HOME

KW 32-33/2004: Gibt es noch Menschen, die von unserer westlichen Zivilisation nichts wissen? (Marlen, Freiburg)

Jan aus Hamburg glaubt es zu wissen: "Im Golf von Bengalen liegt die Inselgruppe der Andamanen. Auf einer Insel leben die Sentilesen, ein negrides Volk, das bisher jeden Versuch einer Kontaktaufnahme durch Weiße abgewiesen hat. Seit 1990 hat Indien, zu dessen Territorium die Insel gehört, jede Kontaktaufnahme gesetzlich untersagt, um die selbstgewählte Isolation der Sentilesen zu schützen!"

Manfred Ruppert, Fulda

sicher in abgelegenen Regionen dieser Welt Um den Rest der Welt wahrnehmen zu können und zu wollen muß man ein Interesse, einen Grund dazu haben. Wer völlig autark lebt und leben kann für den ist es sinvoller, sich nicht mit der Aussenwelt zu beschäftigen. Eine Reise dorthin würde für den Menschen, der so autark lebt, voraussetzen, das er Resourcen für etwas aufwendet dessen Nutzen er kaum vorhersehen kann. Auuser es treiben ihn Hunger oder die Neugier an!

Rainer Zufall

Dann müsste es ja auch noch Menschen geben, deren Existenz wir noch nicht mal kennen geschweige denn erahnen können. Denn sobald die eine Zivilisation die Existenz der anderen kennt, so kennt die andere auch die eine. Da ich aber ausschließe, daß die westliche Zivilisation eine auf der Welt lebende andere Zivilisation nicht kennt, würde ich meinen, daß eine Existenz einer Zivilisation, die noch keiner kennt, reiner Zufall wäre...

ziviler Wessi

Welche westliche Zivilisation?

DAS

Falls ja, dann wissen wir es nicht, da wir sie nicht kennen, sie uns ebenfalls nicht, also können sie nichts wissen.

Matthias, Fürth

Klar, im Osten unserer Republik !

Thomas, Wuppertal

"Westliche Zivilisation"??? Was ist das den??? Ich kann mit westlich und mit Zivilisation was anfangen, aber ich weiss nichts von einer "westlichen Zivilisation"! Unter Zivilisation stell ich mir was anderes vor. Es gibt wahrscheinlich nicht einmal eine menschliche, die ich als Zivilisation katalogisieren würde! Der Mensch ist immer noch der gleiche Affe, nur jetzt in Nike-Schuhen und am PC sitzend.

mortimer

ja gibt es zum beispiel es gibt kleine inseln in der bay of bengal die zu der (adamanan and nicobar islands) gehoeren,wo es immer noch menschen gibt die von der aussenwelt (westliche) nichts wissen (oder nichts von der aussenwelt wissen wollen) sie lassen niemand an sich ran, und wenn man es versucht dann wehren sie sich. ich habe es persoenlich erlebt vor ca 15 jahren. die indische regierung haben diese inseln zum militärisches sperrgebiet erklärt. es kommt keiner darein.

rumpel stilz zürich

Woher sollen wir das wissen? Wenn es noch Menschen gäbe, die bis dahin nix von der Zivilisation gewusst hätten, würden sie genau in dem Moment ihrer Entdeckung von der Zivilisation wissen... Also unmöglich zu beantworten!!

6 Monate alt, Mönchengladbach

Wo ist Westen?

Liebold, Stuttgart

Der gesamte Vatikan ist voll davon.

Smart

Ja, aber das ist kein Problem. Tragisch ist eher, dass die westliche Zivilsation sich selbst gelegentlich gern vergisst.

egal/Erde.

Wer spricht von unserer westlichen Welt. Wo lebt Ihr?In welcher Welt. Schonmal drüber nachgedacht?Das es Volksstämme gibt, von den Ihr selber noch nie gehört habt. Was für eine Frage. Kommt mal auf den Boden zurück.

Sebastian, Düsseldorf

Aber natürlich! Man nennt sie in Fachkreisen auch NAZIS oder Skinheads!

Hendrik Montag, Berlin

Nun, wenn zur westlichen Zivilisation bestimmte Benimmregeln zählen, einfache Verhaltensregeln bei Tisch beispielsweise, dann kenne ich persönlich in Deutschland einige, die diesem Kreis von zivilisationsfernen Personen zuzurechnen sind.

Swen, Waldbröl

Sicher gibt es die! Sehr viele sogar, genau genommen ist die Zahl derart groß, daß man sich fragt, wer denn die so genannte Zivilisation eigentlich bildet. Da wären zum einen fast alle Politiker, diese leben in einem Paralelluniversum ohne Bezug zur Zivilisation. Nicht zu vergessen die unzähligen Fußballfans, auch hier kann ich kein Anzeichen von Zivilisation erkennen. Vielleicht ist die Antwort auch ungenau, denn es wird ja nach "Menschen" gefragt......

