HOME

www.stern.de/neon: Impressum

NEON.de, die Seiten unter stern.de/neon sowie ferner die NEON.de-Seiten auf Facebook, Google+, Twitter oder anderen Social-Media-Angeboten, als auch die NEON Apps für sog. Smart Devices (z.B. iPhone und andere Smart-Phones, Tablets oder Smart-TV's) werden angeboten und betrieben von der


Stern Medien GmbH
Am Baumwall 11
20459 Hamburg


Telefon: +49 40 3703-0

E-Mail: kontakt@neon.de

http://shop.neon.de/neon

https://serviceportal.dpv.de

Eingetragen beim Amtsgericht Hamburg unter der Registernummer HRB 88746 und vertreten durch die Geschäftsführer Alexander von Schwerin und Dr. Günther Maschke.

Umsatzsteuer-ID: DE 231556256


neon.de

Chefredaktion NEON.de:
Stellvertretung:
Team: (Leitung); , ,
Video:
Social Media:


Verantwortlich (gem. § 55 Abs. 2 RStV für alle eingangs genannten Angebote): Anna-Beeke Gretemeier, Chefredakteurin stern.de


NEON.de gehört  zum Site-Verbund von G+J Digital Products.


_____________________________________________


G+J Digital Products GmbH
Am Baumwall 11
20459 Hamburg


Geschäftsführung
Bernd Hellermann, Carina Laudage, Arne Wolter

Managing Director
Julian Kösters

Head of Digital Business Management
Sarah Schüle

_____________________________________________


Werbung und Vermarktung:
G+J e|MS
Anna Essmeyer
E-Mail: essmeyer.anna@ems.guj.de
Ausführliche Informationen zu Werbeumfeldern und Werbeformen auf der Seite STERN Online erhalten Sie unter: https://www.gujmedia.de/digital/portfolio/neon/profil/



Technische Umsetzung
Datenwerk GmbH




Illustrationen Community
Sahra Polosek


Illustrationen Unnützes Wissen
Sebastian Schwamm


Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder die Übernahme von Inhalten auf andere Webseiten sowie die Vervielfältigung auf Datenträger dürfen, auch auszugsweise, nur nach schriftlicher Zustimmung durch die Stern Medien GmbH erfolgen. Eine Weitervermarktung von Inhalten ist untersagt.


Außergerichtliche Streitbeilegung
Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Gemäß der EU-Verordnung Nr. 524/2013 sind wir jedoch verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Europäische Kommission unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) betreibt. 


NEON.de haftet nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos o.Ä.

Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(