WM-Titel beflügelt Adidas-Aktie

Schuldenkrise

Moody's senkt Ausblick für 17 deutsche Banken

Verunglimpfung des Bundespräsidenten

Grünen-Politiker wird nicht wegen "Lügner"-Vorwurfs belangt

Affäre des Bundespräsidenten

Landesbank: Wulff-Kredit entsprach den Regeln

Wulff und die BW-Bank

Staatsanwaltschaft verzichtet auf Ermittlungen

Neue Vorwürfe gegen Wulff

Ein Präsident im Kreuzfeuer

Wulffs Kreditaffäre zieht Kreise

BW-Bank profitierte von Porsche-Rettung

Kredit für Bundespräsident Wulff

BW-Bank wurde zweimal angezeigt

Europas Kredithäuser im Stresstest

Sechs deutsche Banken fallen durch

Gewinn der Deutschen Bank geht zurück

Massiver Stellenabbau beim Investmentbanking

Landesbank Baden-Württemberg

Staatsanwaltschaft prüft Anfangsverdacht

Landesbank Baden-Württemberg

Ein Banker sagt "Nein" – und fliegt

Medien und Stuttgart 21

Fahrt auf schwäbischem Filz

Wieder üppige Gehälter

Keine Geldsorgen bei Bankern

Rallye beim Klassiker

Raus aus den Aktien, rein ins Gold

Größte deutsche Landesbank wieder im Plus

LBBW-Chef Vetter sieht nicht mehr Rot

Auflage der EU

LBBW muss für Rettung zur AG werden

Untreueverdacht

Staatsanwaltschaft durchsucht Landesbank LBBW

Staatsanwaltschaft durchsucht LBBW

Untreueverdacht bei der Landesbank Baden-Württemberg

Staatshilfe

LBBW zahlt 2013 eine Milliarde zurück

Sparkurs

LBBW streicht 2500 Stellen

LBBW-Rettung

Stuttgart zahlt, Sparkassen wollen verkaufen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(