Kongo Bongo

bestimmta

Dominik Mueller, Karlsruhe

Ja , in Alaska, den Philipinen und in Afrika. Ausserdem am South Beach in Miami, und den Strassenkluften von N.Y

Weirich

Ja ,in weiten teilen Amerikas!

iSD, Aachen

Wenn es Menschen in der westlichen "Zivilisation" gibt, die noch nicht mal die Hauptstadt ihres eigenen Landes kennen (siehe TV-Total Erstwählercheck), dann gibt es mindestens auch einen Menschen der die westliche Zivilisation nicht kennt. Ausserdem gibt es bestimmt eine Menge Menschen, die nicht wissen was "westlich", was "Zivilisation" und schon gar nicht was "westliche Zivilisation" heisst. Bestimmt auch einige Angehörige der westlichen Zivilisation!! Im ersten Augenblick denkt man das diese Frage trivial mit "Nein!" zu beantworten ist. Aber das liegt daran, dass man intuitiv von einem gewissen Bildungsstand ausgeht. Aber die Menschheit ist ungebildeter als man vermutet. Naja... Es gibt bestimmt auch viele, viele Menschen, die nicht wissen dass 1+1=3 ist. ;)

Dr. Gerhard Schlatter, Zülpich

Gegenfrage 1: Was macht "unsere" westliche "Zivilisation" aus? Daß wir Vitamine fressen, Autos fahren, Kondome benutzen oder fernsehen? Gegenfrage 2: Was heißt denn "wissen"? Australische Aborigines zum Beispiel hatten vor der massenhaften Anlandung von aus England abgeschobenen Verbrechern noch nie etwas vom Westen, von uns, von "Zivilisation" gehört und dennoch wußten sie davon. In einem eigenartigen und zerstörerischen Sinn. Denn schnell hatte sich die Kunde von Weißen mit übernatürlichen Kräften bis in die entlegensten Wüstengebiete des Zentrums verbreitet und eine grundlegende Änderung des bis dahin geltenden Wissens und des daraus abgeleiteten Daseinsbewußtseins sowie der Verhaltensformen ausgelöst. So gesehen gibt es also auf dieser Erde keine Menschen mehr, die nichts wissen von dem in unserer westlichen "Zivilisation" begründeten Verfall der Werte der Natur.

Jan, Köln

Ja es gibt Menschen welche kaum etwas von uns wissen, so durfte ich mitbekommen, wie sich 4 Amerikaner welche zu Besuch bei uns waren wunderten, das wir fließendes Wasser in Deutschland haben, auch über den Internetanschluss so wie generell die Infrstruktur waren sie sichtbar angenehm Überrascht... Man redet wohl etwas anders über Europa im jungem Amerika ;O)

Joker, Berlin

Ja natürlich: G.W.Bush, "Herr" Woitila und ca. 80 % der deutschen Politiker.

Kritiker

Auf gar keinen Fall. Am Beispiel der Türkei sieht man sogar, wie sehr man sich für die westliche Kultur interessiert. Auch wenn man sie nicht wirklich interessant findet, so doch interessant genug, um herzukommen und durch die islamische Kultur zu substituieren.

tzwenn oppach

ja die wohnen in berlin und sitzen in einem großen Haus mit einer Kuppel

Niels van Hoek , München.

Natürlich. In Nordamerika besispielsweise gibt es die US-Amerikaner. Von dieser Spezies weiss ein großer Teil nichts von dem was sich ausserhalb Ihrer Grenzen abspielt.

Daniel, Lübeck

Ja. Die meisten lesen die BILD Zeitung.

Katharina Ott, 95236 Stammbach

Ich glaube schon.

Rainer Strzolka, Alfeld

Wie bitte? Welche Zivilisation denn im Westen?

Mel Bourne, Heidelberg

Mehr als mir lieb sind, Z.b. Schröder, Eichel, Clement

J. Ura

Ich vermute mal, die Herren Ackermann und Esser...

Albrecht Nill, 72116 Mössingen

Davon bin ich überzeugt. Und es müssen die glücklichsten Menschen sein.

ich, österreich

pharisäer

Mandy, Görlitz

Wir hier im Osten haben von der westlichen Zivilisation noch nicht viel mitbekommen.

Michael Peters, Sandefjord, Norwegen

Das hoffe ich doch sehr und gönne es ihnen.

dr.inge schmidt,köln

na klar doch!!!

Satan

Die im Knast sind

Thor, Niflheim

Sicher. Mindestens 40% der bevölkerung jedes westlichen Landes wissen nichts von Zivilisation!

Fellinger, 19370 Parchim

Ja

Alexander P. Rüsselsheim

was meint ihr jetzt? von afrika, indien, pakistan abgesehen? klar. dann gibts nämlich noch nordkorea, den iran und noch ein paar andere länder.

Salome, Berlin

Jo, da geh ich mal stark von aus. Ist aber für mich eher die Frage, ob die nicht weitaus zivilisierter sind als wir hier :-)

phillip

ja, bei mir im keller.

michael hartges schwalmtal

diejenigen, die von der westlichen zivilisation nichts wissen, kommen nicht mehr aus dem bus(c)h, sie heißen so

Stefan, CH-9303 Wittenbach

Ja, solche Menschen gibt es! Nicht etwa in irgend einem abgelegenen Zipfel der Philipinen, sondern in meiner unmittelbaren Nachbarschaft: Die Appenzeller! Als Überbleibsel von Attilas Hunnenstrum, haben sie sich in Mitteleuropa niedergelasssen und sind in ihren althergebrachten Riten verharrt. Das sie zum Schutz ihrer ethnischen Einheit, keine Vermischung mit anderen Ethnien zugelassen haben. Beweist die Tatsache, dass sich etwa 20'000 Menschen fünf (5) verschiedene Nachnamen teilen! Wer also den Drang verspürt, archaische "Kulturen" kennen zulernen. Muss nicht unerträgliche Strapazen einer Reise durch den Duschungel Afrikas oder Südostasiens auf sich nehmen. Sondern kommt bequem mit den ÖV

Holger Scheipl, Aufkirchen

Ja, gibt es. DGB-Chef Sommer und andere Zurückgebliebene aus den Gewerkschaftskreisen

Der Bert, Cuxhaven

Ja, nehmen Sie einfach Ernie und Bert. Die sind so dumm, die wissen garnichts!

