HOME
80 Jahre alter Sportwagen erstmals gebaut: Diesen "Silberpfeil" gab es bisher nur auf dem Papier

DKW-Wagen

80 Jahre alter Sportwagen erstmals gebaut: Diesen "Silberpfeil" gab es bisher nur auf dem Papier

Flach, schnittig und ein Hingucker: Ein Oldtimer-Fan hat nach einer Zeichnung aus den 1930ern erstmals den letzten DKW-Sportwagen gebaut - und ins Museum gefahren.

Neues Leben für Klassiker

Porsche 3D Druck Sitz

3D-Laserdruck lässt Oldtimerteile wieder auferstehen

Neues Leben für Klassiker

Mercedes 450 SEL 6.9 - Baureihe W 116

Gepflegte Klassiker als begehrte Alltagsautos

Das Ende der Youngtimer ist nah

Das Ende der Youngtimer ist nah

Mercedes 230 der Baureihe W 110

Oldtimer

Mercedes 230 W 110 – die Heckflosse für die Deutschen

Becker Mexiko alt

Soundsysteme

Top Autoradios für Youngtimer - modernste Technik im Retro-Look

Oldtimer

Bremen Classic Motorshow zeigt Monster-Isabella mit 2000 PS

Classic Cars

Zu schade für den Schrottplatz: Autos mit Klassiker-Potenzial

Familientreffen

Jeannie und Kenny sind eigens aus Pennsylvania nach Detroit gekommen, um ihre "Miss Pinky" mit 803 PS vorzuführen

Woodward Dream Cruise

Familientreffen

Fotoband Carros de Cuba

Kubas Auto-Dinosaurier - der Jurassic Park der Automobilgeschichte

Von Gernot Kramper

Oldtimer-Treffen

Concorso d'Eleganza - Show der Oldtimer und Eitelkeiten

Oldtimer

Peugeot 504 – der Wagen der 68er aus Frankreich

Während des dreitägigen Transportes der Ju 52 von München nach Hamburg parken die Sattelschlepper auf einem Autobahnrastplatz

Oldtimer der Lufthansa

"Tante Ju" erreicht Heimatflughafen – allerdings zerlegt auf dem Sattelschlepper

Von Till Bartels
Fieser Crash beim Driften

Das wird teuer

Angeber versucht seine Freundin zu beeindrucken - und schrottet dabei eine Rarität

Denkt man an den Spritdurst der Bigblock-Motoren, kann sich das Importverbot wirtschaftlich nicht gelohnt haben.

Fotoband Carros de Cuba

Kubas Oldtimer- auf der Jagd nach den Auto- Dinosauriern

Von Gernot Kramper

Mercury EV Derelict

Cooler als ein Tesla – so heiß können Elektroautos aussehen

Mercedes 300 SL

Flügeltürer geklaut – Besitzer bietet 250.000 Euro für die Rückgabe

Oldtimer sind Eberhard Thiesens Leben. Porträt eines Schatzsuchers

Mobilität

Selten, edel und kostspielig: Oldtimer sind Eberhard Thiesens Leben. Porträt eines Schatzsuchers

Consorso d’Eleganza

Concorso d'Eleganza

Ein Blick auf die wertvollsten Oldtimer der Welt

Fotoband Carros de Cuba

Kubas Auto-Dinosaurier - der Jurassic Park der Automobilgeschichte

Von Gernot Kramper
Blog

Follow Me

Ein für die Nasa gepimpter Jumbojet geht auf Sternenjagd

Von Till Bartels
Oldtimer mit Garantie: Rüstig statt rostig

Oldies mit Garantie

Rüstig statt rostig - über Oldtimer, die aus dem Werk kommen

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?