HOME

Denise Snieguole Wachter

Denise Snieguole Wachter

Genuss-Redakteurin


Ist beim stern für Kulinarik zuständig. Sie ist hungrig auf alles, was mit gutem Essen und köstlichem Wein (und auch anderen Getränken) zu tun hat. Am liebsten isst sie Kässpätzle aus ihrer schwäbischen Heimat oder die Teigtaschen ihrer litauischen Mutter. 


Denise Snieguole Wachter folgen:

Alle Artikel

Selbstgemachte vegane Pasta mit Gemüsesauce im Teller

Lecker und leicht

So machen Sie Pasta wie ein Szenekoch

Aphrodisiakum

Flaute im Schlafzimmer? Diese sechs Lebensmittel steigern die Lust

Lebensmittel: Wagner vs No-Name

Der große Lebensmitteltest

Nelson Müller macht den Test: Welche Pizza ist besser - Wagner oder Gut&Günstig?

Japan: Das Kreuz der arbeitenden Mütter

Rollenbilder und Tradition

Japans arbeitende Mütter: Warum Männer so wenig im Haushalt helfen

Nido Logo

Happy Aging

Acht magische Lebensmittel, die Sie jung und fit halten

Tim Mälzer Kitchen Impossible
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

"Sobald ich emotional drin bin, bin ich eine Maschine": Wie Tim Mälzer den Balkan begeistert

Resteverwertung

Schmeißen Sie altes Brot nicht weg - wie Sie aus diesen 7 Lebensmitteln Suppe machen können

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Original-Rezept: So einfach gelingt Kaiserschmarrn

Tim Mälzer bei Schlag den Star

"Schlag den Star"

"Raab ist zurück in Gestalt von Tim Mälzer" - Wie der TV-Koch das Publikum begeistert

Projekt "Selfie Harm"

Schockierende Fotoserie: So krass verfälschen junge Menschen ihr Aussehen für Social Media

NEON Logo
Nudeln

Gut zu wissen

Warum Sie Nudeln niemals abschrecken sollten

Erst Wein, dann BIer? Macht das einen Unterschied für den Kater?

Wissenschaftler kennen die Antwort

Erst Wein, dann Bier - oder umgekehrt? Was das für den Kater danach bedeutet

No-Shows: Die Bezeichnung dafür, wenn Gäste einen Tisch reservieren, aber einfach nicht erscheinen

Gastronomie

Das Problem mit den No-Shows: Warum Restaurants Geld berechnen, wenn die Tische leer bleiben

Gut zu wissen

Diese Gerichte sollten Sie nicht zu einer Party mitbringen

Im Winter gibt es immense Unterschiede bei Tomaten

Es gibt eine Ausnahme

Warum wir jetzt keine Tomaten kaufen sollten

La Cuisine de Paris

Sechs Gerichte, die Sie in Paris probiert haben müssen (und jetzt auch nachkochen können)

Tim Mälzer Kitchen Impossible
TV-Kritik

Tim Mälzers "Kitchen Impossible"

Ali Güngörmüs fordert Mälzer heraus: "Wenn ihr mich provoziert, werde ich zum Pitbull"

Ein Butler packt aus

Diese zehn Dinge sollten Sie beim Essen in Gesellschaft vermeiden

Erbsenmilch

Veganer Milchersatz aus den USA

Erbsenmilch - ist das die beste Alternative zu Kuhmilch?

Weiße Sauce in Lasagne

Diese acht Gerichte haben Sie bislang falsch gekocht

Öko-Test

Fast nur Zucker: Nesquik fällt im Kakao-Test durch, andere sind besser

Tim Mälzer

Hausmann's in Düsseldorf

Tim Mälzer muss sein Restaurant schließen: "Nicht an einem einzigen Tag Geld verdient"

Honig

Jeder vierte fällt durch

Honig bei Stiftung Warentest: Der beste kommt aus dem Discounter

Folded eggs

Trend aus Australien

Folded eggs, das bessere Rührei: Warum wir Eier gefaltet essen sollten

Das könnte sie auch interessieren

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.