Schiffmann Michel , Luxemburg

Klar doch, die sitzen noch westlicher als unsere westliche Zivilisation, und haben sogar Präsidentschaftwahlen im November!!

Stephan, Sydney

Ja, ein Grossteil der amerikanischen Bevoelkerung.....

Andi, daheim

Jupp!

eisenmeier schlitz

Natürlich Schlingensief

Die Frage, ob es Menschen gibt, die nicht wissen, dass es uns gibt, kann nicht mit Sicherheit beantwortet werden. Fände man solche Menschen, würde man ihnen schon dadurch mitteilen, dass wir vorhanden sind. Menschen, die dagegen lediglich keine Vorstellung haben, was unsere Zivilisation ist, wird es sicherlich jede Menge in abgelegenen Regionen wie Wüsten, Regenwäldern oder Inseln geben. Und in Nordkorea ;)

Rolf /Ludwigshafen

Ja, in Brasilien (Regenwäldern) und auf den Inseln Sumatra/Borneo im Landesinneren.

Gudrun Weidner

Ja.

Frank Biernat, Hamburg

Ja, die treffe ich jeden Morgen im Straßenverkehr.

Reinhold Messner, Mount Everest

Ja, neugeborene Menschen können noch nichts von der westlichen zivilisierten Welt wissen, da sie sich darüber noch keine Gedanken machen.

Siggy Ahlgrimm Burlington,ON. Canada

JA

Michael Ginuth, Düsseldorf

Na klar, die gibt es! Ein paar von ihnen sitzen in unseren Parlamenten, ein paar andere in Vorstandsetagen. Die meisten von ihnen sind mitten unter uns. Ihnen gemeinsam ist, sich an der Zerstörung dessen zu beteiligen, was sie nie kannten: "die westliche Zivilisation". Die westliche Zivilisation war einmal ein Traum, der vielleicht wahr hätte werden können. Der Traum ist vorbei. Menschen werden auch bei uns wieder geboren werden mit kaum einer anderen Aussicht als der, anderen Menschen den Dreck wegmachen zu dürfen. Eine solche Gesellschaft werden die Vornehmen unter uns zwar immer noch 'westliche Zivilisation' nennen (und die Geschichtsschreibung ist naturgemäß stets von 'Vornehmen' besetzt). Doch wer den Schaden hat, muß bekanntlich für die Verhöhnung nicht sorgen.

Teamdreamer, Hamm

Ich wünsche es von ganzem Herzen!

Born 200 years to late or 200 years to early, third rock from sun

Westliche Zivilisation ????? Dass ich nicht lache, etwa die "Zivilisation" die so erhebende Erfindungen wie Giftgas, Atombomben, MCDonalds, Republikaner hervorgebracht hat. Ich weiss dass es - Gott sein dank - noch davon "unbeleckte " Menschen gibt. Wo ??? Ich werd einen Teufel tun Euch das zu erzählen....

Michael Ginuth, Düsseldorf

Na klar gibt es die. Ein paar davon sitzen in unseren Parlamenten. Ein paar andere sitzen in Vorstandsetagen. Sie alle machen kaputt, was man früher mal "westliche Zivilisation" genannt hat. Aber davon wissen sie nichts "westlicher Zivilisation", womit wir wieder beim Thema wären.

Maria Lehnert, Teplitz-Schönauer-Str. 28, 60598 Frankfurt am Main

Ja

M. Stein, Essen

Ja. Und sie leben mitten unter uns.

Ano Nym

Ja, Politiker; sie denken, dass nur sie auf der Welt seien. So regieren sie denn auch.

Werner, Mannheim

Seit einiger Zeit wohnen diese Menschen in meiner Nähe!

Hugo Benz, Ahrweiler

Ja. Leider!

Rita, Teneriffa

Ja, ich meine, von einen Stamm im Amazonasgebiet gehoert zu haben...

Christine Zietlow, Roßdorf (HE)

Vermutlich recht viele - außer einigen wenigen in abgelegenden Weltregionen lebenden Menschen (Indios im brasilianischen Regenwald o.ä.) wissen auch alle Babys noch nichts und alle vollständig Dementen nichts mehr von der westlichen Zivilisation.

H.-J. Wolff, Adenstedt

Ja sicher gibt es in irgendwelchen Wäldern noch den einen oder anderen Indianer, Pymäen o.ä. der von seinem Glück nichts von uns weiss. Antwort 2. Teil Ein grösserer Posten sind dann die, die von unserer Zivilisation nichts wissen wollen weil sie doch keinen Zugang dazu bekommen. Nicht zu vergessen die vielen Leute, die der o.g. Lebensweise, aus welchen Gründen auch immer, feindlich gesinnt sind.

Frank Ebenhoch, Kempten

Ja, in Baden-Württenberg

Dani, Basel

Georg W. Bush

Michael Ansorge, München

Es gibt mit Sicherheit noch etliche Buschvölker oder andere Volksstämme, die von uns noch nicht entdeckt worden sind und entsprechend auch noch nichts von der westlichen Zivilisation wissen (können).

Wolfgang Heinlein

Wie bitte? ... von welcher westlichen ZIVILISATION???

Bernd, Unterhaching

Sicher, George W. Bush zum Beispiel

Rudolf von Rehagen, Heilbronn

Natürlich! Im Dschungel von Indonesien, Brasilien, Kongo usw. Gott sei dank möchte man sagen. Ein paar gibt es auch in unserer Regierung - leider muss man sagen.

Wolf, altes Europa

ja, George W. Bush zum Beispiel...

Udo Weingärtner Bremerhaven

Ja.

