HOME
In Taiwan hat es bei einer Explosion in einem Freizeitpark 500 Verletzte gegeben

Feuer-Inferno

500 Verletzte bei Explosion in Freizeitpark in Taiwan

Brannte im Frühjahr 2010 mehr als 80 Tage: Die Bohrinsel "Deepwater Horizon".

Fünf Jahre nach der Bohrinsel-Explosion

"Deepwater Horizon" ist immer noch Naturkatastrophe

David Hasselhoff setzt in seinem Video zum Song "True Survivor" auf Retrostil

Trash-Video

David Hasselhoff holt die 80er Jahre zurück

Großbrand in New York

Rauch über Manhattan - Hochhaus steht in Flammen

Zwei Häuser brennen im New Yorker Szene-Viertel East Village - eines ist bereits eingestürzt

Zwei Häuser in Flammen

Mindestens zwölf Verletzte nach Explosion in New York

Die Badr-Moschee im Süden von Sanaa wurde bei der Explosion schwer beschädigt

Attentate im Jemen

Mehr als 140 Opfer bei Anschlägen auf Moscheen

Bergleute fahren ins Bergwerk Sassjadko in Donezk ein, um dort in 800 Meter Tiefe zu arbeiten

Ukraine

Zehn Tote bei Grubenunglück

Angehörige von Arbeitern des Kohlebergwerks Sasjadko in Donezk warten auf neue Informationen zum Unglück

Kohlebergwerk bei Donezk

Mehr als 30 Kumpel durch Explosion getötet

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko und Bundespräsident Joachim Gauck laufen zusammen beim "Marsch der Würde"

Ukraine-Krise

"Marsch der Würde" von Anschlag in Charkow überschattet

Libyen

Mindestens 30 Tote bei Autobomben-Anschlägen

Selbstmordattentat im Jemen

Mehr als Tote bei Anschlag auf Polizeiakademie

Böller und Sturz von Partyschiff

Vier Tote nach Silvesterfeiern in Deutschland

Tote in der Silvesternacht

Weiterer Toter - drei junge Männer sterben durch Böller

Großaufgebot in Pirna

Ein Toter bei Explosion in Chemiefabrik

Unfall in Thüringen

27-Jähriger sprengt sich mit Feuerwerksrakete in die Luft

Möhnesee

Deo versprüht - Zigarette angezündet - Auto explodiert

"Spaceship Two"

Experten schließen Explosion als Absturzursache aus

Absturz von "SpaceShipTwo"

"Es war Russisches Roulette"

Unruhen in Israel

Warum Jerusalem kurz vor der dritten Intifada steht

Von Sophie Albers Ben Chamo

Nach Explosion von "Cygnus"

Die lange Suche nach der Ursache

Ludwigshafen

Ein Toter nach Gasexplosion nahe BASF-Werksgelände

Erneute Unruhen

Mindestens zwei Tote bei Explosionen in Xinjiang

Ritterhude bei Bremen

Explosion zerstört Entsorgungsfirma

Unfall in Bad Segeberg

Gas-Auto explodiert und verletzt zehn Feuerwehrleute

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.