A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Beate Zschäpe

Filmpläne für
Filmpläne für "Heimatschutz"
NSU-Morde werden ein Fall für die Kinounterhaltung

Extremismus im Kino: Nach dem "Baader Meinhof Komplex" will die Constantin nun auch die Geschichte der NSU-Morde verfilmen. Die Münchner Produktionsfirma ist damit nicht allein.

Politik
Politik
Neonazis misshandelten offenbar eine Woche lang 46-Jährigen

Angehörige der Kasseler Neonazi-Szene sollen einen Mann eine Woche lang in einer Wohnung gefangen gehalten und misshandelt haben. Unter den Verdächtigen befinde sich ein 40-jähriger Neonazi, der im Münchner NSU-Prozess aussagen sollte, hieß es in Medienberichten.

Video
Video
"Zu viele Akten sind verschwunden worden."

Auch nach 200 Verhandlungstagen sind aus Sicht der Nebenkläger im Münchner NSU-Prozess viele Fragen offen

Politik
Politik
Nebenkläger im NSU-Prozess sehen zu wenig Aufklärungswillen

Eine Gruppe von 22 Opferanwälten im NSU-Prozess hat schwere Vorwürfe gegen Geheimdienste und die Bundesanwaltschaft erhoben. Die Bundesanwaltschaft halte "systematisch Akten und Erkenntnisse zurück", mit denen das Versagen der Geheimdienste offengelegt werden könne.

Politik
Politik
Verfassungsschutz war NSU-Trio dicht auf der Spur

Der Verfassungsschutz war wenige Monate nach dem Abtauchen des späteren NSU-Trios im Januar 1998 dicht auf der Spur von Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt.

NSU-Untersuchungssausschuss
NSU-Untersuchungssausschuss
20-jährige Zeugin erliegt Lungenembolie

Kein Hinweis auf Fremdverschulden: Die junge Zeugin im Stuttgarter NSU-Untersuchungsausschuss ist an den Folgen einer Lungenembolie gestorben. Auslöser war ein Motorradunfall.

NSU-Untersuchungsausschuss
NSU-Untersuchungsausschuss
20-jährige Zeugin stirbt unter noch ungeklärten Umständen

Knapp vier Wochen nachdem sie als Zeugin im Stuttgarter NSU-Ausschuss ausgesagt hat, stirbt eine junge Frau unter noch unklaren Umständen. Ein bekannter Extremismusexperte zeigt sich besorgt.

Nach Pannen bei der NSU-Affäre
Nach Pannen bei der NSU-Affäre
Regierung will Verfassungsschutz verbessern

Eine Panne jagte die nächste bei den Ermittlungen zur rechten Terrorzelle NSU. Nun will die Regierung den Verfassungsschutz verbessern. Auch der Einsatz von V-Leuten soll strenger geregelt werden.

NSU-Prozess
NSU-Prozess
Mitangeklagter Carsten S. hatte Gefühle für Uwe Bönhardt

Carsten S. war offenbar nur in der rechten Szene aktiv, weil er sich zu der "betonten Männlichkeit" der Nazis hingezogen fühlte, so ein Psychiater. Über Bönhardt habe er nur unter Tränen reden können.

NSU-Prozess
Tino Brandt prahlt mit Falschaussage vor Mithäftling

Macht das entbehrungsreiche Leben im Gefängnis geschwätzig? Der einstige Neonazi-Anführer Tino Brandt soll einem Mitgefangenen erzählt haben, wie er den Richter im NSU-Prozess an der Nase herumführte.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?