Friederike, Berlin

Ja, z.B. Babies! Davon abgesehen würde ich sagen: Vielleicht ganz wenige und sehr kleine Volksstämme, z.B. in ganz abgelegenen Ecken in Lateinamerika.

MN, Konstanz

Natürlich, in Bush's gesegnetem Land!

Blaubär, Atlantis

Ja, die gibt es noch und zwar handelt es sich dabei um ein paar Leutchen in den unzugänglichsten Gegenden im Inneren Papua-Neuguineas, die noch weitgehend auf Steinzeit-Niveau leben. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit bis diese Menschen von den "Segnungen" der westlichen "Zivilisation" überrollt und zermalmt werden. Schade eigentlich...

Heyer, Rostock

ja

Geyer, Zivilisation

Es gibt jede Menge Leute, die von der westlichen Zivilastion noch nie was gehört haben, ich treffe sie jeden Tag, bei der Arbeit, in der Nachbarschaft, in der Kneipe. Ist ja auch nicht Vorraussetzung fürs Überleben.

Anton Nonym, Geheimingen

Die Bush-Administration und viele andere.

katka

Ja. Manche leben sogar unter uns. Unzivilisiert, ignorant und häufig aggressiv. Im Ernst: Jain, es gibt einige Urvölker und Menschengruppen, die keinen Fernseher haben und nicht lesen und somit von uns nichts wissen. So weit ich weiß, gibt es aber auch bei diesen Völkern Personen, die in die nächstgelegene "Stadt" laufen und dort schon Elektrizität, Kleidung und Autos gesehen haben.

Michael, Wuppertal

Wenn ich mir die Politik der letzten Monate in Deutschland anschaue, dann muss man befürchten, dass weder Politiker noch Manager jemals Kontakt zur westlichen Zivilisation hatten.

Lilian Wiesbaden

Selbstverständlich! Millionen und Millionen von neugeborenen Kindern, oder sind das etwa keine Menschen?

RGireesan, München

Sicher, die Europäer und die Amerikaner, vor allem. Man fragte mal den Mahatma Gandhi, was er von der westlichen Zivilisation halte. Er sagte, "Ich denke, das ist eine gute Idee!"

Sappelphilipp, Wohnort

Die Konsequenz waere, dass alle Lehrbuecher umgeschrieben werden muessten. Halt ne, das war ja die Rechtschreibreform. Dann eben: Die Welt wuerde untergehen. Erstmal wuerde sie aufhoeren sich zu drehen, da der Geldauflauf die Weltkugel erst in Rotation versetzt, ohne Geldumlauf keine Erdrotation. Da Geld nicht stinkt, solange es sicher von einer Bank verwahrt wird, es nun aber zu einem 100% Anteil an Bargeld "kommt" wird durch den Gestank der Treibhauseffekt weiter voran getrieben und durch das entstehende Loch entweicht die ganz Luft der Erde, wodurch sie wieder in Rotation geraet, diesmal jedoch schneller, weil Luft einen geringeren cw-Wert hat als Geld im Allgemeinen. Nur diesmal dreht sich die Erde schneller und durch die nun auftretende Zentripedalkraft (Von Biologen auch Lorenz-Kraft genannt) fliegt alles Lebende ins Weltall und verendet. Kann passieren! Muss aber nicht...

Simone, Leipzig-

Die Frage ist doch, gibt es noch Leute, die von unserer westlichen Zivilisation etwas wissen wollen??!

dieter inzenhofer westminster ca usa

ganz sicher. wenn bedenkt das die haelfte der weltbevoelkerung noch mit solidem brennstoff heizt und kocht und es dazu noch nicht einmal einen abzug fuer den rauch aus der huette gibt, kann man wohl davon ausgehen das es dort auch kein radio/fernsehen gibt.

arnold wagner mission viejo,ca. usa

garantiert, und nicht zu wenige.

Stefan Tenbült, Wuppertal

Es gibt ganz sicher noch solche Menschen, die primitiven (technologisch gesehen) Stämme im Urwald wissen zwar von uns weil wir da waren, unsere Städte haben sie aber nie gesehen. Gerade die Kinder solcher Eingebohrenen kennen uns mit Sicherheit nicht, vielleicht wurde ihnen mal von den Eltern von anderen "Stämmen" erzählt, aber kennen tun sie sie nicht. Viel interessanter ist im übrigen die Frage wieviele Menschen hier in der westlichen Zivilisation solche Eingebohrenen kennen.

R. Friedrich, Wiesbaden

Ja, - mich !

Alexander Krause, Dortmund

Natürlich! Viele Menschen wissen ja überhaupt nichts ÜBER unsere Zivilisation wissen! Die Menschen, die hier leben und nicht eine einzige Hauptstadt kennen, keinen einzigen Politiker und gerade sagen können, wie alt sie sind. Deshalb ist davon auszugehen, dass es Menschen gibt, die nichts von uns wissen! Davon abgesehen kennen beispielsweise die Amerikaner auch nur einen teil der westlichen Welt!!!

gloeckl rainer nelkenstr 1 84032 landshut

Gerhard Schröder samt die oberen zehntausens haben keine Ahnung von der westlichen Kultur.

Soufien Nafati, Siegen

Bush und Paladinen, Bundesregierung & Co.

Kai Braunschweig

Ja: Die Politiker!!!

Philippi, Zürich

Ich denke es gibt auf dieser Erde noch einige Menschen die nichts über unsere moderne Zivilisation wissen. z.B. hab ich in einer Reportage über Afghanistan einen Jungen gehört der nur sein Tal kannte und nicht mal wusste was hinter den Bergen ist, ebenso seine Eltern und Grosseltern. Die ganze Familie hat auch noch gelebt wie vor zweihundert jahren und nie hat jemand das Tal verlassen oder je eine Zeitung gelesen. Und ich denke, auch in Afrika gibt es noch einige Stämme, welche keine Ahnung haben was ausserhalb ihres Lebensraumes ist und passiert.

