HOME
Rechtsstreit um störende Kuhglocken

Prozess in zweiter Instanz

Viel Lärm um Kuhglocken - Kommt ein nächtlicher Ortstermin?

Wenn Kühe nachts schlafen - bimmeln ihre Glocken dann so laut wie am Tag? Und wie sehr stört das den Schlaf von Menschen, die neben der Weide wohnen? Im juristischen Gezerre erwägen Münchner Richter auch eine persönliche Klärung.

Klimagipfel: Landraub, Lärm und Luftverschmutzung in Deutschland

Klima- und Umweltschutz

Deutschland ein Vorbild? Von wegen. Eine Reise zu den schmutzigen Fakten

Brett Kavanaugh
Pressestimmen

Kavanaugh-Vereidigung

"Lärm und Hysterie haben in den USA ein Niveau erreicht, das lähmt und betäubt"

Schlammlawine in der Schweizer Ortschaft Grugnay

Ortschaft Grugnay

Schlammlawine rollt mit rasender Geschwindigkeit durch Schweizer Dorf

"Life Hacks"

So bohren Sie Löcher ohne Dreck

Burnout? Oder hochsensibel?

J. Peirano: Der geheime Code der Liebe

Bei Lärm oder kreischenden Kindern will ich mich nur noch verkriechen - habe ich Burnout?

Viel Stein und jede Menge Geschichte: Das Teatro di Marcello wurde von Caesar in Auftrag gegeben und von Augustus um 11 v. Chr. geweiht

Durch das jüdische Rom

"Sagen Sie niemals Ghetto zu unserem Viertel"

Kinotrailer

Jedes Geräusch kann den Tod bedeuten – "A Quiet Place" im unheimlichen Trailer

"Autoposer" vs. Polizei – Jagd auf Mannheims laute Söhne

Subkultur

Unterwegs mit der Poser-Polizei: Jagd auf Mannheims laute Söhne

Die britische Premierministerin Theresa May bei ihrer Rede zum Brexit in Florenz

M. Streck: Last Call

Viel Lärm und (fast) nichts

Von Michael Streck

Interview mit Stressforscher Mazda Adli

Macht uns die Stadt wirklich krank?

Von Katharina Frick
Mini John Cooper Works Countryman - startet bei 38.800 Euro

Mini John Cooper Works Countryman

Viel Lärm um wenig

Viel Lärm um wenig

Viel Lärm um fast nichts

Die EU hat die Maut durchgewunken, ohne Vignette geht es in Zukunft nicht mehr.
Kommentar

Verkehrspolitik

Hurra, die Maut ist da! Doch sie bleibt ein fauler Kompromiss

Von Gernot Kramper

Am helllichten Tag

So dreist ist ein Fahrraddieb zugange

Verkehrslärm ist die Nummer eins der Lärmquellen in Deutschland

Krank durch Lärm?

Millionen Deutsche leben in zu lauten Gebieten

 Jede Körperstelle wird unter die Lupe genommen. Die besterhaltene Feuchtmumie der Welt beantwortet Fragen, die Tausende Jahre zurückliegen. 

Gletscher-Mann Ötzi

Warum ein Toter noch immer nicht ruhen darf

Umfrage in Deutschland

Die häufigsten Gründe für Nachbarschaftsstreit – etwa Lärm durch Sex ...

Elektroauto an der Ladesäule

Elektromobilität unter der Lupe

Wie das Elektroauto zum Erfolgsmodell werden kann

Cartoon-Buch

Cartoons für LehrerInnen

Berlin würde gerne die Olympischen Sommerspiele 2024 oder 2028 ausrichten

Berlin und Hamburg

Viel Lärm um deutsche Olympia-Bewerbung

Kinotrailer

"Viel Lärm um nichts"

Ruhe, bitte! Oft ist das nur ein frommer Wunsch, denn echte Stille ist selten geworden. Dem allgegenwärtigen Lärm kann sich kaum einer entziehen.

Stress durch laute Geräusche

"An Lärm kann man sich nicht gewöhnen"

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.