HOME
Artur Brauner

Der Unerschrockene

Arte zeigt Dokumentarfilm über Artur Brauner

Er hat dem deutschen Film nach dem Zewiten Weltkrieg wieder zu Ansehen verholfen. Die Arte-Doku «Der Unerschrockene lässt das Leben von Artur Brauner Revue passieren.

Artur Brauner

Mit 100 Jahren

Trauer um Filmproduzent Artur Brauner

Artur Brauner

Tod mit 100 Jahren

Produzenten-Legende Artur Brauner gestorben

Artur Brauner ist im Alter von 100 Jahren verstorben

Medienberichte

Filmproduzent Artur Brauner ist im Alter von 100 Jahren verstorben

Filmproduzent Artur Brauner mit 100 gestorben

Seit dem 1. Juni verheiratet: Charlotte Casiraghi und Dimitri Rassam

Charlotte Casiraghi

Romantische Hommage an Grace Kelly

Charlotte Casiraghi und Dimitri Rassam sind seit dem 1. Juni Mann und Frau

Charlotte Casiraghi

Grace-Kelly-Enkelin hat geheiratet

Ex-Filmproduzent

Sexuelle Übergriffe: Harvey Weinstein zahlt Opfern 44 Millionen US-Dollar

Witwe Katja Eichiner, Filmproduzent Bernd Eichinger und Tochter Nina Eichinger (v.l.n.r.) bei der Verleihung des Deutschen Fil

Bernd Eichinger

Darum hatte er "großes Glück im Leben"

Michael "Bully" Herbig hat einen neuen Thriller produziert

Deutscher Filmproduzent

Schluss mit Lustig: Michael "Bully" Herbig widmet sich einem neuen Film-Genre

Sylvie Meis: Leidenschaftliches Küsse mit ihrem Neuen

Heißer Urlaub in Miami

Sylvie Meis: Leidenschaftliche Küsse mit ihrem Neuen

Andrew Vajna ist am Sonntag verstorben

Andrew Vajna

Produzent von "Rambo" verstorben

Brafman (l.) mit Weinstein

Starverteidiger Brafman verlässt Anwaltsteam von Harvey Weinstein

Harvey Weinstein nach einem Gerichtstermin in New York

Ex-Filmproduzent

Angebliche sexuelle Belästigung einer 16-Jährigen: Neue Vorwürfe gegen Harvey Weinstein

Detlev Buck

Kult-Regisseur

Detlev Buck: Wegen #MeToo sind Sex-Szenen schwerer geworden

The Last Thing He Wanted

Willem Dafoe als Anne Hathaways Vater

Harvey Weinstein

Stellt er sich am Freitag der Polizei?

Artur Atze Brauner Anfang März bei einer Veranstaltung zum 50-jährigen Bestehen der Filmförderungsanstalt in Berlin

Steuer-Affäre

Greiser Filmemacher kämpft gegen Finanzamt - Fiskus forderte 73 Millionen Euro von Atze Brauner

Von Johannes Röhrig

TV-Regisseur, Doktor, Intendant

Wer ist eigentlich Dieter Wedel?

Film-Produzent Wolf C. Hartwig gestorben: Ein Szenenbild seiner berühmten Filmreihe "Schulmädchen-Report"

"Schulmädchen-Report"

Film-Produzent Wolf C. Hartwig gestorben

Salma Hayek, Harvey Weinstein

"Die sexuellen Vorwürfe sind nicht korrekt"

Harvey Weinstein reagiert auf die Vorwürfe von Salma Hayek

James Corden

"Carpool Karaoke"-Star

Nach Shitstorm: James Corden entschuldigt sich für Weinstein-Witze

Harvey Weinstein und Ambra Battilana Gutierrez

Mitschnitt einer Belästigung

Brutal und rücksichtslos: Das ist auf dem Weinstein-Tape zu hören

Von Carsten Heidböhmer
Lindsay Lohan und Harvey Weinstein

Sexskandal um Hollywood-Produzent

Harvey mit Heiligenschein: Lindsay Lohan verteidigt Weinstein

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(