Zweifler, Zweifelsheim

Wissend: Nein, denn ihre Entdeckung würde sie mit unserer Zivilisation in Kontakt bringen und sie wissend machen. Vermutend: Die Welt ist groß und die Urwälder dicht, also vielleicht. Hoffend: Bestimmt. Wenn wir uns irgendwann auszivilisiert haben, gibt's noch ein paar Chancen auf Überleben unserer Spezies...

Olga Besler, Fürth

Laut einem Artikel im stern 51/2002 existieren in Südamerika noch Menschen die "auf einer Entwicklungsstufe die die meisten Menschen vor Jahrtausenden überschritten haben" leben - die Yanomami. Diese kennen freilich unsere Zivilisation nicht.

Achim, Aachen

Ja, die nennt man dann Amerikaner

G. Kunz, Landshut

Ich hoffe doch, denn das kann nur von Vorteil sein, da die meisten Aspekte unserer "Zivilisation" auf Macht und Besitz basieren und damit doch sehr fragwürdig sind: Krieg, Mord, Totschlag, Betrug, Gier, Korruption, Gefühlskälte u.s.w.

Daniel, Frankfurt

JA !!!! ... mindestens zweidrittel aller Amerikaner. Einschliesslich George W. "Ape" Bush ... der kennt noch nicht einmal das Wort Zivilisation ! ... Aber zum Glück hat Ihm sein Papa wenigstens gezeigt, wie man "Krieg" spielt !!!

Jonathan, Heidelberg

George W. Bush und Konsorten...

Alex Köln

Herr Reform-Schröder

Roland Asanger, Bensheim

Falls es wirklich noch welche geben sollte, etwa im Amazonas-Regenwald oder im hintersten Sibirien, so werden auch sie garantiert sehr bald von Abenteuertouristen aufgetrieben, fotografiert, gefilmt und sonstwie ihrer "Unschuld" beraubt.

Kemolas, Berlin

Die US-Amis? Mein Nachbar Horst war neulich auch überrascht mich zu sehen...

Hartmut, Baldohne in Gold-West

Klar ganz weit weg und von uns zu Ihrem Glück noch nicht entdeckt. Aber sicher doch, Millionen Analphabeten in den USA, eine Handvoll Chinesen (was morgen schon vorbei sein kann wenn diese einen Job bekommen der der westlichen Zivilisation entzogen wurde) und dann glaube ich jede Menge im Regierungsviertel in Berlin, bei Volkswagen im Vorstand sowieso... Sogar bei den lieben Nachbarn kann man das hin und wieder vermuten. Diejenigen welche eingangs erwähnt wurden müßen unendlich Glückliche Menschen sein. Kein Strom - Ihnen leuchten die Sterne - am Himmel - kein Deo, na ja, kein Computer, was für ein leben...

van de orange

Na klar, die Holländer !

Renate, Ampuriabava

JA, solange wir nichts von ihnen wissen , wissen Sie auch nichts von uns............

Rudolf Rippler, Wilhelmsfeld

Wenn es die gäbe, dann wüßten auch wir nichts von ihnen.

Held, Burgdorf

Ja, im Gebiet des Amazonas.

Eckenschwiller Allensbach

Ja, ich glaub ich kenn' so eienen

Peter, Hamburg

Lothar Mätthäus.

Perry Meter, Köln

JA! Alle ab Düsseldorf ostwärts!

Christof Ziemen, Bitz

Klar! Man schaue nur mal über den großen Teich rüber in die USA! Von uns wissen die gar nix, und Zivilisation kann man das, was die haben, ja wohl kaum nennen...

Taija Wellmann, Bielefeld

Ja, die gibt es noch zur Genüge: auf der Alm, im Big Brother Container, im Urwald...

Andrea, Bad Homburg

Ja, sie wohnen zur Zeit in Köln-Ossendorf im sogenannten Big-Brother-Haus.

Niedlich Wardenburg

Ja, und zwar alle die nicht begreifen, daß bei Geld die Freundschaft aufhört.

Stefan, Koblenz

George W. Bush

Pfälzer

Fahren Sie doch mal ins Saarland

Cenk Uzman

Ja, meine Tante und meine Nachbarn.

Onkel Otto, Köln

Ja, im Volmetal.

Szarafinski, Nörten-Hardenberg

Na klar, in China. Man muss nur in die letzte Chinareportage des Sterns 08/2004 schauen. Dort nahmen Chinesen an, dass Detuschland in Amerika liegt. Man mus also nicht an Pygmaenvölker o.ä. denken, die vielleicht nichts von der westlichen Zivilisation wissen.

Jan, Hamburg

Im Golf von Bengalen liegt die Inselgruppe der Andamanen. Auf einer Insel leben die Sentilesen, ein negrides Volk, das bisher jeden Versuch einer Kontaktaufnahme durch Weiße abgewiesen hat. Seit 1990 hat Indien, zu dessen Territorium die Insel gehört, jede Kontaktaufnahme gesetzlich untersagt, um die selbstgewählte Isolation der Sentilesen zu schützen!

