A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Flugzeugbau

Wirtschaft
Wirtschaft
Airbus-Geschäfte laufen wieder besser

Licht und Schatten bei Airbus: Trotz rückläufiger Auslieferungen sind die Geschäfte beim Luftfahrt- und Rüstungskonzern im Sommer deutlich besser gelaufen.

Zwischenbericht zum Boeing-Absturz
Zwischenbericht zum Boeing-Absturz
Was die Experten zu MH17 ermittelt haben

Flug MH17 ist in der Luft von "zahlreichen Objekten durchlöchert" worden. Das geht aus dem Untersuchungsbericht der Ermittler hervor, der jetzt vorliegt. Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick.

Luftfahrtmesse in Farnborough
Luftfahrtmesse in Farnborough
Airbus beeindruckt mit Langstreckenjet A330neo

Das Duell Airbus gegen Boeing gehört bei der Luftfahrtmesse in Farnborough dazu. Wer bekommt die größeren Aufträge, wer hat die besten Ideen? Zum Auftakt lagen die Europäer vor der US-Konkurrenz.

Konkurrenzkampf
Konkurrenzkampf
Airbus greift im Subventionsstreit Boeing an

Airbus-Chef Fabrice Brégier hat erneut den US-Konkurrenten Boeing scharf angegriffen. Dieser erhalte Steuernachlässe, die eigentlich illegale Subventionen seien. Der Streit dauert seit Jahren an.

Zu wenig Aufträge
Zu wenig Aufträge
EADS plant weitere Einsparungen in Militärsparte

Wegen dünner Auftragslage will EADS-Chef Enders die Kosten im Rüstungsbereich reduzieren. Gleichzeitig sieht ein Strategiepapier des Konzerns ein dickes Umsatzplus auch bei der Rüstung vor.

9,5 Milliarden Dollar
9,5 Milliarden Dollar
Airbus erhält Großauftrag von Japan Airlines

Zum ersten Mal hat Japan Airlines Flugzeuge bei Airbus bestellt. Die Order beinhaltet den Kauf von 31 Flugzeugen und Optionen auf 25 weitere. Besonders bitter ist der Deal für den Konkurrenten Boeing.

Subventionen an EADS
Subventionen an EADS
Steuerzahler hilft beim Flugzeugbau

EADS kassiert nicht nur für die Drohne Euro Hawk - Röslers Wirtschaftsministerium subventioniert auch das nicht-militärische Geschäft des Konzerns. Bis einschließlich Juni flossen 160 Millionen Euro.

EADS wird zu Airbus
EADS wird zu Airbus
Namensänderung soll Unternehmen beflügeln

Der Luft- und Raumfahrtriese EADS hat sich nicht nur eine Namensänderung in Airbus verschrieben, sondern plant auch umfassende Neustrukturierungen. Derzeit verbucht das Unternehmen steigende Gewinne.

Verdacht auf U-Bahn-Kartellbildung
Verdacht auf U-Bahn-Kartellbildung
Siemens erstattet in Brasilien Selbstanzeige

Siemens hat sich einem Zeitungsbericht zufolge in Brasilien selbst angezeigt. Grund soll eine mögliche Kartellbildung bei der Lieferung und Ausrüstung von U-Bahnzügen in São Paulo sein.

Gespräch mit Geschäftsführer Günter Butschek
Gespräch mit Geschäftsführer Günter Butschek
Airbus sucht 1000 neue Mitarbeiter in Deutschland

Die Zeit der fetten Rekordaufträge ist bei Airbus vorerst vorbei, doch der Flugzeugbauer spürt weiter Aufwind. Hoffnungsträger ist der neue Hightech-Flieger A350 XWB.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?