A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Reinhold Messner

Sherpas auf dem Mount Everest
Sherpas auf dem Mount Everest
Das Geschäft mit der tödlichen Gefahr

Ohne Sherpas würden viele Bergsteiger den Aufstieg auf den Mount Everest nie schaffen. Der Tourismus am Berg sichert den Einheimischen die Existenz - dafür riskieren sie aber auch ihr Leben.

Salzburger Land
Salzburger Land
Seelenheil im Land der Almen

Würzige Bergluft, entspannende Wege und gastfreundliche Senner: Beim Wandern im Großarltal entschleunigen selbst eilige Gipfelstürmer.

Die Kanzlerin wird 60
Die Kanzlerin wird 60
Merkel - so privat wie möglich

Angela Merkel ist nicht nur Bundeskanzlerin, sie ist auch ein großes Geheimnis, das die Deutschen so sympathisch finden wie Sudokuspielen. Bilder aus 60 Jahren Privatsphäre.

ŠSkoda Yeti Outdoor 2.0 TDI
ŠSkoda Yeti Outdoor 2.0 TDI
Doppelter Yeti

SŠkoda lässt sein erfolgreiches SUV-Modell Yeti ab Anfang Dezember in zwei Varianten auf die Straße. Viel mehr ist allerdings nicht verändert worden.

TV-Kritik
TV-Kritik "Die 2"
Nette Onkels

Ein Wurschtel-Konzept, zwei TV-Senioren und die Rückkehr in die 80er: Wenn Gottschalk und Jauch auf RTL zum Duell aufrufen, muss niemand in Deckung gehen. Nur Merkel und Steinbrück sind noch lahmer.

Jahrestag Erstbesteigung
Jahrestag Erstbesteigung
Mount Everest nach 60 Jahren noch ein Mythos

Vor 60 Jahren erreichten die ersten beiden Menschen den höchsten Punkt der Erde - die Spitze des Mount Everest. Den Aufstieg können heute auch Touristen schaffen, doch er bleibt eine Herausforderung.

Risikoneigung
Risikoneigung
Wenn Extrembergsteiger im Alltag verunglücken

Die steilsten Felswände waren kein Problem - für Patrick Edlinger wurde seine eigene Treppe zum Verhängnis. Er starb. Auch andere Profi-Bergsteiger verunglückten bei eher harmlosen Aktionen.

Nachrichten-Ticker
Messner warnt Hobby-Bergsteiger vor Überschätzung ihres Könnens

Nach den jüngsten tödlichen Bergunglücken im Mont-Blanc-Massiv und in der Schweiz hat Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner Hobby-Kletterer davor gewarnt, ihr Können zu überschätzen.

Lawinenunglück mit neun Toten
Lawinenunglück mit neun Toten
Montblanc - Massenmagnet und Todesfalle

Drama in den Alpen: Eine Lawine reißt neun Bergsteiger am Montblanc in den Tod. Der höchste Gipfel der Alpen gilt als relativ leicht zu bezwingen - doch genau das macht ihn so gefährlich.

Neue Reisebücher
Neue Reisebücher
Trampen, Fliegen, Fahrradfahren

stern.de hat den Berg von Neuerscheinungen in diesem Bücher-Frühjahr gesichtet und die besten Reisebücher ausgewählt. Alle Titel machen Lust auf einen baldigen Ortswechsel.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Reinhold Messner auf Wikipedia

Reinhold Andreas Messner ist ein Extrembergsteiger, Abenteurer, Buch- und Filmautor (u. a. über seine Expeditionen) und Politiker aus Südtirol, Italien. Er ist der erste Mensch, der auf den Gipfeln aller 14 Achttausender stand (1970–1986). Zudem war er der zweite Mensch, der die Seven Summits erreichte (1986). Messner stammt aus Villnöss in Südtirol und ist Ehrenbürger der Gemeinde. Heute lebt er in Meran und im Juli/August auf seinem unter Denkmalschutz stehenden Schloss Juval am Eingang des...

mehr auf wikipedia.org