Kai, Frankfurt

Ja, im Odenwald

Cusquito, Cusco

Aber sicher doch ! Beste Beispiele für solche Menschen findet man z.B. im Amazonasgebiet oder in Papua Neuginea. Hier gibt es noch immer Stammesdörfer, zu denen die "zivilisierte" Welt nicht vorgedrungen ist. Andererseits stelle ich mir immer öfter die Frage, ob wir Europäer, Amerikaner, Asiaten usw... eben die "zivilisierte Welt", ob wir wirklich zivilisiert sind...

midas, landsberg lech

Gewagt gefragt Leser fragen, Leser antworten Aktuelle Frage: "Gibt es noch Menschen, die von unserer westlichen Zivilisation nichts wissen?" Gewagt gefragt FPRIVATE "TYPE=PICT;ALT=" Leser fragen, Leser antworten Aktuelle Frage: "Gibt es noch Menschen, die von unserer westlichen Zivilisation nichts wissen?" Ja, und die sind mitten unter uns... etwa 32-45% der 80 er Generation, fern ab von Erziehung, Anstand, Eigeninitiative, Kreativität und BILDUNG....! Als Mitt-Fünfziger Einsteiger wurde mir schnell bewußt an der Produktion dieser Spezies nicht mitzuwirken zu wollen. Aber bitte, was versteht der Fragesteller unter Zivilisation? Einem Bewohner aus Papua Neuguinea oder einem Amazonas-Pygmäen wird es herzlich egal sein ob ein zum Beispiel westlicher Globalplayer, Schwuler oder korrupter Politiker, wissenschaftlicher Nobelpreisträger in der Nase bohrend, jenseits von Benehmen, Anstand und Sitte sich für unsere Maßstäbe ( westliche Zivilisation) absolut daneben benimmt, - er kennt nämlich die Spielregeln welche wir aufgestellt und mittlerweile wieder be- handeln als hätte es diese nie gegeben, nicht... Diese Nichtwissenwollenkönnende Gruppe - lebt und bedient sich aller Errungenschaften der Westlichen Zivilisation, ohne darüber nachzudenken, - zum Handeln ohnehin nicht fähig - und höhlt die Werte aus welcher der Fragesteller, und das unterstellen wir jetzt einmal - gemeint hat. Um nur ein Beispiel anzuführen, Intelligenz, Gemeinsamkeit und Fairnes sind ein Teil von dem was wir unter Zivilisation verstehen. Heute halten Menschen, welche wir vor knapp 20 Jahren noch mitleidig belächelt als unterzivilisiert betrachtet haben, unsere Zivilisation (Wirtschaft) aufrecht, und zwar genau so damit diese nicht heute schon zusammen bricht. Nach dem zweiten Weltkrieg hat man ein ganzes Volk zur Genveränderung umintegriert, heute wird versucht Intelligenz, welche morgen für unsere Zivilisation benötigt wird aus Indien zu Importieren... Und hier wurde jetzt nur von unserer westlichen Zivilisation gesprochen. Gehen wir noch weiter westlich sind wir wieder bei den absolut Wilden, zumindest was die Führung dieses Volkes betrifft. Aus dem Osten kam das Licht, nun holt er es sich zurück, nichts dagegen, doch unsere daraus gewonnene Zivilisation sollten wir uns bewahren... Copyright by _________________midas von midas - intercom

Birgit Thamm, 91056 Erlangen

Ja !

Rolf Vorholt, Essen

Das würde ich auch gerne wissen, insbesondere wo diese leben und welche Einwanderungsrichtlinien sie haben.

Sunny, Hilden

Natürlich. Erst vor ein paar Jahren (ca. 5)habe ich ein Bericht über ein Forscherteam gelesen, das in Südamerika ein Indianerstamm entdeckt hat, der bisher keinen Kontakt zur westlichen Welt hatte. Da es trotz Abholzung immer noch recht viel unberührten Regenwald gibt, gehe ich davon aus, das sich da bestimmt noch der ein oder andere Indianerstamm aufhält, der "uns" noch nicht kennt.

J.R.Bußmann Islamabad, Pakistan

Nach 5 Jahren in Pakistan muß ich sagen, daß es hier Pakistan jede Menge Menschen gibt, die über die "westliche Zivilisation" nichts wissen und oder wissen wollen. Zurück zu "Mohameds Lebensweise", ist die Richtung. Es ist kein Scherz

Maruschka, Hannover

1. in diversen Bereichen Südamerikas, Afrikas, Chinas etc. 2. in den westlichen Zivilsationen selbst kann man oftmals daran zweifeln, dass einige Bürger je irgendetwas von "Zivilisation" gehört/verstanden haben ...

Wilfried * Erbach

Die abgehobene Riege der leistungs- und verantwortungstragenden Reformer würde 'ne neue Kommission zusammenstellen

Stephan, Stuttgart

Ja, z.B. George W. Bush

Sisyphos, Westglobalhausen

Hoffentlich, denn irgendwie sollten auch ein paar gesunde Gene der Art eine Chance auf Weitergabe haben dürfen; nicht?

Uwe, USA

Sehr wahrscheinlich nicht. Wohl aber eine Menge Menschen denen es Wurst ist dass es die westliche Gesellschaft gibt.

Michael König

Ja, die gibt es noch zuhauf! Jeder kleine islamische Bauer in Afghanistan hat keinen blassen Schimmer, wie UNSERE westliche Welt ist! Alles, was er davon weiß, weiß er aus Propaganda, nichts aus erster Hand! Ganz abgesehen von den noch immer existierenden Naturvölkern in Mittelamerika und Südostasien, deren größte technische Errungenschaft ein geschenktes Messer aus Stahl ist.

Clemens Vasters, Meerbusch

Es gibt reichlich Menschen, die zwar von der Zivilisation wissen, aber von zivilisiertem Umgang keine Ahnung haben. Das ist schlimm genug.

Stu Savory

Ja, es gibt Menschen die nicht wissen, daß der Westen zivilisiert ist. George W. Bush ist einer davon.

Sven, Dortmund

...würdest Du wie ich im ländlichen Sachsen arbeiten, hätttest Du nicht gefragt...

Papagei aus dem Urwald

Die Zuviel-isation ist mir nur durch das Dauergeplapper westlicher Urwaldtouristen bekannt. In letzter Zeit halte ich mir allerdings immer öfter die Ohrwatscherln zu.

I.Kalinowski, Ichenhausen

Welche Zivilisation?

kae´Unger 21769 Lamstedt

Sophistisch geantwortet: sicher gibt es noch KultUR-gruppen oder darin Menschen die nicht wissen,daß wir eine zivilistion haben oder sind,denn der unterschied derer KULTUR zu unserer "zivilisation ist so gr0ß, daß sie diese als solche garnicht erkennen. Der tatsächliche Zustand hat sich vom Anspruch schon sehr früh zu weit entfernt. Bezeichnenderweise habe viele der Kult-Ur-Menschen uns ihrer sprache immer irgendwie als BABAREN bezeichnet. Sachlich geantwortet: Sicher gibt es noch Menschen, die von unserer existenz nichts wissen, so wie wir 100%tig auch nichts von diesen wissen(SONST WÜßTEN SIE´S BEREITS). Sicher gibt es aber auch Kult-Ur-Menschen, die von unserer FIESsievilation wissen und sich grade deshalb der Entdeckung durch die BABAREN entziehen. Ein Missionar wird nach dem Einfluß der Zivilisation auf die von ihm betreute Nat -urvölkergruppe gefragt: "jo mai, sie fressen unsereins halt erst nach dem Tischgebet"!!!

Meier 36110 Schlitz

Von westlicher Zivilisation wird es wenige geben, Menschen die aber von westlicher Kultur nichts wissen, mehr als man denkt.

Europäer, Europa

George Doublefault Bush! Der hat von nix eine Ahnung

Lillo, Elmshorn

Wenn es sie gibt, dann müssten sie es wenigstens ahnen, dass es noch eine andere Lebensart(Zivilisation)gibt, an für sie unerklärlichen Dingen wie z.B. vorüberfliegendes Flugzeug oder indirekte Veränderung ihrer Lebensumgebung durch westliche Machenschaften.

wdw, Heuchelheim

ja

Ach, Tung

Die Definition von Information ist übrigens: "Zweckorientiertes Wissen" [damit ist nicht nur die Frage vom 1. Juli beantwortet, sondern auch diese hier] Cui bono? Und was hätten sie denn davon, außer einer Hochglanzreportage in Nature, herumlungernde Ethnologen und anschließend den ersten Schwung an hirnverbrannten Rucksacktouristen, gefolgt von den Staubsaugervertretern ...

Klar, Jede Menge ...

... zum beispiel Föten, Nasciturii, etc.

Konrad, Duisburg

Würde sagen: In unsrerem Lande je länger je mehr!

Uwe Has, Oberschroffen

wenn die frage bedeutet, ob es es "weiter im westen" so was wie eine kultur gibt ...? dann ist die antwort ein klares nein, denn jeder (wirklich jeder) weis, das es "wo anders" und damit eben auch im westen noch menschen mit kultur gibt. wenn die frage aber voraussetzt, das es in "unserer" kultur (was auch immer das ist) etwas gibt, das für alle anderen menschen wissenswert ist und daher gegenstand des interesses dieser anderen menschen sein sollte, dann gib es sicherlich informationen, welche unbekannt sind und auch immer unbekannt bleiben.

Fred aus Stuttgart

Ja, zum Beispiel viele Abiturienten heute (wenn ich mir deren Bewerbungen ansehe, könnte ich zumindest zu diesem Schluss kommen).

Alex, Augsburg

Die Tatsache, dass diese Frage gestellt wird, lässt darauf schließen, dass es zumindest möglich wäre. Wüssten wir von solch einem Volk, wüssten diese auch von uns. Der Mensch ist in solchen Dingen recht aufdringlich. Ob es das wirklich gibt, weiss ich nicht, aber genau deshalb wäre es denkbar.

Kaishaku Mouri / Rogue 31

Natürlich gibt es noch Menschen, die von unserer westlichen Zivilisation nichts wissen, bspw. in Bayern oder in Saudi-Arabien. Viele Grüße...

Patrick, aus 42***

Ich würde direkt sagen: JA! Denn sobald ein Mensch geboren wird, hat er von nix ne Ahnung! Also wird es schwierig einen Baby mit etwas wie einer "westlichen Zivilisation" zukommen. Dazu denk ich mal was von afrikanischen Eingeboren gehört zu haben, die ihre Häuser in Bäume bauen. Sie sollen absolut keinen Wert darauf legen mit irgendwelchen Westlern Umgang zu haben. Ich denke einige Stämme werden möglicherweise somit gar nichts von Zivilisation wissen.

Micha aus Bretten

Bestimmt gibt es noch Völker in den Wäldern des Amazonas, welche nichts von unserer "Zivilisierten Welt" wissen. Aber es ist vielleicht acuh besser so, bedenkt man wie es den Völkern immer ging, wurde versucht sie zu zivilisieren !

Christof Dahl, Saarland

Alleine im Amazonas-Regenwald gibt es noch viele Stämme, die noch keinerlei Kontakt zur Aussenwelt hatten. Dasselbe dürfte auch für viele Bewohner des Regenwaldes in Indonesien gelten. Auch ist vielen Menschen in den USA die Existenz Europas nicht bekannt ;-)

Nepomuk Kaschinski, Hamburg

Wenn ich mir anschaue, was Grauenvolles auf der Welt geschieht, dann scheint ein Großteil der Menschen von "Zivilisation" keine Ahnung zu haben.

S. Potter

Es mehrt sich jedenfalls die Zahl derer die nix mehr davon wissen wollen.

Martin Schramm, Essen

Ich meine gelesen zu haben, dass es bestimmte Urwaldvölker gibt die derart abgeschieden leben, dass sie bis auf kleine ausnahmen keinen größeren kontakt zur westlichen zivilisation haben und somit fast unbeeinflusst ihr traditionelles leben führen. Problematisch ist dies in so fern, als dass die immunität gegen erreger und viren die für uns als westler unerheblich sind, auf keine wiederstände treffen und dadruch gar diese menschen existenziell gefährden können wenn dieser kontakt nun erzwungen wírd. das die unberührtheit nicht von langer dauer mehr sein wird, ist sicherlich kein geheimnis wenn man sich in der geschichte mal nach parallelen umschaut. das eventuell das problem auch in die andere richtung laufen könnte, sieht man an den krankheiten die durch den "dschungel" an den menschen übertragen werde und mit dem immunsystem des westlers besonders leichtes spiel haben. Nun ja, alles befindet sich im steten wandel.Es bleibt abzuwarten, was sich daraus entwickelt.Die Hoffnung stirbt als letztes :)

Carsten Iltis, Paderborn

Ja... in Bayern.

Heinisch, Biessenhofen

Vermutlich gibt es noch ein paar kleinere Indianstämme im Amazonasurwald und im Kongogebiet, Papuaneuguinea die noch nichts von unserer westlichen Zivilisation wissen, da diese noch nicht Entdeckt worden sind. Dazu kann man auch sicher die Bewohner Nordkoreas zählen, die ein total verzerrtes und falsches Bild von unerer westlichen Zivilisation haben

Ralf, Niederrhein

irgendwo in den tiefen urwäldern unseres planeten wird es menschen geben,die (zum glück) noch nicht von der zivilisation befallen wurden und glücklich und zufrieden leben können...

primatenmann

irgendwelche Buschmänner aus dem Amazonas wahrscheinlich.

guenter kolkhorst, oldenburg

Falls ja, waeren diese Menschen auf dem suedamerikanischen Kontinent, oder vielleicht noch auf Papua Neu-Guinea zu finden. Alle anderen Flecke sind schon vom westlichen Menschen erforscht (und versaut,leider).

Hernan Cortez

Sollte es solche Menschen geben sind sie uns bisher noch nicht bekannt,denn wären sie uns begegnet,würden sie ja zwangsweise mit uns in Kontakt getreten sein,somit hätten sie auch peu a peu von unserer westlichen Welt Kenntnis genommen oder wären in Kenntnis gesetzt worden. Somit gibt es solche Menschen nur,wenn wir sie noch nicht "missioniert" bzw. entdeckt haben,was jedoch äußerst unwahrscheinlich ist,da wir doch schon so ziemlich jeden Zipfel unseres Planeten erkundet haben.

j.a.

Der Fragensteller zum beispiel. denn wüsste er davon, würde er nicht davon ausgehen, dass die "westliche Zivilisation" jedem der geschätzten 6Milliarden Menschen bekannt sein MUSS!

Andrea aus Wuppertal

Ja, in WUPPERTAL!! :->

Steffi, Erfurt

Klar, frag mal einen Amerikaner, wo Deutschland liegt und er schaut dich an, als wärst du ein Alien... Frag einen Wessi, wie er nach Erfurt kommt (vorausgesetzt, er kann sich soviel Gutes auf einmal antun) und du musst dir Sachen wie "Tschechei" (im besten Fall auch "Tschechoslowakei"...) oder Ungarn anhören... Tja, abgesehen von den westlichen Weltbewohnern, die nichts über den Rest der westlichen Welt wissen, würden mir nur Indios in den so gut wie allen Regenwäldern oder Steppenbewohner in Afrika einfallen...

Zapp aus Köln

Es könnte noch ein Indianervolk im Amazonas Regenwaldgebiet geben, die noch keine Berührung mit der westlichen Zivilisation hatten. Solch ein Fall wurde vor ein paar Jahren in Brasilien bekannt, wo Foescher ein Volk entdeckt haben, die keinerlei Kontakt zur ihrer Aussenwelt hatten. Dieses Indianervolk hat praktisch noch wie in der Steinzeit gelebt.

Alex Baden

Welche westliche Zivilisation? Muß man die wirklich unbedingt kennen....?

Michael Handrick, Bad Schwartau

Ja, in Russland sollen immer noch Dörfer (hinten am oder hinter dem Ural...) gefunden werden, die fragen, was der Zar macht...

montegoblue

ja glaube ich schon. Irgendwo in Afrika sicherlich

Knud Wohlers, Ernestinenstr.: 12, 23558 Lübeck

Ja, ich glaube, in Indonesien auf einer Inselkette (Namen leider vergessen) dort leben Menschen die nur Kontakt aus der Ferne mit Boote zu unserer Zivilisation haben. Das ist aber so gewollt. Knud Wohlers

Fred, München

Wenn ich mir so manchen Mitbürger ansehe, muss ich feststellen, es gibt leider furchtbar viele die noch nicht zivilisiert sind und auch noch nichts davon gehört haben !

Ralf Wernsdörfer, Kürnach

Die meisten Bürger der USA und deren Präsident scheinen nichts bzw. nicht viel von der westlichen Welt zu wissen.

Jochen K. Linke

Ja, denn sie (die letzten Menschen) haben es im Fernsehen gesehen. -:)

Wilfried Loth Am Nordhofe 26/ 31675 Bückeburg

Ganz einfach " JA"m.f.g. W.Loth